D  english    espanol
deutschenglishespanol
Samstag, 19. Oktober 2019
  Anzeigen
 
Startseite
 
 
Lokales
Kurzmeldungen
Freizeit
Wissenswertes
Serie
Essen & Trinken
Gesundheit
 
 
Künstler sehen Lanzarote
Fotogalerie
Veranstaltungskalender
Kleinanzeigen
Immobilien
Ferienhäuser-/ Apartments
Stellenangebote/-gesuche
 
 
Branchenverzeichnis
Leserbriefe
Abonnements nicht möglich
Werbebanner
Impressum
Kontakt
Links
 
 
» Archiv
 
Archivsuche  
 
 
 
Kurzmeldungen

Yaiza senkt Steuern für gewerblich genutzte Straßenflächen:
Restaurantbetreiber zahlen bis zu 70% weniger



Die Gemeinde von Yaiza senkt die Steuern für Gewerbetreibende, die öffentliche Flächen nutzen, wie hier an der Strandpromenade von Playa Blanca, radikal. Foto: Lanzarote37°/Bernard


07-02-2013 Lanzarote/Yaiza (sb) – Obwohl die Gemeinde Yaiza völlig überschuldet ist, wollen deren Bürgervertreter die Steuern für die gewerblich genutzten Straßenflächen in ihrer Gemeinde um bis zu 70 Prozent senken. Gute Nachrichten für Restaurantbesitzer, die vor der Tür Tische stehen haben, für China-Läden, die die Gehwege mit Plastik-Krokodilen und aufblasbaren Schlauchbooten verbarrikadieren bzw. alle anderen Geschäfte, die Wühltische oder Werbetafeln auf öffentlichem Grund positionieren.



Die für die Gemeindesteuern zuständigen Beamten Yaizas haben auf der jüngsten Ratssitzung am vergangenen Montag, in Abwesenheit der PSOE-Stadträte und gegen die Stimmen der Stadträte der CC, beschlossen, die Steuern für die gewerbliche Nutzung von städtischem Grund rückwirkend zum 1. Januar 2013 um bis zu 70% zu reduzieren und die Geschäfte außerdem steuertechnisch nicht alle über einen Kamm zu scheren, sondern – je nach Lage – unterschiedlich zu besteuern.

Der zuständige Concejal, Óscar Noda, bezeichnete die derzeit gültigen Gebühren als „völlig übertrieben“ und sieht darin hauptsächlich den Grund, warum die Einnahmen der Gemeinde diesbezüglich Jahr für Jahr zurück gegangen sind. Er erhofft sich einen „merkbaren Anstieg“ städtischer Einnahmen, wenn die entsprechenden Unternehmen weniger Geld pro genutztem Quadratmeter öffentlichem Grund bezahlen müssen, vor allem, wenn ssie sich in weniger bevorzugter Lage befinden.

Künftig müssen Restaurantbesitzer, die ihre Tische auf öffentlichen Grund positionieren, zwischen 6 und 58 Euro jährlich pro Quadratmeter bezahlen, je nach Lage.

Händler und Gewerbetreibende, die Wühltische, Werbeständer oder Sonstiges vor ihre Tür aufs öffentliche Trottoir stellen, zahlen künftig zwischen 12 und 116 Euro jährlich pro Quadratmeter, je nach Lage, was eine Kostenreduzierung um bis zu 90 Prozent ausmachen kann, so Óscar Noda vom Gemeindesteueramt.

Die Gemeinde Yaiza erlaubt einen Wühltisch bzw. einen Werbeständer pro Meter Geschäftsfassade, der maximal 1,50 Meter in den Gehweg ragen und maximal 1,30 hoch sein darf, vorrausgesetzt die Gehwegbreite läßt die zu, bzw. Fußgänger werden dadurch nicht behindert.

Als Beispiel rechnet die Gemeinde den Gewerbetreibenden Yaizas vor, dass ein Restaurant mit 50 Tischen und 170 Stühlen an der Strandpromenade Playa Blancas, welches bisher 41.000 Euro für die Nutzung des öffentlichen Grundes an die Gemeinde bezahlen musste, künftig für dieselbe Anzahl an Stühlen und Tischen nur noch 10.000 Euro berappen muss.

Für ein kleineres Restaurant, mit nur 20 Tischen und 50 Stühlen, so die Beamten, reduziere sich die jährliche Abgabe von 17.000 Euro auf 4.000 Euro.



<- Zurück zu: Archiv  

Lanzarote - Türen & Fenstr aus Aluminium oder PVC
Location Properties - Immobilienmaklerin Stephanie Lehrmann
Anwältin auf Lanzarote - Felicitas Hofacker Tel: 0034 - 630 79 11 56
La Mendoza - Immobilienmaklerin Angelika Oberländer
Restaurant La Puerta Verde - Sehr empfehlenswertes Restaurant im Norden der Insel
Villas Canarias - Immobilienmaklerin Eva Deible-Siegl
Service Team - Handwerks- & Dienstleistungsunternehmen auf Lanzarote
Immobilien auf Lanzarote - Intervalmarketing Klaus Piesch
Lanzarote Arzt -  Dr. Karl Kunze mit 24h Rufbereitschaft unter 0034-928 835 509
Computerberatung auf Lanzarote - Schulung, Kurse, Beratung und Hilfe
UNINEX - Büroservice, Behördengänge und Hilfe für Auswanderer - Andrea Lechtape
Iris Kienzle - Papierkram, Behördengänge, Beantragung NIE-Nummer, Residencia, etc
MANZATEC  - Solar- und Klimaanlagen - Sanitär - Installation - Instandhaltung - Umbau
Jon W. Olsen - Immobilienmakler in Playa Blanca
Deutsche Anwältin mit Sitz auf Lanzarote - Alice Baumann
WTU Canarias - Wir unterstützen Menschen, sich mit Hilfe von Körperarbeit, sowie gemeinschaftlichen und künstlerischen Aktivitäten - innerlich wie äußerlich - wieder aufzurichten.
Pflegedienst, ambulante Pflege, Urlaubspflege, Behandlungspflege und Tagesbetreuung auf Lanzarote
Men at Work - Thorsten Merkt - Fachbetrieb für Heizung und Sanitär sowie  Pool- und Solartechnik
Haría-Lanzarote-Markt-Mercadillo-artesanal-Kunsthandwerksmarkt
The Garden Lanzarote - Gartencenter / Gärtnerei in Tegoyo
Canarias Cosmetics - Aloe Vera Kosmetikprodukte aus Lanzarote
Lanzarote Immobilien - Ines Kampfer - IK-Immobilien in Costa Teguise - Tel: 0034 - 639 81 57 35
Umzüge-Internationale Transporte von und zu den Kanarischen Inseln
Lanzarote - Ferienapartments
Offizielle Tourismusseite Lanzarote - Alles für Ihren Urlaub auf Lanzarote
Ferienwohnungen - Ferienapartments - Villa la Vega Lanzarote

 
© conceptnet
  Startseite  |   Lokales  |  Kurzmeldungen  |  Freizeit  |  Wissenswertes  |  Serie  |  Essen & Trinken  |  Gesundheit  
  Künstler sehen Lanzarote  |  Fotogalerie  |  Veranstaltungskalender  |  Kleinanzeigen  |  Immobilien  |  Ferienhäuser-/ Apartments  |  Stellenangebote/-gesuche  
 Branchenverzeichnis | Leserbriefe | Abonnements nicht möglich | Werbebanner | Impressum | Kontakt | Links