D  english    espanol
deutschenglishespanol
Mittwoch, 26. September 2018
  Anzeigen
 
» Startseite
 
 
Lokales
Kurzmeldungen
Freizeit
Wissenswertes
Serie
Essen & Trinken
Gesundheit
 
 
Künstler sehen Lanzarote
Fotogalerie
Veranstaltungskalender
Kleinanzeigen
Immobilien
Ferienhäuser-/ Apartments
Stellenangebote/-gesuche
 
 
Branchenverzeichnis
Leserbriefe
Abonnements nicht möglich
Werbebanner
Impressum
Kontakt
Links
 
 
Archiv
 
Archivsuche  
 
 
 
Kurzmeldungen

Straßenbeleuchtung in Charco del Palo:
in der Projektphase II wird die Energieeffizienz verbessert und die Lichtverschmutzung verringert


Lichtschutz Lanzarote



Die Gemeinde Haría will Vorbild in Sachen Lichtschutz sein und tauschte insgesamt 16 alte Straßenlaternen gegen neue Natriumdampf-Hochdrucklampen aus. Fotos: Ayuntamiento de Haría


4-1-2018 Lanzarote/Charco del Palo (sb) - 2016 hat die Gemeinde Haría mit der Verbesserung der Straßenbeleuchtung in dem Dorf Charco del Palo begonnen, in den letzten Dezembertagen 2017 wurde das Projekt fortgeführt, indem in den Straßen Montaña del Mojón, Paloma und Chupadero 16 alte Straßenlaternen durch neue, umweltfreundlichere, Natriumdampf-Hochdrucklampen ersetzt wurden.


Die Gemeinde Haría hat in den lezten Dezembertagen 2017 in Charco del Palo in den Straßen Montaña del Mojón, Paloma und Chupadero 16 alte Straßenlaternen gegen neue Natriumdampf-Hochdrucklampen ausgetauscht. Insgesammt sind im Gemeindeetat 25.305,50 € zur Verbesserung der Energieeffizienz und Begrenzung der Lichtverschmutzung in Charco del Palo  vorgesehen.

Das Geld dafür kommt ausschließlich aus Gemeindemitteln, wie Harías Stadtrat für Infrastruktur, Víctor Robayna, betont. Mit den neuen Natriumdampf-Hochdrucklampen sollen Eenergieeffizienz und Energieeinsparung verbessert und die Lichtverschmutzung des Himmels begrenzt werden. Harías Bürgermeister, Marci Acuña, kündigte an Haría zum Lichtschutzgebiet machen zu wollen, und plant im laufenden Jahr in weiteren Dörfern seiner Gemeinde die alte Straßenbeleuchtung durch eine neue moderne und energieeinsparende zu ersetzten.

Natriumdampflampen werden zur Nachtbeleuchtung von Verkehrswegen, öffentlichen Plätzen, Industriegeländen, auch auf militärischem Gelände eingesetzt. Das orangefarbene Licht lockt Insekten weniger an und ist aus Wartungs- und Umweltschutzgründen erwünscht.

Ein Lichtschutzgebiet (englisch dark sky place, DSP) ist ein Schutzgebiet, in dem die nächtliche Dunkelheit durch sehr geringfügige Lichtverschmutzung (Lichtsmog) als schützenswert angesehen wird.
Typische Namen solcher Schutzgebiete sind Dark Sky Park, Dark Sky Preserve, Starlight Reserve, Starlight Oasis, Starlight Theme Park, Starry Sky Park, Urban Star Park und Ähnliches. In Deutschland werden Lichtschutzgebiete jüngst als Sternenpark ausgewiesen.
Bedeutung erlebte der Lichtschutz mit der Declaration in Defence of the Night Sky and the Right to Starlight (La Palma Declaration; Initiative Starlight 2007). Damals hatte die UNESCO eine Tagung auf der Kanarischen Insel La Palma abgehalten, die als UNESCO-Biosphärenreservat ausgewiesen ist und schon seit 1988 ein Gesetz für Lichtschutzmaßnahmen hat (Europäische Nordsternwarte). Dort wurde auch das Konzept der UNESCO-Starlight Reserves, entsprechend den Biosphärenreservaten, entwickelt.






