D  english    espanol
deutschenglishespanol
Sonntag, 21. Januar 2018
  Anzeigen
 
Startseite
 
 
Lokales
Kurzmeldungen
Freizeit
Wissenswertes
» Serie
Essen & Trinken
Gesundheit
 
 
Künstler sehen Lanzarote
Fotogalerie
Veranstaltungskalender
Kleinanzeigen
Immobilien
Ferienhäuser-/ Apartments
Stellenangebote/-gesuche
 
 
Branchenverzeichnis
Leserbriefe
Abonnements nicht möglich
Werbebanner
Impressum
Kontakt
Links
 
 
Archiv
 
Archivsuche  
 
 
 
Serie

Lanzarotes Praktikantenblog - Episode 16
In Teufels Küche

Von: Cornelius


Timanfaya, Feuerberge, Kamelreiten, Lanzarote37°, deutsche Inselzeitschrift, Inselmagazin, 37 Grad
Timanfayas Kamele auf dem Weg nach Hause - work is done! Foto: Lanzarote37°

Timanfaya, Feuerberge, Geysir, Lanzarote37°, deutsche Inselzeitschrift, Inselmagazin, 37 Grad
Künstlicher Geysir: Wie viele Eimer Wasser pro Tag muß der Mitarbeiter wohl verblasen? Foto: Lanzarote37°

Timanfaya, Feuerberge, Nationalpark, Lanzarote37°, deutsche Inselzeitschrift, Inselmagazin, 37 Grad
Eine schmale Straße schlängelt sich durch den Timanfaya Nationalpark - niemand, außer ein paar Wissenschaftlern - darf die Lavalandschaft neben der Straße betreten.

Timanfaya, Feuerberge, Lava, Nationalpark, Lanzarote37°, deutsche Inselzeitschrift, Inselmagazin, 37 Grad
Lavastruckturen. Foto: Lanzarote37°

Timanfaya, Feuerberge, Lava, Nationalpark, Lanzarote37°, deutsche Inselzeitschrift, Inselmagazin, 37 Grad
Endlose Lavalandschaft...

Timanfaya, Feuerberge, Lava, Nationalpark, Lanzarote37°, deutsche Inselzeitschrift, Inselmagazin, 37 Grad
...und Picon bis einem schwindelt. Foto: Lanzarote37°

Timanfaya, Feuerberge, Lava, Nationalpark, Lanzarote37°, deutsche Inselzeitschrift, Inselmagazin, 37 Grad
Da unten drehen die Kamele ihre Touri-Runden, bis ihnen schwindelt. Foto: Lanzarote37°

Timanfaya, Feuerberge, Lava, Nationalpark, Lanzarote37°, deutsche Inselzeitschrift, Inselmagazin, 37 Grad
Bus-Tour im Timanfaya Nationalpark auf Lanzarote. Keiner darf aussteigen.

Timanfaya, Feuerberge, Lava, Nationalpark, Lanzarote37°, deutsche Inselzeitschrift, Inselmagazin, 37 Grad
Absteigen. Foto: Lanzarote37°

Timanfaya, Feuerberge, Lava, Nationalpark, Lanzarote37°, deutsche Inselzeitschrift, Inselmagazin, 37 Grad
Kommt zwar keiner, dennoch kann so ein Hinweisschild nicht schaden. Foto: Lanzarote37°

Timanfaya, Feuerberge, Lava, Nationalpark, Lanzarote37°, deutsche Inselzeitschrift, Inselmagazin, 37 Grad
Farbenspiel im Timanfaya Nationalpark. Mal rot... Foto: Lanzarote37°

Timanfaya, Feuerberge, Lava, Nationalpark, Lanzarote37°, deutsche Inselzeitschrift, Inselmagazin, 37 Grad
...ein bißchen weiter...

Timanfaya, Feuerberge, Lava, Nationalpark, Lanzarote37°, deutsche Inselzeitschrift, Inselmagazin, 37 Grad
...schwarz-grün. Foto: Lanzarote37°


Das Timanfaya-Restaurant von César Manrique thront mitten im Nationalparkt. Ausgangs- und Endpunkt einer jeden Bustour im Timanfaya-Nationalpark. Foto: Lanzarote37°


(17-07-2010) Der jüngste Teil der Insel ist auch gleichzeitig die größte Sehenswürdigkeit in Bezug auf die Fläche und den täglichen Touristendurchsatz: Der Timanfaya Nationalpark.

