D  english    espanol
deutschenglishespanol
Mittwoch, 16. Oktober 2019
  Anzeigen
 
Startseite
 
 
Lokales
Kurzmeldungen
Freizeit
Wissenswertes
Serie
Essen & Trinken
Gesundheit
 
 
Künstler sehen Lanzarote
Fotogalerie
Veranstaltungskalender
Kleinanzeigen
Immobilien
Ferienhäuser-/ Apartments
Stellenangebote/-gesuche
 
 
Branchenverzeichnis
Leserbriefe
Abonnements nicht möglich
Werbebanner
Impressum
Kontakt
Links
 
 
» Archiv
 
Archivsuche  
 
 
 
Kurzmeldungen, Wissenswertes

Neues Ferienvermietungsgesetz für Balearen:
Seit Inkrafttreten der neuen Regelung 36 Prozent mehr Angebote


Ferienhausvermietung-Lanzarote-37grad-inselmagazin
Die Regierung der Balearen hat im vergangen Jahr ein neues Ferienver-mietungsgesetz auf den Weg gebracht. Damit ist die Ferienvermietung privater Haus- und Wohnungsbesitzer auf den Balearen gesetzlich geregelt und unter bestimmten Voraussetzungen für alle erlaubt. Foto: Shutterstock.com


10-10-2013 – Spanien/Mallorca/Ferienvermietung (sb) – Na bitte, geht doch! Private Ferienvermietung ist auch in Spanien regulierbar und möglich. Die Regierung der Balearen hat es vorgemacht und im vergangen Jahr ein neues Ferienvermietungsgesetz innerhalb ihrer Gesetze, welche den Tourismus regeln (Ley General Turística), auf den Weg gebracht. Damit ist die Ferienvermietung privater Haus- und Wohnungsbesitzer auf den Balearen gesetzlich geregelt und unter bestimmten Voraussetzungen für alle erlaubt. Viele Haus- und Wohnungsbesitzer haben die Möglichkeit genutzt, was dazu geführt hat, dass die legal gemeldeten Ferienunterkünfte auf Mallorca innerhalb eines Jahres um 36 Prozent zugenommen haben.

 

Die Vermietung des eigenen Ferienhauses an Urlauber beziehungsweise Feriengäste ist auf dem spanischen Festland, wie auch auf den Kanaren,  grundsätzlich verboten. Wer vermieten will, der braucht eine Genehmigung und diese ist bisher so gut wie gar nicht zu bekommen, bzw. mit Auflagen verknüpft, welche die meisten Immobilienbesitzer nicht erfüllen können. Wer eine Genehmigung zur Ferienvermietung einholen will,  wird abgewiesen oder mit fadenscheinigen Argumenten nach Hause geschickt.

Die Redaktion von Lanzaroite37° hat dies in einem Test auf dem Cabildo in Lanzarote ausprobiert. Wir haben uns als Hausbesitzer ausgegeben, die gerne eine Lizenz zur Ferienvermietung ihres Hauses auf Lanzarote haben wollen und sprachen persönlich auf der entsprechenden Stelle im Cabildo (Inselregierung) vor. Eine Sekretärin hat uns mit den Argumenten private Ferienvermietung sei auf den Kanaren nicht erlaubt, es sei den man besäße ein offiziell ausgewiesenes „casa rural“, dann könne man eventuell eine Lizenz beantragen, aber auch hierfür würden derzeit keine Lizenzen vergeben“, abgewiesen. Unsere Frage, wozu denn dann entsprechende Anträge zur Beantragung einer Ferienvermietungslizenz auf der Internetseite des Cabildo heruntergeladen werden könnten, beantwortete sie mit einem Schulterzucken, ein Termin bei ihrem Vorgesetzten wurde uns verweigert.

 

Dass es auch anders geht, hat die Balearenregierung vergangenes Jahr im Juli bewiesen: Sie änderte das Gesetzt, welches die touristische Vermietung regelt, dahingehend, dass alle, die ein freistehendes Haus oder eine abgeschlossenen Wohnung innerhalb eines Hauses besitzen, diese auch touristische vermieten dürfen, wenn sie bestimmte Auflagen erfüllen. Mit dem Ergebnis dass auf Mallorca innerhalb nur eines Jahres 1.647 neue Vermietungslizenzen vergeben wurden. Diese Zahl mag auf den ersten Blick niedrig erscheinen. Wenn man aber weiß, dass zwischen den Jahren 1987 und 2012 auf den Balearen insgesamt nur 2836 Genehmigungen zur touristischen Ferienvermietung erteilt wurden, ist dies eine Steigerung der legalen Ferienvermietungsplätze um satte 36 Prozent.

 

Wie auf der Internetseite preferente.com, einer Seite speziell für Tourismusinformationen für den professionellen Tourismussektor, berichtet wird, seien die für den Tourismus verantwortlichen Politiker der Balearen überzeugt, damit endlich Rechtssicherheit für alle diejenigen geschaffen zu haben, die ihr Eigentum gerne an Touristen vermieten möchten. Außerdem, zitiert preferente.com habe man „unüberwindbare Hürden und Bestimmungen abgeschafft“.

