D  english    espanol
deutschenglishespanol
Donnerstag, 18. Januar 2018
  Anzeigen
 
Startseite
 
 
» Lokales
Kurzmeldungen
Freizeit
Wissenswertes
Serie
Essen & Trinken
Gesundheit
 
 
Künstler sehen Lanzarote
Fotogalerie
Veranstaltungskalender
Kleinanzeigen
Immobilien
Ferienhäuser-/ Apartments
Stellenangebote/-gesuche
 
 
Branchenverzeichnis
Leserbriefe
Abonnements nicht möglich
Werbebanner
Impressum
Kontakt
Links
 
 
Archiv
 
Archivsuche  
 
 
 
Lokales

José Manuel Díez: Ein Lyriker in Koboldgestalt

Von: Sarah Schulz


Lanzarote-Lyrik-Musik-Künstler
Zahlreiche deutschsprachige Schriftsteller sind Inspirationsquelle für José Manuel Díez. Foto: ©Sarah Schulz


Ohne große Vorausplanung, fast zufällig, gelangte der extremenische Dichter und Musiker José Manuel Díez vor zwei Jahren nach Lanzarote. Hier arbeitet er seitdem in verschiedenen Bereichen und hört nicht auf, sich dabei selbst zu verwirklichen.


Nicht nach Lehrplan, sondern aus eigenem Interesse: Noch nie sagte mir jemand, dass er als 16-Jähriger mit Begeisterung Rilke gelesen habe – bis ich den extremenischen Dichter José Manuel Díez traf. Im speziellen ging es um die Briefe, die Rainer Maria Rilke zwischen 1903 und 1908 an Franz Xaver Kappus schickte, der ihn um Hilfe bei seinen ersten literarischen Werken ersucht hatte: „Briefe an einen jungen Dichter.“

Über ein Jahrhundert nach deren Erscheinung sitze ich mit José Manuel und seiner Partnerin Laura Sierra in einer Bar in Tías. Seitdem er so fasziniert von Rilke gewesen war, sind über 20 Jahre vergangen. Er ist ein bekannter Musiker geworden, der mit seiner Gruppe El Desván del Duende (Der Dachboden des Kobolds) von 2003 bis zur Trennung im vergangenen Jahr Erfolge feierte und diesen Oktober sein erstes Soloalbum „La Semilla“ (Der Samen) unter seinem Künstlernamen Duende Josele veröffentlicht. Hinzukommen fünf lyrische Werke, denn der  37-Jährige sieht sich vor allem als Dichter, Poet, Lyriker. 

 

 

Neuer Ort, neue Pläne

Nach der Auflösung seiner Band war er mit Laura bereit für einen Umbruch. Was als Umzug innerhalb Badajoz’ geplant war, führte die beiden aber zu ihrem ehemaligen Urlaubsziel Lanzarote, wo sie bereits Kontakte mit Einheimischen wie dem Timplespieler Toñín Corujo geknüpft hatten. Über ein Jahr später arbeiten sie nun in A Casa José Saramago – er hauptsächlich in der Bibliothek, sie führt Besucher durch die ehemaligen Privaträume des portugiesischen Literaturnobelpreisträgers, in denen dieser von 1993 bis zu seinem Tod 2010 gelebt hatte. 

José Manuel nennt neben Rilke zahlreiche deutsche beziehungsweise deutschsprachige Schriftsteller und Dichter seine Inspirationsquellen: Klaus Mann, auf den er eine poetische Hommage schrieb, Günter Grass, Hermann Hesse oder den Wiener Neurologen Viktor Frankl, der ihn mit seinem Werk „Der Mensch auf der Suche nach Sinn“ für immer geprägt habe. Generell fühlt er eine gewisse Verbundenheit zur deutschen Sprache und Deutschland selbst, wo er 2008 das Oktoberfest in München besuchte und Interesse an weiteren Reisen bekundet.

