D  english    espanol
deutschenglishespanol
Samstag, 21. September 2019
  Anzeigen
 
Startseite
 
 
Lokales
Kurzmeldungen
Freizeit
Wissenswertes
Serie
Essen & Trinken
Gesundheit
 
 
Künstler sehen Lanzarote
Fotogalerie
Veranstaltungskalender
Kleinanzeigen
Immobilien
Ferienhäuser-/ Apartments
Stellenangebote/-gesuche
 
 
Branchenverzeichnis
Leserbriefe
Abonnements nicht möglich
Werbebanner
Impressum
Kontakt
Links
 
 
» Archiv
 
Archivsuche  
 
 
 
Essen & Trinken

Oscar’s Restaurant (Restauranttest 7)









(02/07 N°7) Das Oscar‘s existiert schon über 10 Jahre, versteckt von der Avenida del Mar durch einen vorgelagerten Parkplatz kaum zu entdecken, etwas zurückgesetzt mit einer großen überdeckten Terrasse im Komplex der Appartementanlage Las Coronas, also keine tätowierte halb-nackte Laufkundschaft, sondern langjährige Stammkunden mit sichtbar gediegenem Benehmen, Begrüßungsküsschen von der liebenswerten Corinna, Horst managt die Küche. Sehr freundliche und aufmerksame Bedienung.

 

Filmplakate, großflächig gemalte Filmgrößen an weißen Wänden, eine güldene Oscarfigur in der Ecke, unter der weißen Decke Traggitter für die Scheinwerfer und Spots der Beleuchtung. Zweiertischgruppen mit Regiestühlen, runde Sitzecken. Auch die Tischdeko in Weiß, polierte Gläser. Das hat Stil, ein Hauch von Edel, und zudem erstaunlich gemütlich. Im Sommer spielt sich das Essgeschehen auf der begrünten lauschigen Terrasse ab. Die Speisekarte mit einem gut sortierten Angebot für Fleisch- und Fischliebhaber und auch die Vegetarier kommen nicht zu kurz. Vor allem die Vielfalt an Gamba-Gerichten wird die Freunde dieser Meeresfrüchtchen begeistern. Hinzu kommt als Tagesangebot noch surf und turf: halbe Languste mit Filetsteak die Languste erhält man auch entero ohne Filet.

 

Die Weinkarte ist zwar nicht der Reißer für die Rebensaftfreaks, sie ist aber ausreichend sortiert, bietet Enates aus dem Somontano und Briego aus dem Ribera del Duero, wir wählten einen Rosé von Marques de Caceres aus dem Rioja für süffige 11 €, der war ein problemloser Begleiter für die von uns ausgewählten Gerichte. Als Vorspeise hatten wir die Tomatensuppe, gemüsefrisch und nicht überwürzt, die Pimientos del Padron, noch knackig, aber auch ein paar recht scharfe dabei, und den Cäsars Salad, geschnibbelter Lechuga, Geschmack nach Sardellen und Parmesan, mit Croutons, ordentlich. Die Entenbrust, viergeteilt, zartrosa auf einer leichten Feigensauce, gebratene Kartoffelwürfelchen und Rotkraut als Begleiter. Spätestens an diesem Punkt unseres Dinners war das grundsolide Handwerk des Kochs erkennbar, schnörkellos stimmig, kein Chichi, man setzt sich hin und nichts brennt an. Das Schweinefilet Madagaskar, bereits aufgeschnitten, gut gegart, an der Kruste vielleicht etwas hart, als Beilage Reis und ein paar Brokkoli. Der war geschmacklich o.k., aber mal tief-gekühlt, was bei den derzeitigen monopolistischen Inselgemüsepreisen wirklich nicht anders geht.

