D  english    espanol
deutschenglishespanol
Samstag, 19. Oktober 2019
  Anzeigen
 
Startseite
 
 
Lokales
Kurzmeldungen
Freizeit
Wissenswertes
Serie
Essen & Trinken
Gesundheit
 
 
Künstler sehen Lanzarote
Fotogalerie
Veranstaltungskalender
Kleinanzeigen
Immobilien
Ferienhäuser-/ Apartments
Stellenangebote/-gesuche
 
 
Branchenverzeichnis
Leserbriefe
Abonnements nicht möglich
Werbebanner
Impressum
Kontakt
Links
 
 
» Archiv
 
Archivsuche  
 
 
 
Kurzmeldungen

Polizistenposse in Gran Canaria:
80 Euro Strafe für Reden mit dem Beifahrer


Gran Canaria-Nachrichten-Strafzettel-Reden-mit-dem-Beifahrer
Armando Chiriqui zeigt auf seinen Strafzettel, der in Spanien inzwischen Berühmtheit erlangt hat. Foto: laSexta.com


17-12-2013 Spanien/Gran Canaria (sb) - Es war ein Freitag, an welchem Armando Chiriqui in Spanien und insbesondere auf der Kanareninsel Gran Canaria plötzlich bekannt war wie ein bunter Hund. Dazu verholfen haben ihm zwei Polizisten der Guardia Civil de Trafico aus Las Palmas, die ihn wegen "Schwätzen am Steuer" anzeigten. Es ist eine jener Geschichten, die so unglaublich sind, dass man sie nicht hätte erfinden können: Sie erzählt von einem arglosen Fahrer eines Lieferwagens, einem interessierten Beifahrer und zwei Polizisten, denen es nicht an Fantasie mangelt.


Besagter Freitagmorgen, an welchem der Grankanarier Armando Chiriqui mit seinem Lieferwagen auf der kurvenreichen Straße von Arucas nach Teror im Inselinnern von Gran Canaria unterwegs war, hatte eigentlich gut begonnen. Gutgelaunt saß er hinter dem Steuer, nebenan auf dem Beifahrersitz sein Bekannter, mit dem er sich angeregt unterhielt, als im Rückspiegel zwei Polizisten auf ihren Motorrädern zu sehen waren.

Armando Chiriqui dachte an nichts Böses, fuhr unbeirrt seinen Weg und unterhielt sich weiter angeregt mit seinem Beifahrer. Bis, ja bis die beiden Ordungshüter zum Überholen ansetzten und Armando bedeuteten, dass er Halt machen solle. Armando, immer noch ohne jeden Arg, stoppte seinen Wagen und unterzog sich brav der vermeintlichen Routinekontrolle. War ja auch alles in Ordung: Fahrzeug, Papiere, Fahrer, es fand sich nicht die geringste Beanstandung. Erst als die beiden Beamten Armando eröffneten, dass der Grund ihrer Kontrolle gewesen war, dass sich Armando unablässig mit seinem Beifahrer unterhalten habe und er aus diesem Grunde dem Straßenverkehr nicht ausreichend Aufmerksamkeit habe widmen können, und sie daher verpflichtet seien, ihm einen Strafzettel über 80 Euro zu erteilen, war Armando Chiriqui baff.

So baff, dass er sich auf keine weitere Diskussion mit den Ordungshütern einlassen wollte und brav sein Portemonnaie zückte, um so wenigsten noch von dem in Spanien üblichen 50-Prozent-Rabatt bei Sofortzahlung einer Ordungswidrigkeit zu profitieren. Als Quittung gabs von den beiden Ordungshütern einen ordentlich ausgefüllten Strafzettel mit ausführlicher Beschreibung des Tathergangs.

Am Abend zu Hause angekommen hatte Armando Chiriqui genug Zeit gehabt, den Zusammenstoß mit den beiden übereifrigen Ordnungshütern ausgiebig zu überdenken. Armandos Empörung wuchs, und sein Gerechtigkeitsempfinden sagte ihm, dass hier etwas nicht in Ordnung war und es an der Zeit sei, seine Stimme zu erheben. Das Internet und die Social-Media-Plattform Facebook schien ihm das geeignete Medium, um seinem Ärger Luft zu machen, andere nach ihrer Meinung zu befragen und eventuell Mitbürger zu finden, die ähnliches erlitten hatten.

