D  english    espanol
deutschenglishespanol
Dienstag, 25. September 2018
  Anzeigen
 
Startseite
 
 
» Lokales
Kurzmeldungen
Freizeit
Wissenswertes
Serie
Essen & Trinken
Gesundheit
 
 
Künstler sehen Lanzarote
Fotogalerie
Veranstaltungskalender
Kleinanzeigen
Immobilien
Ferienhäuser-/ Apartments
Stellenangebote/-gesuche
 
 
Branchenverzeichnis
Leserbriefe
Abonnements nicht möglich
Werbebanner
Impressum
Kontakt
Links
 
 
Archiv
 
Archivsuche  
 
 
 
Lokales

Kunstwelten auf Lanzarote
Die Künstler Anneliese Guttenberger und Stefan Schultz

Von: Ilse Auer



„Tabularasa“ eine der schon berühmten Figuren von Anneliese Guttenberger, guckt ratsuchend über das Tal von Teseguite.


Wasser ist immer wieder Thema in anneliese Guttenbergers Arbeiten.


Die Künstlerin Anneliese Guttenberger lebt bereits seit vielen Jahren auf Lanzarote.


Atelier und Wohnhaus von Annelise Guttenberger und Stefan Schultz gehen fließend ineinander über und sind besonders schön gestaltet.


Auch in diesem Werk von Anneliese Guttenberger spielt das kostbare Nass eine Rolle.


Stefan Schultz bemalt eines seiner Stücke mit Engobe, wie hier zu sehen macht er keineswegs "nur" Gebrauchskeramik.























Die Malerin Anneliese Guttenberger und der Töpfer Stefan Schultz leben seit vielen Jahren auf Lanzarote und haben ihre Ateliers in Teseguite, nahe der alten Inselhauptstadt Teguise. Lanzarote37º unterhielt sich mit den Künstlern über ihre Arbeit.

 

Enamorado heißt die blaue Figur, die in Teseguite auf der Mauer wie besoffen vor dem Atelier von Anneliese Guttenberger liegt, die andere, vor Stefan Schultz Töpferwerkstatt, ist gerade vom Baum gefallen und bekam den Namen „no puedo – ich kann nicht“. Dies sind die Interpretationen ihrer Schöpferin, Anneliese Guttenberger. Erstaunlich ist die Erklärung der Künstlerin deshalb, weil sie selbst so gar nicht rat- und hilflos wirkt. Trotz der resignativen Körperhaltung wirken die Skulpturen, die ebenso wie die blaue Kugel, der „planeta azul“ aus der Ausstellung „Horizonte“ 2002 stammen, fröhlich, und ihre Heiterkeit wird durch die gelben Scheiben auf langen Stielen, die den Vorgarten schmücken, unterstrichen. 

1987 kauften Anneliese und Stefan ihr etwa zweihundert Jahre altes Haus, das durch den Ausbau mit Atelier, Werkstatt und Ausstellungsräumen und durch die erwähnten blauen Skulpturen zu einem Wahrzeichen des Dorfs Teseguite geworden ist.

Die gebürtige Heidelbergerin Anneliese Guttenberger kam vor 20 Jahren nicht als „gemachte Künstlerin“ nach Lanzarote, ihr Wunsch, Kunst zu studieren, war ihr von den Eltern als „brotlos“ abgeschlagen worden. Stattdessen studierte sie einige Semester Kunstpädagogik an der PH Heidelberg und machte anschließend eine Tischler- und Restauratoren-Lehre in Berlin. Diese „bodenständige“ Ausbildung schlägt sich in der handwerklichen Qualität ihrer Bilder, Collagen und Druckgraphiken nieder. Die Gemälde selbst sind meistens figürlich, aber nicht naturalistisch. Expressiv, aber nicht expressionistisch. Guttenberger, die sich selbst stilistisch nicht einordnen mag, lässt allenfalls einen Vergleich mit den Szenarien des Leipziger Künstlers Neo Rauch zu.

