D  english    espanol
deutschenglishespanol
Montag, 16. September 2019
  Anzeigen
 
Startseite
 
 
Lokales
Kurzmeldungen
Freizeit
Wissenswertes
Serie
Essen & Trinken
Gesundheit
 
 
Künstler sehen Lanzarote
Fotogalerie
Veranstaltungskalender
Kleinanzeigen
Immobilien
Ferienhäuser-/ Apartments
Stellenangebote/-gesuche
 
 
Branchenverzeichnis
Leserbriefe
Abonnements nicht möglich
Werbebanner
Impressum
Kontakt
Links
 
 
» Archiv
 
Archivsuche  
 
 
 
Kurzmeldungen

Probe-Ölbohrungen vor Lanzarote und Fuerteventura?
Am 10. Juni fällt die Entscheidung


Ölbohrplattform-Kanaren-37grad
Auf den Kanaren wie anderswo in Spanien, wo vor den Küsten nach Öl gesucht oder gefördert werden soll hat die Bevölkerung große Angst vor Ölkatastrophen, welche dem spanischen Tourismus den Garaus machen könnte. Foto: Wikipedia/Ralf Roletschek

räsident Fuerteventuras Mario Cabrera Gonzáles
Der Präsident Fuerteventuras Mario Cabrera Gonzáles ist, ebenso wie sein Parteigenosse, der Inselpräsident Lanzarotes, Pedro San Gines, ein erbitterter Gegener der geplanten Öl-Probebohrungen vor den Küsten Fuerteventuras und Lanzarotes. Foto: Cabildo Fuerteventura

Karte ölbohrungen vor Kanareniseln
Überall an diesen Stellen im Meer vor Lanzarote und Fuerteventura soll sondiert werden, ob es lohnende Ölvorkommen zu fördern gibt. Karte: Cabildo de Lanzarote


24-05-2014 Spanien/Kanaren (sb) - Die dritte Kammer des obersten spanischen Verwaltungsgerichtes entscheidet am 10. Juni, ob den Einsprüchen gegen Öl-Probebohrungen vor den beiden Kanareninseln Lanzarote und Fuerteventura stattgeben wird oder nicht.

 

 

Am 10. Juni wird der oberste spanische Gerichtshof in Madrid über den Einspruch der Kanarenregierung und diversen sozialen und ökologischen Bewegungen gegen  Sondierungsbohrungen der Ölmultis Repsol, RWE und Woodside an den Küsten vor Fuerteventura und Lanzarote entscheiden.

 

Der Inselpräsident Fuerteventuras, Mario Cabrera, wies darauf hin, dass, bei allem Respekt vor der richterlichen Entscheidung, die Bevölkerung der Kanaren, aber auch die Bevölkerung vom spanischen Festland, wo an verschiedenen Orten ebenfalls erbittert gegen Ölförderungsvorhaben vor den Küsten gekämpft wird, sehr genau auf dieses Urteil schauen wird. „ Wir vertrauen darauf, dass unsere Justiz den demokratischen Prozess achtet und damit ein Signal gesetzt wird, Volkes Stimme mehr Gehör darüber zu verschaffen, wie die Menschen leben wollen“, so Cabrera.

 

Cabrera erinnerte in einer Pressekonferenz daran, dass Repsol angekündigt hatte, das im Mai die Ergebnisse einer Studie bezüglich der Umweltverträglichkeit der geplanten Probebohrungen auf dem Tisch liegen würden, aber diese Ergebnisse bereits seit einem Monat ausstünden und der Ölmulti auch noch keinen Termin bekannt gegebenhabe, wann man gedenke, die Ergebnisse dieser Studie auf den Tisch zu legen.

 

Die Aussage des Ölmultis, man habe bereits 30 Millionen Euro in das Ölförderprojekt vor den Kanaren gesteckt und dies als Argument dafür in die Waagschale wirft, dass Ölbohrungen Arbeisplätze generieren und Wohlstand auf den Kanaren sichern würden,  beeindruckt Cabrera nicht. Er fragt povokant: „Wo hat Repsol diese 30 Millionen steuerlich angegeben? Seit 2004 sind es immer wieder dieselben Fragen, die wir stellen, und auf die wir keine Antwort bekommen“, erinnert Cabrera. „Für wieviel Geld hat Repsol einen 50-Prozent-Anteil  an dem Ölbohrprojekt an den Ernergiekonzernen RWE und Woodside verkauft, und wo wurder der Verkauf dieser Firmenanteile versteuert?“



<- Zurück zu: Archiv  

Lanzarote - Türen & Fenstr aus Aluminium oder PVC
Location Properties - Immobilienmaklerin Stephanie Lehrmann
Anwältin auf Lanzarote - Felicitas Hofacker Tel: 0034 - 630 79 11 56
La Mendoza - Immobilienmaklerin Angelika Oberländer
Restaurant La Puerta Verde - Sehr empfehlenswertes Restaurant im Norden der Insel
Villas Canarias - Immobilienmaklerin Eva Deible-Siegl
Service Team - Handwerks- & Dienstleistungsunternehmen auf Lanzarote
Immobilien auf Lanzarote - Intervalmarketing Klaus Piesch
Lanzarote Arzt -  Dr. Karl Kunze mit 24h Rufbereitschaft unter 0034-928 835 509
Computerberatung auf Lanzarote - Schulung, Kurse, Beratung und Hilfe
UNINEX - Büroservice, Behördengänge und Hilfe für Auswanderer - Andrea Lechtape
Iris Kienzle - Papierkram, Behördengänge, Beantragung NIE-Nummer, Residencia, etc
MANZATEC  - Solar- und Klimaanlagen - Sanitär - Installation - Instandhaltung - Umbau
Jon W. Olsen - Immobilienmakler in Playa Blanca
Deutsche Anwältin mit Sitz auf Lanzarote - Alice Baumann
WTU Canarias - Wir unterstützen Menschen, sich mit Hilfe von Körperarbeit, sowie gemeinschaftlichen und künstlerischen Aktivitäten - innerlich wie äußerlich - wieder aufzurichten.
Pflegedienst, ambulante Pflege, Urlaubspflege, Behandlungspflege und Tagesbetreuung auf Lanzarote
Men at Work - Thorsten Merkt - Fachbetrieb für Heizung und Sanitär sowie  Pool- und Solartechnik
Haría-Lanzarote-Markt-Mercadillo-artesanal-Kunsthandwerksmarkt
The Garden Lanzarote - Gartencenter / Gärtnerei in Tegoyo
Canarias Cosmetics - Aloe Vera Kosmetikprodukte aus Lanzarote
Lanzarote Immobilien - Ines Kampfer - IK-Immobilien in Costa Teguise - Tel: 0034 - 639 81 57 35
Umzüge-Internationale Transporte von und zu den Kanarischen Inseln
Lanzarote - Ferienapartments
Offizielle Tourismusseite Lanzarote - Alles für Ihren Urlaub auf Lanzarote
Ferienwohnungen - Ferienapartments - Villa la Vega Lanzarote

 
© conceptnet
  Startseite  |   Lokales  |  Kurzmeldungen  |  Freizeit  |  Wissenswertes  |  Serie  |  Essen & Trinken  |  Gesundheit  
  Künstler sehen Lanzarote  |  Fotogalerie  |  Veranstaltungskalender  |  Kleinanzeigen  |  Immobilien  |  Ferienhäuser-/ Apartments  |  Stellenangebote/-gesuche  
 Branchenverzeichnis | Leserbriefe | Abonnements nicht möglich | Werbebanner | Impressum | Kontakt | Links