D  english    espanol
deutschenglishespanol
Sonntag, 20. Oktober 2019
  Anzeigen
 
Startseite
 
 
Lokales
Kurzmeldungen
Freizeit
Wissenswertes
Serie
Essen & Trinken
Gesundheit
 
 
Künstler sehen Lanzarote
Fotogalerie
Veranstaltungskalender
Kleinanzeigen
Immobilien
Ferienhäuser-/ Apartments
Stellenangebote/-gesuche
 
 
Branchenverzeichnis
Leserbriefe
Abonnements nicht möglich
Werbebanner
Impressum
Kontakt
Links
 
 
» Archiv
 
Archivsuche  
 
 
 
Kurzmeldungen

Spanische Regierung kürzt Einspeisevergütung für Strom:
500 Millionen Euro Ersparnisse?



Die spanische Regierung hat zum 1. Februar 2013 eine rückwirkende Kürzung der Einspeisevergütung für Strom aus erneuerbaren Energiequellen beschlossen. Foto:Lanzarote37°/Büchler


06-02-2013 Spanien (sb) - Zum 1. Februar dieses Jahres beschloss die spanische Regierung eine rückwirkende Kürzung der Einspeisevergütung für Strom aus erneuerbaren Energiequellen, unter anderem Solarstrom (Photovoltaik).

 

Wie das Internetportal SolarServer.de mitteilte, hat die spanische Regierung die Einspeisevergürung für Strom aus erneuerbaren Energien rückwirkend gekürzt.

"Die neue Berechnungsgrundlage sieht einen Festpreis vor, der nicht mehr an den Lebenshaltungskostenindex (IPC) gekoppelt ist, aber auf Basis des IPC abzüglich der Kosten für Nahrungsmittel und Energie errechnet wird", so SolarServer.de.

Nach Angaben der spanischen Regierung mache dies die Kostenschätzungen stabiler und spare jährlich zwischen 250 und 500 Millionen Euro.

Die spanische Vizepräsidentin Soraya Sáenz de Santamaría begründete den Schritt damit, dass „höhere Kosten und eine geringere Nachfrage diese Maßnahmen dringend erforderlich machten, um zu vermeiden, dass die Stromrechnungen steigen".

Nachdem vor vier Jahren sehr viele Photovoltaik-Anlagen in Spanien installiert worden waren, ergriff bereits die damalige Regierung unter Zapatero zahlreiche Maßnahmen, um die Nachfrage zu dämpfen und die Kosten zu kontrollieren und kürzte ebenfalls die Einspeisevergütung für Solarstrom.

Die Beamten des konservativen derzeitigen Ministerpräsidenten Rajoy (PP) gehen mit der Einspeisevergütung noch noch schärfer um. Sie schafften die Einspeisevergütung für alternative Energien im Januar 2012 komplett ab und führten Anfang dieses Jahres eine 7-prozentige Energiesteuer für Stromerzeuger ein.



<- Zurück zu: Archiv  

Lanzarote - Türen & Fenstr aus Aluminium oder PVC
Location Properties - Immobilienmaklerin Stephanie Lehrmann
Anwältin auf Lanzarote - Felicitas Hofacker Tel: 0034 - 630 79 11 56
La Mendoza - Immobilienmaklerin Angelika Oberländer
Restaurant La Puerta Verde - Sehr empfehlenswertes Restaurant im Norden der Insel
Villas Canarias - Immobilienmaklerin Eva Deible-Siegl
Service Team - Handwerks- & Dienstleistungsunternehmen auf Lanzarote
Immobilien auf Lanzarote - Intervalmarketing Klaus Piesch
Lanzarote Arzt -  Dr. Karl Kunze mit 24h Rufbereitschaft unter 0034-928 835 509
Computerberatung auf Lanzarote - Schulung, Kurse, Beratung und Hilfe
UNINEX - Büroservice, Behördengänge und Hilfe für Auswanderer - Andrea Lechtape
Iris Kienzle - Papierkram, Behördengänge, Beantragung NIE-Nummer, Residencia, etc
MANZATEC  - Solar- und Klimaanlagen - Sanitär - Installation - Instandhaltung - Umbau
Jon W. Olsen - Immobilienmakler in Playa Blanca
Deutsche Anwältin mit Sitz auf Lanzarote - Alice Baumann
WTU Canarias - Wir unterstützen Menschen, sich mit Hilfe von Körperarbeit, sowie gemeinschaftlichen und künstlerischen Aktivitäten - innerlich wie äußerlich - wieder aufzurichten.
Pflegedienst, ambulante Pflege, Urlaubspflege, Behandlungspflege und Tagesbetreuung auf Lanzarote
Men at Work - Thorsten Merkt - Fachbetrieb für Heizung und Sanitär sowie  Pool- und Solartechnik
Haría-Lanzarote-Markt-Mercadillo-artesanal-Kunsthandwerksmarkt
The Garden Lanzarote - Gartencenter / Gärtnerei in Tegoyo
Canarias Cosmetics - Aloe Vera Kosmetikprodukte aus Lanzarote
Lanzarote Immobilien - Ines Kampfer - IK-Immobilien in Costa Teguise - Tel: 0034 - 639 81 57 35
Umzüge-Internationale Transporte von und zu den Kanarischen Inseln
Lanzarote - Ferienapartments
Offizielle Tourismusseite Lanzarote - Alles für Ihren Urlaub auf Lanzarote
Ferienwohnungen - Ferienapartments - Villa la Vega Lanzarote

 
© conceptnet
  Startseite  |   Lokales  |  Kurzmeldungen  |  Freizeit  |  Wissenswertes  |  Serie  |  Essen & Trinken  |  Gesundheit  
  Künstler sehen Lanzarote  |  Fotogalerie  |  Veranstaltungskalender  |  Kleinanzeigen  |  Immobilien  |  Ferienhäuser-/ Apartments  |  Stellenangebote/-gesuche  
 Branchenverzeichnis | Leserbriefe | Abonnements nicht möglich | Werbebanner | Impressum | Kontakt | Links