Für seine Musik findet er Eingebungen in der Musik der Liedermacher Joaquín Sabina, Luis Pastor und Joan Manuel Serrat sowie durch den Sänger der ehemaligen Musikgruppe La Cabra Mecánica, Miguel Ángel Hernando Trillo, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Lichis, der mit El Desván del Duende 2007 das Lied „Minéapolis“ aufnahm. 

 

 

Eine besondere Ausdrucksweise

 

José Manuels Dichtkunst, auch in seinen  Musiktexten, begründet sich in der Tatsache, dass er sich seit jeher nur so auszudrücken wusste. Mit zehn, elf Jahren habe er angefangen zu schreiben, durch Lesen eignete er sich einen enormen Kenntnisstand in frühester Jugend an. Er habe so viele Gedanken, die er in Worte hüllen möchte. Dabei war er sich immer der Schwierigkeit bewusst, die es bedeutet, „gute“ Lyrik zu produzieren: Er könne unverstanden bleiben, missverstanden werden oder – das Schlimmste – ins Kitschige abdriften, um lesbarer zu werden: „Natürlich verkompliziere ich mir das Leben. Aber das ist normal für uns Dichter.“ Romane, welcher Qualität auch immer, fänden stets ihre Leserschaft. Ihm sei egal, wenn sein Werk nur von 800 Leuten gelesen würde. Seine Erfolge unterstellen ihm aber bereits eine größere Leserschaft, schließlich erhielt er für seine publizierten Werke spanienweit renommierte Literaturpreise. 

Sein erstes Album als Solokünstler wird auch eher „ein Buch mit begleitender CD“ sein, da er neben den Liedtexten ebenso Erzählungen und Gedichte auf insgesamt 64 Seiten abdrucken lässt, die in gewisser Weise mit den Liedern thematisch verknüpft sind. 

Anders als mit seiner Gruppe, die eine Mischung aus Rumba, Reggae, Funk mit Bossa- und Flamencoelementen spielte, begleitet sich José Manuel alleine selbst: vielleicht mal per Gitarre, am liebsten jedoch nur durch Körperperkussion, also mit Klanggesten. Sein Werk werde dadurch, und durch die endlich ausschließlich von ihm geschriebenen Texte, persönlich.

Für die Aufnahmen des Albums reiste José Manuel mehrere Monate lang etwa alle zwei Wochen nach Madrid. Seine Arbeit auf Lanzarote, wo er auch Meinungsbeiträge für Medien wie Diario de Lanzarote schreibt, ruhte dann kurzfristig. Der Veröffentlichungstermin ist für den 25. Oktober geplant. Dann soll auch ein Konzert mit Rezitation im Timple-Museum in La Villa de Teguise folgen.

 

 

Janubios Salinen: Zeugen der Dichtkunst

 

Einen anderen Termin markierte sich José Manuel definitiv in seinem Kalender: Samstag, den 7. November. Dann findet im Abendgrauen zum vierten Mal Espiral Poética por el Mundo statt – nach zwei Veranstaltungen in Andalusien und einer auf Gran Canaria dieses Mal in den Salinas de Janubio bei Yaiza. 66 Dichter werden sich unter freiem Himmel in einer Spirale aufstellen, jeder einen Meter vom nächsten entfernt, und jeweils ein Gedicht der anderen vortragen. Dabei kennt jeder Künstler nur das letzte Wort des vorangehenden Gedichts, da dieses das erste seines zu rezitierenden ist. Mit „A premio“ wird José Manuel am äußeren Ende der Kurve die abschließenden Verse beginnen. 

Dass er selbst so neue Zuhörer gewinnt, mag ihn vorrangig nicht interessieren – dass Interesse an Lyrik generell geweckt wird, schon umso mehr.



