D  english    espanol
deutschenglishespanol
Freitag, 20. Juli 2018
  Anzeigen
 
» Startseite
 
 
Lokales
Kurzmeldungen
Freizeit
Wissenswertes
Serie
Essen & Trinken
Gesundheit
 
 
Künstler sehen Lanzarote
Fotogalerie
Veranstaltungskalender
Kleinanzeigen
Immobilien
Ferienhäuser-/ Apartments
Stellenangebote/-gesuche
 
 
Branchenverzeichnis
Leserbriefe
Abonnements nicht möglich
Werbebanner
Impressum
Kontakt
Links
 
 
Archiv
 
Archivsuche  
 
 
 
Lokales

Yoga-Ferien direkt am Meer: Lanzarote und der innere Friede

Von: Karl Kunze


Maria Bersin, Yoga, Ferien, Hatha, Lanzarote, Lanzarote37°, siebenunddreißig Grad, deutschsprachig, Inselmagazin
Zentrierung des Körpers und des Geistes nach dem Yoga. Foto zur Verfügung gestellt von Maria Bersin

Maria Bersin, Yoga, Ferien, Hatha, Lanzarote, Lanzarote37°, siebenunddreißig Grad, deutschsprachig, Inselmagazin
Am Strand von Charco del Palo. Foto zur Verfügung gestellt von Maria Bersin

Maria Bersin, Yoga, Ferien, Hatha, Lanzarote, Lanzarote37°, siebenunddreißig Grad, deutschsprachig, Inselmagazin
Beisammensein am Lagerfeuer. Foto zur Verfügung gestellt von Maria Bersin

Maria Bersin, Yoga, Ferien, Hatha, Lanzarote, Lanzarote37°, siebenunddreißig Grad, deutschsprachig, Inselmagazin
Die „Halbe Brücke“: Gar nicht so einfach, sich dabei auch noch auf die Atmung zu konzentrieren. Foto zur Verfügung gestellt von Maria Bersin

Maria Bersin, Yoga, Ferien, Hatha, Lanzarote, Lanzarote37°, siebenunddreißig Grad, deutschsprachig, Inselmagazin
Maria Bersin bei ihrer Praxis. Foto zur Verfügung gestellt von Maria Bersin

Maria Bersin, Yoga, Ferien, Hatha, Lanzarote, Lanzarote37°, siebenunddreißig Grad, deutschsprachig, Inselmagazin
Jeden Mittwoch ab 19:30 Uhr findet in der Pyramide von Mala eine „Bewegte Meditation“ statt.


Auf Lanzarote tummeln sich viele, die der esoterischen Szene angehören. Und so etwas wie Yoga wird oft als etwas Esoterisches angesehen. Dass es Yoga-Techniken gibt, die sehr körperlich sind und auch da angesiedelt werden wollen, wird dabei übersehen. Hatha-Yoga gehört zu diesen mehr körperlich orientierten Techniken, ist und wird wissenschaftlich erforscht, und diese Forschungen werden sogar staatlich gefördert, weil seine Wirksamkeit als erwiesen gilt.

 