 

Im Test auch das Filet Stroganoff. Oft ist das Fleisch zart, aber die Sauce taugt nichts oder umgekehrt: Sauce klasse, Filetspitzen aber hart, für den Koch immer ein Spagat. Hier war das Fleisch noch nicht hart, die Sauce fiel den Brotstückchen zum Opfer, also lecker. Bei dem Preis von 9,75 € ist das gesonderte Herstellen und Reduzieren der Sauce und das anschließende Kurzbraten der Filetspitzen vom Zeitaufwand einfach nicht drin. Aus den Gamba-Gerichten probierten wir Gambas Traders Vic, gegart auf den Punkt, zarte Knoblauch-schärfe, Reis und Brokkoli. Das Zitronenviertel war in gelben Stoff verknotet, nett anzusehen und sehr sinnvoll: beim Quetschen glitscht dieses Viertel nicht auf des Nachbars Revers. An den bissfesten Spaghettis mit Gambas war die Tomatenwürzung und die Olivenölbeigabe et-was deftig, Geschmackssache. Noch zum Nachtisch, wir delektierten uns an der Mascarpone-tarte mit etwas schwarzer Schokosauce ebenso wie an dem hausgemachten Apfelstrudel und der belgischen Waffel, beides warm und pudergezuckert mit Vanilleeis und Sahne. Danach war dringend Espresso und Brandy angesagt. Wenn man so will, ein 3-Gang-Menue, sauber dargestellt, mit Getränken für runde 34 €, das Oscars ist immer mal wieder einen netten Abend wert.

 

Oscar s, Restaurant, Avenida del Mar 24, Costa Teguise, Tel. 928 590 489, Öffnungszeiten: 19 – 23 Uhr, Donnerstags geschlossen.

(02/07 N°7)



<- Zurück zu: Archiv  

Lanzarote - Türen & Fenstr aus Aluminium oder PVC
Location Properties - Immobilienmaklerin Stephanie Lehrmann
Anwältin auf Lanzarote - Felicitas Hofacker Tel: 0034 - 630 79 11 56
La Mendoza - Immobilienmaklerin Angelika Oberländer
Restaurant La Puerta Verde - Sehr empfehlenswertes Restaurant im Norden der Insel
Villas Canarias - Immobilienmaklerin Eva Deible-Siegl
Service Team - Handwerks- & Dienstleistungsunternehmen auf Lanzarote
Immobilien auf Lanzarote - Intervalmarketing Klaus Piesch
Lanzarote Arzt -  Dr. Karl Kunze mit 24h Rufbereitschaft unter 0034-928 835 509
Computerberatung auf Lanzarote - Schulung, Kurse, Beratung und Hilfe
UNINEX - Büroservice, Behördengänge und Hilfe für Auswanderer - Andrea Lechtape
Iris Kienzle - Papierkram, Behördengänge, Beantragung NIE-Nummer, Residencia, etc
MANZATEC  - Solar- und Klimaanlagen - Sanitär - Installation - Instandhaltung - Umbau
Jon W. Olsen - Immobilienmakler in Playa Blanca
Deutsche Anwältin mit Sitz auf Lanzarote - Alice Baumann
WTU Canarias - Wir unterstützen Menschen, sich mit Hilfe von Körperarbeit, sowie gemeinschaftlichen und künstlerischen Aktivitäten - innerlich wie äußerlich - wieder aufzurichten.
Pflegedienst, ambulante Pflege, Urlaubspflege, Behandlungspflege und Tagesbetreuung auf Lanzarote
Men at Work - Thorsten Merkt - Fachbetrieb für Heizung und Sanitär sowie  Pool- und Solartechnik
Haría-Lanzarote-Markt-Mercadillo-artesanal-Kunsthandwerksmarkt
The Garden Lanzarote - Gartencenter / Gärtnerei in Tegoyo
Canarias Cosmetics - Aloe Vera Kosmetikprodukte aus Lanzarote
Lanzarote Immobilien - Ines Kampfer - IK-Immobilien in Costa Teguise - Tel: 0034 - 639 81 57 35
Umzüge-Internationale Transporte von und zu den Kanarischen Inseln
Lanzarote - Ferienapartments
Offizielle Tourismusseite Lanzarote - Alles für Ihren Urlaub auf Lanzarote
Ferienwohnungen - Ferienapartments - Villa la Vega Lanzarote

 
© conceptnet
  Startseite  |   Lokales  |  Kurzmeldungen  |  Freizeit  |  Wissenswertes  |  Serie  |  Essen & Trinken  |  Gesundheit  
  Künstler sehen Lanzarote  |  Fotogalerie  |  Veranstaltungskalender  |  Kleinanzeigen  |  Immobilien  |  Ferienhäuser-/ Apartments  |  Stellenangebote/-gesuche  
 Branchenverzeichnis | Leserbriefe | Abonnements nicht möglich | Werbebanner | Impressum | Kontakt | Links