 

Das größte Hindernis beim Betreten eines Vulkans ist heutzutage allerdings weder sengende Hitze, noch das unwegsame Gelände. Vielmehr steht das Gebiet unter so striktem Naturschutz, dass es 4 Formulare mit geschätzten 22 Dokumentseiten, der Hinterlegung eines Pfands zwischen 300 und 3000 Euro auf der Bank und einer eidesstattlichen Erklärung gegen den Vandalismus bedarf, bis man jemand an der Strippe hat, der sich dazu berufen fühlt einem den Einlass abseits der Reisebusrudel zu ermöglichen. Aber die Presse hat ja Geduld (oder zumindest Ausdauer, großes Lob an die Chefin ;).

 

Die Busse, im lateinamerikanischen und kanarischen Raum bekannt als „Guaguas“, stellen im Timanfaya Nationalpark das einzige Transportmittel dar. Aber wer sich dann auf dem Schriftweg einen „Vigilante“, also einen eigenen Parkaufseher organisiert hat, darf in dessen Begleitung und in dessen Fahrzeug die schmale Piste erkunden. Wenn ich unseren Privatreiseführer recht verstanden habe, machen die Busfahrer Lanzarotes hier auch ihren Führerschein... Und ich glaube wer hier einen 15 Meter langen Personentransporter durchsteuern kann, der kommt überall durch.

 

Der Nationalpark bietet ein wahres Feuerwerk für Auge und Kamera. Die Lava und Asche, die 1730-1736 dafür sorgte, dass Lanzarotes Agrarsektor zum größten Teil den Bach runter ging, bietet heute eine eigene Form der Artenvielfalt. Je nachdem, ob die Lava schnell, oder langsam floss, herausgeschoben oder herausgesprengt wurde, bildeten sich verschiedenste Formationen. Und abhängig vom Material auch die buntesten Farbtöne. Von ganz oben zeigt sich die Landschaft daher wie ein Flickenteppich aus Rot-, Weiß-, Braun- und Blautönen. (Gibt es eigentlich „Schwarztöne“?)

 

Universalarchitekt Cesár Manrique hat dafür gesorgt, dass der Tourismus streng kanalisiert an diesem versteinerten Schauspiel teilnimmt. Er gestaltete das einzige Gebäude auf dem Gelände des Nationalparks, das Restaurant „El Diablo“. Gelegen auf dem Gipfel eines kleineren Vulkans, werden hier verschiedene Speisen auch heute noch auf der austretenden Hitze aus dem Erdinneren zubereitet. Nebenan demonstriert dann ein Mitarbeiter des Parks die Temperatur knapp unter der Oberfläche indem er einen Wassereimer in ein Rohr gießt, das senkrecht im Boden steckt und das dann zuverlässig einen kleinen Geysir hervorbringt. (Grill war nicht in unserer Pressegenehmigung für Fotos drin, man schaue sich stattdessen den öffentlichen Flickr Ordner dieses Herren an, der vor Ort war. bit.ly/cTJLWE )

 

Am Rande des Parks liegt eine Herde von Dromedaren, die für den Touristen ein bisschen Karawanenflair in unwirtlicher Wüstenlandschaft zu bieten hat, wenn man sich auf den zwanzigminütigen Ritt einlässt. Auch wenn die Meinungen hier stark auseinandergehen finde ich diese Tiere einfach nur stolz und majestätisch.

 

Der Timanfaya Nationalpark ist (selbst in der Verkleidung als Tourist) unbedingt erlebenswert und zählt mit Sicherheit zum Spektakulärsten was die Insel zu bieten hat.

 

Lektionen fürs Leben:

So groß auch für den Fotografen in jedem von uns das Bedürfnis ist, sich in einer solch unberührten Landschaft auszutoben und die schönsten Ausblicke in den entlegensten Winkeln zu suchen, so wichtig ist es, dass hier genau dies 99,9% der Menschheit verboten ist. Die Einzigartigkeit und unberührte Wildheit des Nationalparks wäre innerhalb von Wochen dahin, wenn man es der breiten Masse ermöglichen würde, eigenmächtig Hand anzulegen und Fuß aufzusetzen.

 

Lektion Nummer zwei:

Dromedare haben ein zusätzliches Kniegelenk, entgegen der Laufrichtung.