Stress ist ein inflationär benutzter Begriff. Was damit gemeint ist, erfassen wir mehr intuitiv, auch weil eine allgemeine akzeptierte Definition bis heute fehlt. Tatsache ist, dass es sogenannte Stressoren gibt, die uns körperlich und seelisch belasten, und wer hiermit am ehesten klarkommt, hat einen evolutiven Vorteil. Wir alle sind demnach Wesen, die von Menschen abstammen, die in ihrem Genom diesen Überlebensvorteil aufweisen. Deshalb sollte man eigentlich meinen, dass uns, die wir heute in Mitteleuropa unser Leben ohne Krieg und – größtenteils zumindest – ohne tagtäglichen Kampf ums Überleben zubringen, in dieser Hinsicht wenig passieren dürfte.
Das Gegenteil ist der Fall. Es ist ja nicht mehr der Säbelzahntiger. Laut einer Untersuchung der Techniker Krankenkasse sind an seine Stelle getreten der Beruf, die hohen Anforderungen an sich selbst, der Straßenverkehr und insbesondere eine sogenannte Freizeit, die durch Termindichte und dauernde Erreichbarkeit per Handy keine mehr ist. Herzinfarkte, Schlaganfälle, Depressionen und, durch die Schwächung des Immunsystems, sogar Tumorerkrankungen nehmen zu. Dabei spielen selbstverständlich auch andere Faktoren eine Rolle – zum Beispiel schädliche Ernährungsgewohnheiten, der schnelle Burger beispielsweise, der aber auch wieder mit der Lebensweise zusammenhängt – aber egal, von welcher Seite man sich dem Thema nähert: Im Untergrundkampf des noch nicht berenteten Daseins, und manchmal auch dort, tobt eine Schlacht, die wir meistens verlieren. Am Ende ist der Krieg verloren, nur wird das dann nicht als Kapitulationserklärung deklariert, sondern als medizinische Diagnose eher verharmlost.
Um zwei kleine Beispiele zu nennen: Stress führt zu Schlafmangel. Schlafmangel fördert über hormonelle Zwischenschritte das Übergewicht und die Insulinresistenz. Und das nennt man dann Diabetes II. Oder der Zusammenbruch unseres Immunsystems, das unter Stress deutlich schlechter funktioniert. Folgen sind – zusammen mit anderen Ursachen – dauernde Infekte, allergische Erkrankungen, schlechte Wundheilung bis hin zu Krebserkrankungen. Die medizinische Diagnose hilft auch hier dabei, die eigentlichen Grundübel zu verharmlosen.