In der Tat zeigen ihre vom Surrealismus beeinflussten, schrägen, manchmal witzigen Bilder voller liebevoller Details, oft in Erdfarben und wunderbaren Grün- und Blautönen gemalt, eine gewisse Verwandtschaft zu Rauch, Max Ernst und manchmal auch Frida Kahlo. Der in der Literaturwissenschaft geläufige Begriff „Magischer Realismus“ charakterisiert nach Meinung einer ihrer Fans recht gut ihren künstlerischen Stil. Sie selbst will sich nicht festlegen. „Mein Stil ist, im Fluss zu bleiben, ich bin unterwegs“, erklärt sie und das meint sie nicht nur im übertragenen Sinn. Von der kleinen Vulkaninsel Lanzarote aus reiste sie mit ihrem Lebensgefährten Stefan Schultz nach Mexiko, wo sie sich für Ihre 1995 realisierte Ausstellung „Bilder“ inspirieren lieβ. Im Jahr 2000 erwanderte sie den „Camino de Santiago“, den berühmten Jakobspilgerweg und reiste 2005 wieder zusammen mit Stefan Schultz nach Indien. Auf dieser für beide wichtigen Reise entstand die Idee für das gemeinsame Projekt über Kulturen und Wasser.

Como agua – „wie Wasser“ oder auch übersetzbar mit „ich esse Wasser“ - war der Titel einer ihrer größten und bekanntesten Ausstellung auf Lanzarote. Das Wortspiel war bewusst gewählt, um die Lebensnotwendigkeit von Wasser zu betonen. Wasser ist immer wieder Thema in Annelieses Arbeiten und der unterschiedliche Umgang der Lanzaroteños mit dem kostbaren Nass früher und heute ist der Künstlerin immer wieder ein wichtiges Anliegen.

Anneliese Guttenberger bedauert die Vernachlässigung der traditionellen „Aljibes“ auf Lanzarote. Dabei geht es ihr nicht um Nostalgie, nicht um den Bau neuer Zisternen aus „Natursteinen, Kalk, Muscheln und Holzstückchen“, sondern darum, dass man sich auch in Gegenwart und Zukunft auf ortsgebundene Werte verlassen kann. "Wir erleben auf Lanzarote immer wieder, wie verletzlich unsere moderne Infrastruktur ist", so die Malerin.

Aber Wasser hat für Anneliese auch eine poetische Seite, die sich immer wieder in ihren Bildern spiegelt. Und so ist dieses Element schon seit vielen Jahren Thema Ihrer künstlerischen Arbeiten. 

Dasselbe gilt für Stefan Schultz, der mit 20 Jahren in Oberammergau seine Leidenschaft für das Arbeiten mit Ton entdeckte und nach ersten Erfahrungen mit Töpferscheibe und traditionellem Kachelofenbau in der Nähe von Göttingen eine Ausbildung zum Töpfer absolvierte. Sein Tätigkeitsfeld reicht von anspruchsvoller, individuell gestalteter Gebrauchskeramik, die im Gasofen gebrannt wird, zu freien Arbeiten (die meisten als Schwarzbrand im Holzofen gebrannt). Auβerdem schreibt er Geschichten, zu denen er keramische Einzelstücke fertigt, die in seinen Texten eine bedeutsame Rolle spielen. Für Stefan Schultz ist nicht nur wichtig, was man tut, sondern auch wie man es tut. Leidenschaft und Disziplin zeichnen alle seine Tätigkeiten aus, ob es nun die Arbeit mit Ton oder seine Tai Chi – Übungen betrifft. Dabei drückt sich bei aller Ernsthaftigkeit auch sein Humor und seine authentische Lebensfreude besonders in seinen freien Arbeiten aus.

Nicht nur den einheimischen und zugereisten Lanzaroteños, welche die Entwicklung der beiden Künstler seit Jahren verfolgen, sei das „Eintauchen“ in die Kunstwelten von Anneliese Guttenberger und Stefan Schultz in ihrer Galerie in Teseguite empfohlen, jeweils  montags bis freitags zwischen 11 und 17 Uhr.

