D  english    espanol
deutschenglishespanol
Samstag, 4. Juli 2020
  Anzeigen
 
Startseite
 
 
Lokales
Kurzmeldungen
Freizeit
Wissenswertes
Serie
Essen & Trinken
Gesundheit
 
 
Künstler sehen Lanzarote
Fotogalerie
Veranstaltungskalender
Kleinanzeigen
Immobilien
Ferienhäuser-/ Apartments
Stellenangebote/-gesuche
 
 
Branchenverzeichnis
Leserbriefe
Abonnements nicht möglich
Werbebanner
Impressum
Kontakt
Links
 
 
» Archiv
 
Archivsuche  
 
 
 
Kurzmeldungen

Spanische Stiftung FAES fordert:
Mindestlohn abschaffen und Arbeitslosengeld kürzen!



21-6-2016 Spanien (sb) - Die FAES, eine mit der rechtsnationalen Partei Partido Popular (PP) verbundene Stiftung, deren Vorsitzender der spanische Ex-Präsident José María Aznar ist, hat eine Studie präsentiert, die weit über die bisher vorgeschlagene Arbeitsmarktreform in Spanien hinausgeht: Der Mindestlohn soll ebenso abgeschafft werden, wie das grundsätzliche Recht auf Arbeitslosengeld, welches darüber hinaus auch noch gekürzt werden soll.

 

 


Wie die Tageszeitung El Dirario berichtet, schlägt die von Aznar vorgestellte Studie „Reflexiones sobre el mercado de trabajo: continuar la reforma“ der Stiftung FAES (Fundación para el Análisis y los Estudios Sociales) vor, den Mindestlohn (derzeit 645 Euro in Spanien) abzuschaffen, um - so die Vorstellung der FAES – Eintrittsbarrieren in den Arbeitsmarkt abzubauen.

Vorbild sei Deutschland, wo „Langzeitarbeitslose durch die Kürzung des Arbeitslosengeldes verstärkt zur Arbeitssuche motiviert“ würden.

Außerdem wird in der Studie vorgeschlagen Abfindungen, welche im Falle einer Kündigung bisher Arbeitgeber an Arbeitnehmer bezahlen müssen, künftig wie in Österreich aus einer Art Spezialfonds zu finanzieren (Mitarbeitervorsorgekasse), in welche Arbeitgeber vorher einen festgesetzten Prozentsatz der Bruttogehaltszahlungen einbezahlt haben. So hätten Arbeitgeber nach Kündigung von Arbeitsverhältnisses keine Verpflichtung mehr Abfindungen zu bezahlen, sondern diese würden aus dem Spezialfonds an den gekündigten Arbeitnehmer fließen.



<- Zurück zu: Archiv  

Arzt auf Lanzarote - Dr. Roland Mager in Puerto del Carmen, Costa Teguise und Playa Blanca
Lanzarote Immobilien - Ines Kampfer - IK-Immobilien in Costa Teguise - Tel: 0034 - 639 81 57 35
Service Team - Handwerks- & Dienstleistungsunternehmen auf Lanzarote
Jon W. Olsen - Immobilienmakler in Playa Blanca
Lanzarote - Türen & Fenstr aus Aluminium oder PVC
Location Properties - Immobilienmaklerin Stephanie Lehrmann
Anwältin auf Lanzarote - Felicitas Hofacker Tel: 0034 - 630 79 11 56
La Mendoza - Immobilienmaklerin Angelika Oberländer
Restaurant La Puerta Verde - Sehr empfehlenswertes Restaurant im Norden der Insel
Villas Canarias - Immobilienmaklerin Eva Deible-Siegl
Immobilien auf Lanzarote - Intervalmarketing Klaus Piesch
Lanzarote Arzt -  Dr. Karl Kunze mit 24h Rufbereitschaft unter 0034-928 835 509
Computerberatung auf Lanzarote - Schulung, Kurse, Beratung und Hilfe
UNINEX - Büroservice, Behördengänge und Hilfe für Auswanderer - Andrea Lechtape
Iris Kienzle - Papierkram, Behördengänge, Beantragung NIE-Nummer, Residencia, etc
MANZATEC  - Solar- und Klimaanlagen - Sanitär - Installation - Instandhaltung - Umbau
Deutsche Anwältin mit Sitz auf Lanzarote - Alice Baumann
WTU Canarias - Wir unterstützen Menschen, sich mit Hilfe von Körperarbeit, sowie gemeinschaftlichen und künstlerischen Aktivitäten - innerlich wie äußerlich - wieder aufzurichten.
Pflegedienst, ambulante Pflege, Urlaubspflege, Behandlungspflege und Tagesbetreuung auf Lanzarote
Haría-Lanzarote-Markt-Mercadillo-artesanal-Kunsthandwerksmarkt
The Garden Lanzarote - Gartencenter / Gärtnerei in Tegoyo
Canarias Cosmetics - Aloe Vera Kosmetikprodukte aus Lanzarote
Umzüge-Internationale Transporte von und zu den Kanarischen Inseln
Lanzarote - Ferienapartments
Offizielle Tourismusseite Lanzarote - Alles für Ihren Urlaub auf Lanzarote

 
© conceptnet
  Startseite  |   Lokales  |  Kurzmeldungen  |  Freizeit  |  Wissenswertes  |  Serie  |  Essen & Trinken  |  Gesundheit  
  Künstler sehen Lanzarote  |  Fotogalerie  |  Veranstaltungskalender  |  Kleinanzeigen  |  Immobilien  |  Ferienhäuser-/ Apartments  |  Stellenangebote/-gesuche  
 Branchenverzeichnis | Leserbriefe | Abonnements nicht möglich | Werbebanner | Impressum | Kontakt | Links