D  english    espanol
deutschenglishespanol
Samstag, 19. Oktober 2019
  Anzeigen
 
Startseite
 
 
Lokales
Kurzmeldungen
Freizeit
Wissenswertes
Serie
Essen & Trinken
Gesundheit
 
 
Künstler sehen Lanzarote
Fotogalerie
Veranstaltungskalender
Kleinanzeigen
Immobilien
Ferienhäuser-/ Apartments
Stellenangebote/-gesuche
 
 
Branchenverzeichnis
Leserbriefe
Abonnements nicht möglich
Werbebanner
Impressum
Kontakt
Links
 
 
» Archiv
 
Archivsuche  
 
 
 
Wissenswertes

Neue Straßenverkehrsordnung:
Härtere Strafen für Verkehrssünder


Punkteführerschein, neue Verkehrsordung, Verkehrsverstoß, "was kostet wie viel", Verkehrsdelikte, Strafen, Lanzarote37°, 37 Grad, deutsche Inselzeitung, Inselmagazin
Die spanische Polizei hat künftig kaum noch Ermessensspielraum, wenn es darum geht die Strafe für Verkehrssünder festzusetzen. Foto: Lanzarote37°/Bernard

Punkteführerschein, neue Verkehrsordung, Verkehrsverstoß, "was kostet wie viel", Verkehrsdelikte, Strafen, Lanzarote37°, 37 Grad, deutsche Inselzeitung, Inselmagazin, Tabelle Strafmaß, multas
Aus dieser Tabelle können Sie ablesen, was Sie zu schnelles Fahren kostet und ob Sie außer der Geldstrafe auch noch einen Punkteabzug von ihrem Führerscheinkonto hinnehmen müssen.


(28-09-2010) Spanien/Lanzarote (sb) – Einmal mehr hat die spanische Regierung ihre Straßenverkehrsordnung aktualisiert.

Mit den neuen Gesetzen, die ab sofort gültig sind, will Innenminister Alfredo Pérez Rubalcaba einerseits die Zahlungsmoral der Verkehrssünder verbessern und die Quote unbezahlter Strafzettel senken und andererseits verhindern, dass Verkehrssünder überhaupt straffrei ausgehen.

 

 

Das geänderte “Ley De Licencia De Conducir Por Puntos” (Punkteführerscheingesetz) gewährt 50 Prozent Rabatt auf Strafzettel, wenn diese innerhalb von 15 Tagen bezahlt werden. Wer auf eine Verjährung seiner Verkehrssünden hofft, der muss künftig vier Jahre warten.

 

Zu den wichtigsten Neuerungen gehört beispielsweise, dass die Polizei künftig keinen Ermessensspielraum beim Strafmaß hat. Strikt gilt: geringfügige Verkehrsverstöße kosten 100 Euro, mittelschwere 200 Euro und schwere 500 Euro. Wenn strafverschärfende Umstände vorliegen, darf die Polizei nochmal 30% draufschlagen, und bei besonders schweren Verstößen droht sogar Gefängnis.

 

Zum TÜV (ITV) darf man künftig nur noch fahren, wenn man eine gültige Haftpflichtversicherung abgeschlossen hat; wer die Höchstgeschwindigkeit überschreitet,  braucht in Zukunft nicht mehr mit Messungenauigkeit seines Tachos argumentieren. Wer die vorgeschriebene Richtgeschwindigkeit auch nur 1 km/h überschreitet, riskiert bereits 100 Euro Strafe mehr. Grundsätzlich gilt: je höher die Geschwindigkeitsüberschreitung, umso höher die Geldstrafe. Was wie viel kostet, können sie in nebenstehender Tabelle ablesen.


Wer unberechtigterweise auf einem Behindertenparkplatz parkt, begeht ab sofort ein „schweres Vergehen“ und muss 500 Euro berappen.
Noch teurer wird’s für diejenigen, die einen Radardetektor mit sich führen: 6000 Euro Strafe und 6 Punkte Abzug vom Führerscheinkonto. Autowerkstätten, die solche Geräte einbauen werden mit 25.000 Euro bestraft. (Dies gilt nicht für GPS-Geräte, die vor fest installierten Radarfallen warnen.)