(Erstveröffentlichung: 11/07 N°16) 



<- Zurück zu: Lokales  

Computerberatung auf Lanzarote - Schulung, Kurse, Beratung und Hilfe
UNINEX - Büroservice, Behördengänge und Hilfe für Auswanderer - Andrea Lechtape
Lanzarote Gartencenter Flowerpower in Macher
Iris Kienzle - Papierkram, Behördengänge, Beantragung NIE-Nummer, Residencia, etc
Lanzarote Investments  - Immobilienmakler auf Lanzarote
MANZATEC  - Solar- und Klimaanlagen - Sanitär - Installation - Instandhaltung - Umbau
Pflegedienst, ambulante Pflege, Urlaubspflege, Behandlungspflege und Tagesbetreuung auf Lanzarote
CAZATUCASA deutschsprachiger Immobilienmakler auf Lanzarote
Jon W. Olsen - Immobilienmakler in Playa Blanca
Deutsche Anwältin mit Sitz auf Lanzarote - Alice Baumann
Men at Work - Thorsten Merkt - Fachbetrieb für Heizung und Sanitär sowie  Pool- und Solartechnik
The Garden Lanzarote - Gartencenter / Gärtnerei in Tegoyo
Lanzarote Immobilien - Ines Kampfer - IK-Immobilien in Costa Teguise - Tel: 0034 - 639 81 57 35
Yoga Ferien auf Lanzarote - Entspannung und Erholung für Körper, Geist und Seele!
Arzt auf Lanzarote - Dr. Roland Mager in Puerto del Carmen, Costa Teguise und Playa Blanca
Lanzarote - Gasöfen-Infrarot-Heizungen-Elektro-Heizgeräte, Farben und mehr
Lanzarote - Türen & Fenstr aus Aluminium oder PVC
Location Properties - Immobilienmaklerin Stephanie Lehrmann
Ferienwohnungen - Ferienapartments - Villa la Vega Lanzarote
Anwältin auf Lanzarote - Felicitas Hofacker Tel: 0034 - 630 79 11 56
La Mendoza - Immobilienmaklerin Angelika Oberländer
Restaurant La Puerta Verde - Sehr empfehlenswertes Restaurant im Norden der Insel
Ausflüge Lanzarote bucht für Sie die besten Ausflüge auf Lanzarote
Villas Canarias - Immobilienmaklerin Eva Deible-Siegl
Lanzarote - Ferienapartments in Haría - www.real-lanzarote.com
Estupendo Immobilienagentur in Costa Teguise - Tel: 0034 - 928 346 105
Service Team - Handwerks- & Dienstleistungsunternehmen auf Lanzarote
WTU Canarias - Wir unterstützen Menschen, sich mit Hilfe von Körperarbeit, sowie gemeinschaftlichen und künstlerischen Aktivitäten - innerlich wie äußerlich - wieder aufzurichten.
Atlantis FM - Radio auf Lanzarote
Villa Golondrina - Ferienwohnung Puerto del Carmen, Lanzarote
app4canarias - Die beste Lanzarote-App für iPhone und Android
Immobilien auf Lanzarote - Intervalmarketing Klaus Piesch
Lanzarote Arzt -  Dr. Karl Kunze mit 24h Rufbereitschaft unter 0034-928 835 509
CasaLanz Immobilienmakler Playa Honda nahe Deiland
Umzüge-Internationale Transporte von und zu den Kanarischen Inseln

 
© conceptnet
  Startseite  |   Lokales  |  Kurzmeldungen  |  Freizeit  |  Wissenswertes  |  Serie  |  Essen & Trinken  |  Gesundheit  
  Künstler sehen Lanzarote  |  Fotogalerie  |  Veranstaltungskalender  |  Kleinanzeigen  |  Immobilien  |  Ferienhäuser-/ Apartments  |  Stellenangebote/-gesuche  
 Branchenverzeichnis | Leserbriefe | Abonnements nicht möglich | Werbebanner | Impressum | Kontakt | Links