D  english    espanol
deutschenglishespanol
Sonntag, 20. Oktober 2019
  Anzeigen
 
Startseite
 
 
Lokales
Kurzmeldungen
Freizeit
Wissenswertes
Serie
Essen & Trinken
Gesundheit
 
 
Künstler sehen Lanzarote
Fotogalerie
Veranstaltungskalender
Kleinanzeigen
Immobilien
Ferienhäuser-/ Apartments
Stellenangebote/-gesuche
 
 
Branchenverzeichnis
Leserbriefe
Abonnements nicht möglich
Werbebanner
Impressum
Kontakt
Links
 
 
» Archiv
 
Archivsuche  
 
 
 
Kurzmeldungen

Spanien hat einen neuen König
Feierliche Proklamation von Felipe VI.


Lanzarote, Lanzarote37°, siebenunddreißig Grad, deutschsprachig, Inselmagazin,
Spaniens neuer König Felipe VI. Foto: ©Wikipedia/EeuHP


18.06.2014 Madrid (ssc) – In Spaniens Hauptstadt ist der Thronwechsel zwischen Juan Carlos I. und seinem Sohn Felipe VI. vollzogen worden.

 

Seit heute ist Felipe de Borbón y Grecia spanischer König Felipe VI.

Gestern Abend hatte sein 76-jähriger Vater Juan Carlos nach 39 Jahren als Staatsoberhaupt das Organgesetz, das erarbeitet worden war, nachdem er am 2. Juni seine Abdankung angekündigt hatte, und welches die vorzeitige Thronfolge regelt, unterzeichnet.

Am heutigen Vormittag wurde der bisherige Thronfolger als König Felipe im Congreso de los Diputados, dem spanischen Parlament, vereidigt und hielt seine erste Rede. Neben anderen Bezügen auf die reichhaltige spanische Literatur zitierte er aus dem ersten Teil des Don Quijote von Miguel de Cervantes: No es un hombre más que otro si no hace más que otro. „Ein Mann ist nicht mehr als ein anderer, wenn er nicht mehr macht als ein anderer“, was gemeinhin als Ausdruck für Gleichberechtigung interpretiert wird und Felipe seinen Weg weist, sich für Land und Volk einzusetzen.

In seiner Rede stach heraus, dass er sich für die Vielfalt innerhalb des spanischen Volkes einsetzen wolle. Am Schluss äußerte er seine Hoffnung, die Spanier würden auf ihren neuen König stolz sein können. Er bedankte sich auf Kastilisch (Spanisch), Katalanisch, Baskisch und Galicisch.

Königskrone und Zepter lagen bei Vereinigung und Rede zu Felipes Füßen, eine Krönung fand wie schon bei seinem Vater nicht statt.

Vorab war Felipe von Juan Carlos, der im Congreso nicht anwesend war, um seinem Sohn die volle Aufmerksamkeit zu überlassen, im Palacio de la Zarzuela, dem am Stadtrand von Madrid gelegenen Wohnsitz der bisherigen Könige, die Schärpe des Oberbefehlshaber des Militärs übergeben worden.

Im Anschluss an die Vereidigung und Rede defilierten die neuen Könige Felipe und Letizia zum Palacio Real. Ihr Weg wurde von Jubelrufen der Landsleute begleitet. Sie zeigten sich, gemeinsam mit ihren Töchtern Leonor (8 Jahre alt), der neuen Thronfolgerin und Fürstin von Asturien, und Sofía (7), die ihre Eltern am gesamten Vormittag begleiteten, auf dem Balkon des Königspalastes. Juan Carlos und Sofia rundeten das Bild der Königsfamilie ab. 