Was können wir tun, um dem entgegen zu wirken?
Neben einer bewussten, qualitativ hochwertigen Ernährung, ausreichender Bewegung und zeitweiligen Fastenzeiten ist das, was man Achtsamkeit, innere Ruhe und Bewusstheit nennt, eine hochwirksame Medizin gegen alle möglichen kleineren und größeren gesundheitlichen Probleme. Dass dies nicht nur eine esoterische Ideologie ist, sondern wissenschaftlich nachweisbare Veränderungen biologischer Art im Körper hervorbringt, ist längst erwiesen. Nur glauben wollen wir es manchmal nicht, weil wir wissen, dass wir, wenn wir uns diesem Thema zuwenden, einiges in unserem Leben ändern müssen. Und das tun wir bekannter Weise höchst ungerne.
Eine Methode, diese Situation zu überwinden, stellt Yoga dar. 3,3 Prozent der Gesamtbevölkerung Deutschlands, das sind 2,7 Millionen Menschen, und angeblich über 10 Prozent der Bevölkerung der USA praktizieren inzwischen Yoga auf die eine oder andere Weise.  Innerhalb der verschiedenen Yogawege ist das sogenannte Hatha-Yoga die verbreitetste und bekannteste Methode. Sie ist auch die Methode, die am besten erforscht wurde und wird. Prof. Andreas Michalsen hat in seinem Bestseller „Heilen mit der Kraft der Natur“ ausführlich darüber berichtet.
Auch auf Lanzarote kann man diese Methode lernen. Seit 15 Jahren unterrichtet die Deutsche Maria Bersin Yoga im Auftrag der Gemeinde Haría im dortigen soziokulturellen Zentrum „La Tegala“. Die Kurse sind für Residenten kostenlos. Urlauber werden um einen Beitrag nach eigenem Ermessen gebeten. Das Angebot wird sehr gut angenommen. Seit einem Jahr wird auch Kinderyoga unterrichtet. Diese Kurse werden auf Spanisch abgehalten. Deutschsprachige Kurse finden in Charco del Palo statt als „Yoga-Ferien“, direkt am Meer. Sie dauern sechs Tage, und durch die maximale Teilnehmerzahl von zehn Personen kann sehr individuell unterrichtet werden.
Yoga ist für die erfahrene Lehrerin praktische Lebenshilfe und ein Beitrag für die Gesundheit. Es geht um das Wohlbefinden des Körpers mithilfe von Dehnungs- und Kräftigungsübungen und die Verbindung zur Atmung, aber auch um die Beruhigung des Geistes und damit der Seele. Damit ist Hatha-Yoga zwar körperorientiert, aber mehr als eine Sportart. Es ist ein Weg der Achtsamkeit, der Entwicklung von Bewusstheit. Man entdeckt, dass es etwas Größeres gibt als Körper, Gedanken und Gefühle: Man bekommt Kontakt mit seinem inneren Kern, Maria spricht von „Wesensnatur“, wo Stille und Frieden sei, unabhängig von äußeren Bedingungen. Yoga schafft für sie die Verbindung mit diesem inneren Wesen. Damit geschieht Heilung. Sie sieht sich aber nicht als Therapeutin. Eher als jemand, der hilft, in schnelllebiger Zeit inneren Frieden zu finden, und beim Praktizieren der Jahrhunderte alten Übungen stressbedingte Schmerzen, Ängste und Depressionen abzubauen. Es entstehen Fragen: Wie will ich leben? Tut es mir gut, wie ich lebe? Historisch gesehen war Yoga ja eher eine Vorübung für die Meditation. Auch dies kommt natürlich bei den Kursen zum Tragen.
Und – so beschreibt es Maria – öffnen sich dann die Türen und Fenster eines Hauses, in dem man eventuell für eine lange Zeit mit geschlossenen Türen und Fenstern gelebt hat. Mit Yoga kommt wieder Luft hinein – und die Atmung belebt Körper, Gedanken und Gefühle. Es wird nicht, wie bei einer Analyse oder einer Gesprächstherapie, über Probleme gesprochen, sondern durch die Öffnung des Hauses wird auf der vorsprachlichen Ebene ein Raum hergestellt, in dem sich der Mensch selbst heilen kann.
Beispiel Rückenschmerzen. Yoga öffnet das Haus. Durch Dehnungsübungen werden beispielsweise Endorphine (körpereigene Morphine)  ausgeschüttet, die uns die Schmerzen nehmen. Der Körper fühlt sich wieder gut an, und die Ursache der Besserung ist biochemisch erklärbar. Auf anderen Ebene greift nun die dem Yoga folgende Meditation ein. Durch ein bewusstes Beobachten des ewigen Gedankenstromes und das Zur-Stille-Führen des permanenten Hirn-Geplappers kommen auch die Hirnregionen zur Ruhe, die für die Schmerzwahrnehmung verantwortlich sind. Die Meditation führt so zu einer anderen Art der Schmerzreduktion, die aber nicht weniger real ist als die biochemisch wirkenden Endorphine. Man kann dies im Kernspintomographen sehen: Menschen, die regelmäßig meditieren, reagieren im Schmerzzentrum auf einen Schmerzreiz mit der Hälfte der Aktivität von Nicht-Meditierenden, allein durch die Kraft der Beruhigung der Gedanken. Es tut also gut, bewusst gedankenlos zu werden. Gegen das Denken ist ja bekannter Weise nichts einzuwenden: Gedanken darfst du haben, nur wenn die Gedanken dich haben, dann wird es unangenehm, auf allen Ebenen.  
So wirkt Yoga durch sich schon heilsam, stress- und schmerzreduzierend und antidepressiv, es wird aber durch die Meditation erst zur Vollendung geführt. Und – das sei zum Schluss allen Skeptikern gesagt – all dies hat nichts mit Esoterik zu tun. Es handelt sich um „harte“ biologisch-medizinisch belegbare Vorgänge.


Yoga-Ferien auf Lanzarote
21. bis 28 April und 1. bis 8. Dezember
mit Maria Bersin

www.yoga-lanzarote.net


Lanzarote - Eine Woche für Dich
(15. September bis 22. September 2018)
Wilde Wolken Zen und Meditatives Yoga
mit Saajid Zandolini und Maria Bersin

 

Kontakt:
Maria Bersin
Calle Adonis 8
E-35544 Guatiza, Lanzarote (Las Palmas)
Telefon: 0034 - 928 529 674 / Mobil 0034 - 660 375 072
E-Mail: mariayoga-lanzarote.net         