Nach kurzer Rücksprache mit einer Freundin, von Berufs wegen Anwältin, postet Armando sein Leid auf Facebook und fügte eine Kopie seines Strafzettels bei, auf der jeder lesen konnte, was er verbrochen hatte. Innerhalb kürzester Zeit hatten tausende Armandos posting gelesen, Armando wurde berühmt und seine Geschichte wanderte von Medium zu Medium, wo sich immer mehr Menschen an einer Diskussion über Sinn und Unsinn jenes Knöllchens unterhielten, welches Armando an jenem Freitagmorgen verpasst bekommen hatte. Armando diskutiert fleißig mit. Bleibt zu hoffen straffrei, solange er hinter seinem Steuer den Mund hält.

Unter diesem Link können Sie sich ein Interview mit Armando anhören, welches der Sender La Sexta mit Armando geführt hat.







<- Zurück zu: Archiv  

Lanzarote - Türen & Fenstr aus Aluminium oder PVC
Location Properties - Immobilienmaklerin Stephanie Lehrmann
Anwältin auf Lanzarote - Felicitas Hofacker Tel: 0034 - 630 79 11 56
La Mendoza - Immobilienmaklerin Angelika Oberländer
Restaurant La Puerta Verde - Sehr empfehlenswertes Restaurant im Norden der Insel
Villas Canarias - Immobilienmaklerin Eva Deible-Siegl
Service Team - Handwerks- & Dienstleistungsunternehmen auf Lanzarote
Immobilien auf Lanzarote - Intervalmarketing Klaus Piesch
Lanzarote Arzt -  Dr. Karl Kunze mit 24h Rufbereitschaft unter 0034-928 835 509
Computerberatung auf Lanzarote - Schulung, Kurse, Beratung und Hilfe
UNINEX - Büroservice, Behördengänge und Hilfe für Auswanderer - Andrea Lechtape
Iris Kienzle - Papierkram, Behördengänge, Beantragung NIE-Nummer, Residencia, etc
MANZATEC  - Solar- und Klimaanlagen - Sanitär - Installation - Instandhaltung - Umbau
Jon W. Olsen - Immobilienmakler in Playa Blanca
Deutsche Anwältin mit Sitz auf Lanzarote - Alice Baumann
WTU Canarias - Wir unterstützen Menschen, sich mit Hilfe von Körperarbeit, sowie gemeinschaftlichen und künstlerischen Aktivitäten - innerlich wie äußerlich - wieder aufzurichten.
Pflegedienst, ambulante Pflege, Urlaubspflege, Behandlungspflege und Tagesbetreuung auf Lanzarote
Men at Work - Thorsten Merkt - Fachbetrieb für Heizung und Sanitär sowie  Pool- und Solartechnik
Haría-Lanzarote-Markt-Mercadillo-artesanal-Kunsthandwerksmarkt
The Garden Lanzarote - Gartencenter / Gärtnerei in Tegoyo
Canarias Cosmetics - Aloe Vera Kosmetikprodukte aus Lanzarote
Lanzarote Immobilien - Ines Kampfer - IK-Immobilien in Costa Teguise - Tel: 0034 - 639 81 57 35
Umzüge-Internationale Transporte von und zu den Kanarischen Inseln
Lanzarote - Ferienapartments
Offizielle Tourismusseite Lanzarote - Alles für Ihren Urlaub auf Lanzarote
Ferienwohnungen - Ferienapartments - Villa la Vega Lanzarote

 
© conceptnet
  Startseite  |   Lokales  |  Kurzmeldungen  |  Freizeit  |  Wissenswertes  |  Serie  |  Essen & Trinken  |  Gesundheit  
  Künstler sehen Lanzarote  |  Fotogalerie  |  Veranstaltungskalender  |  Kleinanzeigen  |  Immobilien  |  Ferienhäuser-/ Apartments  |  Stellenangebote/-gesuche  
 Branchenverzeichnis | Leserbriefe | Abonnements nicht möglich | Werbebanner | Impressum | Kontakt | Links