Felipe ist mit 46 Jahren der jüngste Monarch Europas. Seine Eltern sollen weiterhin mit dem Titel „Majestät“ angesprochen werden. Seine Schwester Cristina, die im Zusammenhang mit den Korruptionsvorwürfen gegen ihren Mann Iñaki Urdangarin schon 2012 vom Protokoll ausgeschlossen war, war auch heute nicht anwesend, anders als Elena, dritte der aktuellen Thronfolge, die im Parlamentsgebäude neben ihrer Mutter Sofía saß und im Zarzuela-Palast von ihrem Sohn Froilán begleitet wurde. Die ehemalige Fernsehjournalistin Letizia Ortiz entstammt einer bürgerlichen Familie und ist die erste nicht von Geburt adelige Königin Spaniens.

Obwohl direkt nach der Abdankung in vielen spanischen Städten für eine Republik demonstriert worden war, bewerteten spanische Medien den Thronwechsel generell als sehr ruhig.



<- Zurück zu: Archiv  

Lanzarote - Türen & Fenstr aus Aluminium oder PVC
Location Properties - Immobilienmaklerin Stephanie Lehrmann
Anwältin auf Lanzarote - Felicitas Hofacker Tel: 0034 - 630 79 11 56
La Mendoza - Immobilienmaklerin Angelika Oberländer
Restaurant La Puerta Verde - Sehr empfehlenswertes Restaurant im Norden der Insel
Villas Canarias - Immobilienmaklerin Eva Deible-Siegl
Service Team - Handwerks- & Dienstleistungsunternehmen auf Lanzarote
Immobilien auf Lanzarote - Intervalmarketing Klaus Piesch
Lanzarote Arzt -  Dr. Karl Kunze mit 24h Rufbereitschaft unter 0034-928 835 509
Computerberatung auf Lanzarote - Schulung, Kurse, Beratung und Hilfe
UNINEX - Büroservice, Behördengänge und Hilfe für Auswanderer - Andrea Lechtape
Iris Kienzle - Papierkram, Behördengänge, Beantragung NIE-Nummer, Residencia, etc
MANZATEC  - Solar- und Klimaanlagen - Sanitär - Installation - Instandhaltung - Umbau
Jon W. Olsen - Immobilienmakler in Playa Blanca
Deutsche Anwältin mit Sitz auf Lanzarote - Alice Baumann
WTU Canarias - Wir unterstützen Menschen, sich mit Hilfe von Körperarbeit, sowie gemeinschaftlichen und künstlerischen Aktivitäten - innerlich wie äußerlich - wieder aufzurichten.
Pflegedienst, ambulante Pflege, Urlaubspflege, Behandlungspflege und Tagesbetreuung auf Lanzarote
Men at Work - Thorsten Merkt - Fachbetrieb für Heizung und Sanitär sowie  Pool- und Solartechnik
Haría-Lanzarote-Markt-Mercadillo-artesanal-Kunsthandwerksmarkt
The Garden Lanzarote - Gartencenter / Gärtnerei in Tegoyo
Canarias Cosmetics - Aloe Vera Kosmetikprodukte aus Lanzarote
Lanzarote Immobilien - Ines Kampfer - IK-Immobilien in Costa Teguise - Tel: 0034 - 639 81 57 35
Umzüge-Internationale Transporte von und zu den Kanarischen Inseln
Lanzarote - Ferienapartments
Offizielle Tourismusseite Lanzarote - Alles für Ihren Urlaub auf Lanzarote
Ferienwohnungen - Ferienapartments - Villa la Vega Lanzarote

 
© conceptnet
  Startseite  |   Lokales  |  Kurzmeldungen  |  Freizeit  |  Wissenswertes  |  Serie  |  Essen & Trinken  |  Gesundheit  
  Künstler sehen Lanzarote  |  Fotogalerie  |  Veranstaltungskalender  |  Kleinanzeigen  |  Immobilien  |  Ferienhäuser-/ Apartments  |  Stellenangebote/-gesuche  
 Branchenverzeichnis | Leserbriefe | Abonnements nicht möglich | Werbebanner | Impressum | Kontakt | Links