<- Zurück zu: Startseite  

Computerberatung auf Lanzarote - Schulung, Kurse, Beratung und Hilfe
UNINEX - Büroservice, Behördengänge und Hilfe für Auswanderer - Andrea Lechtape
Lanzarote Gartencenter Flowerpower in Macher
Iris Kienzle - Papierkram, Behördengänge, Beantragung NIE-Nummer, Residencia, etc
Lanzarote Investments  - Immobilienmakler auf Lanzarote
MANZATEC  - Solar- und Klimaanlagen - Sanitär - Installation - Instandhaltung - Umbau
Pflegedienst, ambulante Pflege, Urlaubspflege, Behandlungspflege und Tagesbetreuung auf Lanzarote
CAZATUCASA deutschsprachiger Immobilienmakler auf Lanzarote
Jon W. Olsen - Immobilienmakler in Playa Blanca
Deutsche Anwältin mit Sitz auf Lanzarote - Alice Baumann
Men at Work - Thorsten Merkt - Fachbetrieb für Heizung und Sanitär sowie  Pool- und Solartechnik
The Garden Lanzarote - Gartencenter / Gärtnerei in Tegoyo
Lanzarote Immobilien - Ines Kampfer - IK-Immobilien in Costa Teguise - Tel: 0034 - 639 81 57 35
Yoga Ferien auf Lanzarote - Entspannung und Erholung für Körper, Geist und Seele!
Arzt auf Lanzarote - Dr. Roland Mager in Puerto del Carmen, Costa Teguise und Playa Blanca
Lanzarote - Gasöfen-Infrarot-Heizungen-Elektro-Heizgeräte, Farben und mehr
Lanzarote - Türen & Fenstr aus Aluminium oder PVC
Location Properties - Immobilienmaklerin Stephanie Lehrmann
Ferienwohnungen - Ferienapartments - Villa la Vega Lanzarote
Anwältin auf Lanzarote - Felicitas Hofacker Tel: 0034 - 630 79 11 56
La Mendoza - Immobilienmaklerin Angelika Oberländer
Restaurant La Puerta Verde - Sehr empfehlenswertes Restaurant im Norden der Insel
Ausflüge Lanzarote bucht für Sie die besten Ausflüge auf Lanzarote
Villas Canarias - Immobilienmaklerin Eva Deible-Siegl
Lanzarote - Ferienapartments in Haría - www.real-lanzarote.com
Estupendo Immobilienagentur in Costa Teguise - Tel: 0034 - 928 346 105
Service Team - Handwerks- & Dienstleistungsunternehmen auf Lanzarote
WTU Canarias - Wir unterstützen Menschen, sich mit Hilfe von Körperarbeit, sowie gemeinschaftlichen und künstlerischen Aktivitäten - innerlich wie äußerlich - wieder aufzurichten.
Atlantis FM - Radio auf Lanzarote
Villa Golondrina - Ferienwohnung Puerto del Carmen, Lanzarote
app4canarias - Die beste Lanzarote-App für iPhone und Android
Immobilien auf Lanzarote - Intervalmarketing Klaus Piesch
Lanzarote Arzt -  Dr. Karl Kunze mit 24h Rufbereitschaft unter 0034-928 835 509
CasaLanz Immobilienmakler Playa Honda nahe Deiland
Umzüge-Internationale Transporte von und zu den Kanarischen Inseln

 
© conceptnet
  Startseite  |   Lokales  |  Kurzmeldungen  |  Freizeit  |  Wissenswertes  |  Serie  |  Essen & Trinken  |  Gesundheit  
  Künstler sehen Lanzarote  |  Fotogalerie  |  Veranstaltungskalender  |  Kleinanzeigen  |  Immobilien  |  Ferienhäuser-/ Apartments  |  Stellenangebote/-gesuche  
 Branchenverzeichnis | Leserbriefe | Abonnements nicht möglich | Werbebanner | Impressum | Kontakt | Links