 

Extra teuer wird es auch für Fahrzeughalter, die ihren Wagen jemandem verliehen haben, der ein Verkehrsdelikt begeht und dessen Namen vom Halter nicht preisgegeben wird:  bei geringen Verstößen zahlen sie das Doppelte, bei mittelschweren und schweren Verstößen das Dreifache der im Katalog vorgesehenen Geldbuße.

 

Ausländische EU-Residenten sollten sich im Falle eines Verkehrsverstoßes übrigens nicht auf ihren „ausländischen“ Führerschein verlassen, nach dem Motto „mir kann die spanische Polizei nichts anhaben“. Weit gefehlt: Die Polizei kann Ihnen bei einem Verkehrsverstoß jederzeit den Führerschein entziehen und sie zwingen, einen spanischen Führerschein zu beantragen. Mit dem spanischen Lappen starten sie dann mit 12 Punkten, von denen die Polizei die vorher kassierten Strafpunkte gleich abzieht.

 

Übrigens: Auch Radl-Fahrer müssen Regeln beachten. Wer zum Beispiel im Dunkeln ohne Licht und Reflektoren unterwegs ist, begeht einen geringfügige Verkehrsverstoß und kann mit 100 Euro bestraft werden.

 

Mehr Infos wie welche Verstöße geahndet werden, lesen sie auf unserer Internetseite www.lanzarote37.net oder auf der Homepage des spanischen Verkehrsamts, DGT, (Dirección General de Tráfico)  www.dgt.es





Punkteabzug bei Verstößen gegen die Straßenverkehrsordnung:


1. Alkohol am Steuer
    Bei einem Alkoholpegel von mehr als 0,5 mg/l bzw. von 0,3 mg/l bei
    Berufslenkern und Führerscheinneulingen, 6 Punkte. Bei einem Alkoholpegel
    zwischen 0,25 mg/l und 0,5 mg/l bzw. 0,15 mg/l und 0,3 mg/l bei
    Berufsfahrern und Führerscheinneulingen, 4 Punkte
2. Fahren unter Einfluss von Drogen , 6 Punkte
3. Verweigerung des Alkohol- bzw. Drogentests, 6 Punkte
4. Fahrlässiges Fahrverhalten, Fahren entgegen der Einbahnstraße,
    Teilnahme an illegalen Straßenrennen, 6 Punkte
5. Einsatz von technischen Geräten, die eine Geschwindigkeitsmessung
    durch Radare verhindern
, 6 Punkte
6. Überschreitung der höchst zulässigen Fahrzeit für LKW-Fahrer um mehr
    als 50 Prozent bzw. Nichteinhaltung der vorgeschriebenen Pausen (um
    50 Prozent),
6 Punkte
7. Manipulation des Fahrtenschreibers oder des Tempomaten, 6 Punkte
8. Fahren ohne Fahrerlaubnis für das entsprechende Fahrzeug, 4 Punkte
9. Gefährliche oder entzündliche Gegenstände aus dem Auto werfen, 4
    Punkte
10. Vorfahrtregel missachten, Stopp-Tafel missachten, bei roter Ampel über
      die Kreuzung fahren
, 4 Punkte
11. Gefährliches Überholmanöver, 4 Punkte
12. Überholmanöver, bei dem Radfahrer in Gefahr gebracht wird , 4 Punkte
13. Verbotene Umkehr- oder Richtungswechselmanöver, 4 Punkte
14. Auf Autobahn oder Schnellstraße im Rückwärtsgang fahren , 4 Punkte
15. Handzeichen von Polizisten, die den Verkehr regeln, ignorieren, 4 Punkte
16. Nichteinhalten des Sicherheitsabstands, 4 Punkte
17. Während der Fahrt mit einem Mobiltelefon telefonieren, das
      Navigationsgerät programmieren, mit Kopfhörern oder anderen die
      Aufmerksamkeit einschränkenden Vorrichtungen fahren
, 3 Punkte
18. Vernachlässigung der Anschnallpflicht oder der Kindersitzpflicht oder
      anderer Sicherheitsvorrichtungen, 3 Punkte
19. Mit einem abgelaufenen Führerschein fahren oder unerlaubter Weise mit
      dem entsprechenden Fahrzeug fahren, 4 Punkte