 

Soundtrack des Tages:

Erste Allgemeine Verunsicherung – Fata Morgana

Flight of the Conchords – Frodo don’t wear the Ring

Subway to Sally - Aufstieg



<- Zurück zu: Serie  

Massagen - Shiatsu - Relaxmassage - Cranio-Sacral-Therapie - Lymphdrainage - Fußreflexzonen-Massage - Thomas Stockert Lanzarote
Yoga Ferien auf Lanzarote - Entspannung und Erholung für Körper, Geist und Seele!
Location Properties - Immobilienmaklerin Stephanie Lehrmann
the essence - Seminare-Lanzarote-Stressmanagement-Geistesschulung-Stressbewältigung
Ferienwohnungen - Ferienapartments - Villa la Vega Lanzarote
Lanzarote - Gasöfen-Infrarot-Heizungen-Elektro-Heizgeräte, Farben und mehr
Optima Estate - Immobilienmakler in Playa Blanca
Anwältin auf Lanzarote - Felicitas Hofacker Tel: 0034 - 630 79 11 56
Deutscher Zahnarzt Lanzarote - Parodontologie – Zahnheilkunde - Kieferorthopädie – Implantologie - Chirurgie - Prothesen/Reparatur-Schnellservice
La Mendoza - Immobilienmaklerin Angelika Oberländer
Restaurant La Puerta Verde - Sehr empfehlenswertes Restaurant im Norden der Insel
Lanzarote Sprachschule - CoCo-Lingua-Lanzarote - Elvia Zaldivar
Ausflüge Lanzarote bucht für Sie die besten Ausflüge auf Lanzarote
Villas Canarias - Immobilienmaklerin Eva Deible-Siegl
Lanzarote - Ferienapartments in Haría - www.real-lanzarote.com
Estupendo Immobilienagentur in Costa Teguise - Tel: 0034 - 928 346 105
Men at Work - Thorsten Merkt - Fachbetrieb für Heizung und Sanitär sowie  Pool- und Solartechnik
Service Team - Handwerks- & Dienstleistungsunternehmen auf Lanzarote
Nike Love aus Deutschland aus Deutschland
Lanzarote Immobilien - Ines Kampfer - IK-Immobilien in Costa Teguise - Tel: 0034 - 639 81 57 35
WTU Canarias - Wir unterstützen Menschen, sich mit Hilfe von Körperarbeit, sowie gemeinschaftlichen und künstlerischen Aktivitäten - innerlich wie äußerlich - wieder aufzurichten.
Villa Golondrina - Ferienwohnung Puerto del Carmen, Lanzarote
app4canarias - Die beste Lanzarote-App für iPhone und Android
Immobilien auf Lanzarote - Intervalmarketing Klaus Piesch
Lanzarote Arzt -  Dr. Karl Kunze mit 24h Rufbereitschaft unter 0034-928 835 509
CasaLanz Immobilienmakler Playa Honda nahe Deiland
Umzüge-Internationale Transporte von und zu den Kanarischen Inseln
Computerberatung auf Lanzarote - Schulung, Kurse, Beratung und Hilfe
UNINEX - Büroservice, Behördengänge und Hilfe für Auswanderer - Andrea Lechtape
Renner Bikes - Fahrradvermietung Puerto del Carmen Tel: 0034 - 928 510 612
Optima Villas - Ferienimmobilien und Ferienhäuser mieten auf Lanzarote
Iris Kienzle - Papierkram, Behördengänge, Beantragung NIE-Nummer, Residencia, etc
Lanzarote Investments  - Immobilienmakler auf Lanzarote
Pflegedienst, ambulante Pflege, Urlaubspflege, Behandlungspflege und Tagesbetreuung auf Lanzarote
Jon W. Olsen - Immobilienmakler in Playa Blanca
Deutsche Anwältin mit Sitz auf Lanzarote - Alice Baumann
The Garden Lanzarote - Gartencenter / Gärtnerei in Tegoyo
Lanzarote - Türen & Fenstr aus Aluminium oder PVC
Billig telefonieren ins In- und Ausland - Spanische Telefonanbieter

 
© conceptnet
  Startseite  |   Lokales  |  Kurzmeldungen  |  Freizeit  |  Wissenswertes  |  Serie  |  Essen & Trinken  |  Gesundheit  
  Künstler sehen Lanzarote  |  Fotogalerie  |  Veranstaltungskalender  |  Kleinanzeigen  |  Immobilien  |  Ferienhäuser-/ Apartments  |  Stellenangebote/-gesuche  
 Branchenverzeichnis | Leserbriefe | Abonnements nicht möglich | Werbebanner | Impressum | Kontakt | Links