<- Zurück zu: Startseite  

Lanzarote Investments  - Immobilienmakler auf Lanzarote
MANZATEC  - Solar- und Klimaanlagen - Sanitär - Installation - Instandhaltung - Umbau
Pflegedienst, ambulante Pflege, Urlaubspflege, Behandlungspflege und Tagesbetreuung auf Lanzarote
CAZATUCASA deutschsprachiger Immobilienmakler auf Lanzarote
Jon W. Olsen - Immobilienmakler in Playa Blanca
Deutsche Anwältin mit Sitz auf Lanzarote - Alice Baumann
Men at Work - Thorsten Merkt - Fachbetrieb für Heizung und Sanitär sowie  Pool- und Solartechnik
The Garden Lanzarote - Gartencenter / Gärtnerei in Tegoyo
Lanzarote Immobilien - Ines Kampfer - IK-Immobilien in Costa Teguise - Tel: 0034 - 639 81 57 35
Yoga Ferien auf Lanzarote - Entspannung und Erholung für Körper, Geist und Seele!
Arzt auf Lanzarote - Dr. Roland Mager in Puerto del Carmen, Costa Teguise und Playa Blanca
Lanzarote - Gasöfen-Infrarot-Heizungen-Elektro-Heizgeräte, Farben und mehr
Lanzarote - Türen & Fenstr aus Aluminium oder PVC
Location Properties - Immobilienmaklerin Stephanie Lehrmann
Anwältin auf Lanzarote - Felicitas Hofacker Tel: 0034 - 630 79 11 56
La Mendoza - Immobilienmaklerin Angelika Oberländer
Restaurant La Puerta Verde - Sehr empfehlenswertes Restaurant im Norden der Insel
Lanzarote Sprachschule - CoCo-Lingua-Lanzarote - Elvia Zaldivar
Ausflüge Lanzarote bucht für Sie die besten Ausflüge auf Lanzarote
Villas Canarias - Immobilienmaklerin Eva Deible-Siegl
Lanzarote - Ferienapartments in Haría - www.real-lanzarote.com
Estupendo Immobilienagentur in Costa Teguise - Tel: 0034 - 928 346 105
Service Team - Handwerks- & Dienstleistungsunternehmen auf Lanzarote
WTU Canarias - Wir unterstützen Menschen, sich mit Hilfe von Körperarbeit, sowie gemeinschaftlichen und künstlerischen Aktivitäten - innerlich wie äußerlich - wieder aufzurichten.
Atlantis FM - Radio auf Lanzarote
Villa Golondrina - Ferienwohnung Puerto del Carmen, Lanzarote
app4canarias - Die beste Lanzarote-App für iPhone und Android
Immobilien auf Lanzarote - Intervalmarketing Klaus Piesch
Lanzarote Arzt -  Dr. Karl Kunze mit 24h Rufbereitschaft unter 0034-928 835 509
CasaLanz Immobilienmakler Playa Honda nahe Deiland
Umzüge-Internationale Transporte von und zu den Kanarischen Inseln
Computerberatung auf Lanzarote - Schulung, Kurse, Beratung und Hilfe
UNINEX - Büroservice, Behördengänge und Hilfe für Auswanderer - Andrea Lechtape
Renner Bikes - Fahrradvermietung Puerto del Carmen Tel: 0034 - 928 510 612
Iris Kienzle - Papierkram, Behördengänge, Beantragung NIE-Nummer, Residencia, etc
Billig telefonieren ins In- und Ausland - Spanische Telefonanbieter

 
© conceptnet
  Startseite  |   Lokales  |  Kurzmeldungen  |  Freizeit  |  Wissenswertes  |  Serie  |  Essen & Trinken  |  Gesundheit  
  Künstler sehen Lanzarote  |  Fotogalerie  |  Veranstaltungskalender  |  Kleinanzeigen  |  Immobilien  |  Ferienhäuser-/ Apartments  |  Stellenangebote/-gesuche  
 Branchenverzeichnis | Leserbriefe | Abonnements nicht möglich | Werbebanner | Impressum | Kontakt | Links