 

Die neue Regelung für touristische Vermietung auf den Balearen erlaubt das Vermieten an Feriengäste ausschließlich für Einfamilien- oder Doppelhäuser (chalets), welche maximal sechs Schlafzimmer für 12 Schlafplätze bieten und dafür mindestens über drei Bäder verfügen.

 

Für Reihenhäuser und Wohnungen gibt es bisher noch keine Regelung, was bereits seit Wochen von Betroffenen und diversen Organisationen wie der Handeslkammer, dem Unternehmerverband und dem Verband für kleine und Mittlere Unternehmen, bemängelt wird.

 

Wer eine Genehmigung zur Ferienvermietung hat, der kann sofort mit der Vermietung beginnen, sobald er die sogenannte „Declaración Responsable de Inicio de Actividad Turística“, kurz DRIAT, in Händen hält und alle darin enthaltenen Auflagen erfüllt, wie zum Beispiel, dass eine Ferienvermietung nicht länger als zwei Monate dauern darf, dass für die vermietete Immobilie ein Reinigungsservice garantiert ist, dass das Wechseln der Bettwäsche garantiert ist, ein Hausmeisterservice vorhanden ist und dass dem Urlauber rund um die Uhr eine Telefonnummer zur Verfügung steht, unter der er anrufen, um Hilfe bitten, oder Fragen stellen kann.

 

Für den zuständigen Tourismusbeauftragten der Balearen, Jaime Martínez, räumt die neue Tourismus-Vermietregelung nicht nur mit der Schwarzarbeit auf diesem Sektor auf und sorgt für eine ordentliche fiskalische Regelung der touristischen Vermietung, sondern ermöglicht der Regierung auch effektiv zu kontrollieren ob gewisse Standards eingehalten werden.



<- Zurück zu: Archiv  

Lanzarote - Türen & Fenstr aus Aluminium oder PVC
Location Properties - Immobilienmaklerin Stephanie Lehrmann
Anwältin auf Lanzarote - Felicitas Hofacker Tel: 0034 - 630 79 11 56
La Mendoza - Immobilienmaklerin Angelika Oberländer
Restaurant La Puerta Verde - Sehr empfehlenswertes Restaurant im Norden der Insel
Villas Canarias - Immobilienmaklerin Eva Deible-Siegl
Service Team - Handwerks- & Dienstleistungsunternehmen auf Lanzarote
Immobilien auf Lanzarote - Intervalmarketing Klaus Piesch
Lanzarote Arzt -  Dr. Karl Kunze mit 24h Rufbereitschaft unter 0034-928 835 509
Computerberatung auf Lanzarote - Schulung, Kurse, Beratung und Hilfe
UNINEX - Büroservice, Behördengänge und Hilfe für Auswanderer - Andrea Lechtape
Iris Kienzle - Papierkram, Behördengänge, Beantragung NIE-Nummer, Residencia, etc
MANZATEC  - Solar- und Klimaanlagen - Sanitär - Installation - Instandhaltung - Umbau
Jon W. Olsen - Immobilienmakler in Playa Blanca
Deutsche Anwältin mit Sitz auf Lanzarote - Alice Baumann
WTU Canarias - Wir unterstützen Menschen, sich mit Hilfe von Körperarbeit, sowie gemeinschaftlichen und künstlerischen Aktivitäten - innerlich wie äußerlich - wieder aufzurichten.
Pflegedienst, ambulante Pflege, Urlaubspflege, Behandlungspflege und Tagesbetreuung auf Lanzarote
Men at Work - Thorsten Merkt - Fachbetrieb für Heizung und Sanitär sowie  Pool- und Solartechnik
Haría-Lanzarote-Markt-Mercadillo-artesanal-Kunsthandwerksmarkt
The Garden Lanzarote - Gartencenter / Gärtnerei in Tegoyo
Canarias Cosmetics - Aloe Vera Kosmetikprodukte aus Lanzarote
Lanzarote Immobilien - Ines Kampfer - IK-Immobilien in Costa Teguise - Tel: 0034 - 639 81 57 35
Umzüge-Internationale Transporte von und zu den Kanarischen Inseln
Lanzarote - Ferienapartments
Offizielle Tourismusseite Lanzarote - Alles für Ihren Urlaub auf Lanzarote
Ferienwohnungen - Ferienapartments - Villa la Vega Lanzarote

 
© conceptnet
  Startseite  |   Lokales  |  Kurzmeldungen  |  Freizeit  |  Wissenswertes  |  Serie  |  Essen & Trinken  |  Gesundheit  
  Künstler sehen Lanzarote  |  Fotogalerie  |  Veranstaltungskalender  |  Kleinanzeigen  |  Immobilien  |  Ferienhäuser-/ Apartments  |  Stellenangebote/-gesuche  
 Branchenverzeichnis | Leserbriefe | Abonnements nicht möglich | Werbebanner | Impressum | Kontakt | Links