Mehr Infos wie welche Verstöße geahndet werden auf der Homepage des spanischen Verkehrsamts, DGT, (Dirección General de Tráfico)  www.dgt.es



<- Zurück zu: Archiv  

Lanzarote - Türen & Fenstr aus Aluminium oder PVC
Location Properties - Immobilienmaklerin Stephanie Lehrmann
Anwältin auf Lanzarote - Felicitas Hofacker Tel: 0034 - 630 79 11 56
La Mendoza - Immobilienmaklerin Angelika Oberländer
Restaurant La Puerta Verde - Sehr empfehlenswertes Restaurant im Norden der Insel
Villas Canarias - Immobilienmaklerin Eva Deible-Siegl
Service Team - Handwerks- & Dienstleistungsunternehmen auf Lanzarote
Immobilien auf Lanzarote - Intervalmarketing Klaus Piesch
Lanzarote Arzt -  Dr. Karl Kunze mit 24h Rufbereitschaft unter 0034-928 835 509
Computerberatung auf Lanzarote - Schulung, Kurse, Beratung und Hilfe
UNINEX - Büroservice, Behördengänge und Hilfe für Auswanderer - Andrea Lechtape
Iris Kienzle - Papierkram, Behördengänge, Beantragung NIE-Nummer, Residencia, etc
MANZATEC  - Solar- und Klimaanlagen - Sanitär - Installation - Instandhaltung - Umbau
Jon W. Olsen - Immobilienmakler in Playa Blanca
Deutsche Anwältin mit Sitz auf Lanzarote - Alice Baumann
WTU Canarias - Wir unterstützen Menschen, sich mit Hilfe von Körperarbeit, sowie gemeinschaftlichen und künstlerischen Aktivitäten - innerlich wie äußerlich - wieder aufzurichten.
Pflegedienst, ambulante Pflege, Urlaubspflege, Behandlungspflege und Tagesbetreuung auf Lanzarote
Men at Work - Thorsten Merkt - Fachbetrieb für Heizung und Sanitär sowie  Pool- und Solartechnik
Haría-Lanzarote-Markt-Mercadillo-artesanal-Kunsthandwerksmarkt
The Garden Lanzarote - Gartencenter / Gärtnerei in Tegoyo
Canarias Cosmetics - Aloe Vera Kosmetikprodukte aus Lanzarote
Lanzarote Immobilien - Ines Kampfer - IK-Immobilien in Costa Teguise - Tel: 0034 - 639 81 57 35
Umzüge-Internationale Transporte von und zu den Kanarischen Inseln
Lanzarote - Ferienapartments
Offizielle Tourismusseite Lanzarote - Alles für Ihren Urlaub auf Lanzarote
Ferienwohnungen - Ferienapartments - Villa la Vega Lanzarote

 
© conceptnet
  Startseite  |   Lokales  |  Kurzmeldungen  |  Freizeit  |  Wissenswertes  |  Serie  |  Essen & Trinken  |  Gesundheit  
  Künstler sehen Lanzarote  |  Fotogalerie  |  Veranstaltungskalender  |  Kleinanzeigen  |  Immobilien  |  Ferienhäuser-/ Apartments  |  Stellenangebote/-gesuche  
 Branchenverzeichnis | Leserbriefe | Abonnements nicht möglich | Werbebanner | Impressum | Kontakt | Links