<- Zurück zu: Lokales  

Massagen - Shiatsu - Relaxmassage - Cranio-Sacral-Therapie - Lymphdrainage - Fußreflexzonen-Massage - Thomas Stockert Lanzarote
Yoga Ferien auf Lanzarote - Entspannung und Erholung für Körper, Geist und Seele!
Location Properties - Immobilienmaklerin Stephanie Lehrmann
the essence - Seminare-Lanzarote-Stressmanagement-Geistesschulung-Stressbewältigung
Ferienwohnungen - Ferienapartments - Villa la Vega Lanzarote
Lanzarote - Gasöfen-Infrarot-Heizungen-Elektro-Heizgeräte, Farben und mehr
Optima Estate - Immobilienmakler in Playa Blanca
Anwältin auf Lanzarote - Felicitas Hofacker Tel: 0034 - 630 79 11 56
Deutscher Zahnarzt Lanzarote - Parodontologie – Zahnheilkunde - Kieferorthopädie – Implantologie - Chirurgie - Prothesen/Reparatur-Schnellservice
La Mendoza - Immobilienmaklerin Angelika Oberländer
Restaurant La Puerta Verde - Sehr empfehlenswertes Restaurant im Norden der Insel
Lanzarote Sprachschule - CoCo-Lingua-Lanzarote - Elvia Zaldivar
Ausflüge Lanzarote bucht für Sie die besten Ausflüge auf Lanzarote
Villas Canarias - Immobilienmaklerin Eva Deible-Siegl
Lanzarote - Ferienapartments in Haría - www.real-lanzarote.com
Estupendo Immobilienagentur in Costa Teguise - Tel: 0034 - 928 346 105
Men at Work - Thorsten Merkt - Fachbetrieb für Heizung und Sanitär sowie  Pool- und Solartechnik
Service Team - Handwerks- & Dienstleistungsunternehmen auf Lanzarote
Nike Love aus Deutschland aus Deutschland
Lanzarote Immobilien - Ines Kampfer - IK-Immobilien in Costa Teguise - Tel: 0034 - 639 81 57 35
WTU Canarias - Wir unterstützen Menschen, sich mit Hilfe von Körperarbeit, sowie gemeinschaftlichen und künstlerischen Aktivitäten - innerlich wie äußerlich - wieder aufzurichten.
Villa Golondrina - Ferienwohnung Puerto del Carmen, Lanzarote
app4canarias - Die beste Lanzarote-App für iPhone und Android
Immobilien auf Lanzarote - Intervalmarketing Klaus Piesch
Lanzarote Arzt -  Dr. Karl Kunze mit 24h Rufbereitschaft unter 0034-928 835 509
CasaLanz Immobilienmakler Playa Honda nahe Deiland
Umzüge-Internationale Transporte von und zu den Kanarischen Inseln
Computerberatung auf Lanzarote - Schulung, Kurse, Beratung und Hilfe
UNINEX - Büroservice, Behördengänge und Hilfe für Auswanderer - Andrea Lechtape
Renner Bikes - Fahrradvermietung Puerto del Carmen Tel: 0034 - 928 510 612
Optima Villas - Ferienimmobilien und Ferienhäuser mieten auf Lanzarote
Iris Kienzle - Papierkram, Behördengänge, Beantragung NIE-Nummer, Residencia, etc
Lanzarote Investments  - Immobilienmakler auf Lanzarote
Pflegedienst, ambulante Pflege, Urlaubspflege, Behandlungspflege und Tagesbetreuung auf Lanzarote
Jon W. Olsen - Immobilienmakler in Playa Blanca
Deutsche Anwältin mit Sitz auf Lanzarote - Alice Baumann
The Garden Lanzarote - Gartencenter / Gärtnerei in Tegoyo
Lanzarote - Türen & Fenstr aus Aluminium oder PVC
Billig telefonieren ins In- und Ausland - Spanische Telefonanbieter

 
© conceptnet
  Startseite  |   Lokales  |  Kurzmeldungen  |  Freizeit  |  Wissenswertes  |  Serie  |  Essen & Trinken  |  Gesundheit  
  Künstler sehen Lanzarote  |  Fotogalerie  |  Veranstaltungskalender  |  Kleinanzeigen  |  Immobilien  |  Ferienhäuser-/ Apartments  |  Stellenangebote/-gesuche  
 Branchenverzeichnis | Leserbriefe | Abonnements nicht möglich | Werbebanner | Impressum | Kontakt | Links