D  english    espanol
deutschenglishespanol
Donnerstag, 17. Oktober 2019
  Anzeigen
 
Startseite
 
 
Lokales
Kurzmeldungen
Freizeit
Wissenswertes
Serie
Essen & Trinken
Gesundheit
 
 
Künstler sehen Lanzarote
Fotogalerie
Veranstaltungskalender
Kleinanzeigen
Immobilien
Ferienhäuser-/ Apartments
Stellenangebote/-gesuche
 
 
Branchenverzeichnis
Leserbriefe
Abonnements nicht möglich
Werbebanner
Impressum
Kontakt
Links
 
 
» Archiv
 
Archivsuche  
 
 
 
Serie

Lanzarotes Praktikantenblog - (Tag 2):
Kitsch County versus Lanzarote

Von: Cornelius


Lanzarote37°, Auslandspraktikum, Praktika, Inselmagazin, deutsche Zeitung, 37, Grad,
Ein Leben ohne Katzen ist möglich aber sinnlos. Gott sei Dank schleichen mindestens vier davon abwechselnd ums Haus ;)

Lanzarote37°, Auslandspraktikum, Praktika, Inselmagazin, deutsche Zeitung, 37, Grad,
Für Hunde gilt fast das selbe, nur schauen sie einen nicht so herablassend an wie Katzen.

Lanzarote37°, Auslandspraktikum, Praktika, Inselmagazin, deutsche Zeitung, 37, Grad,
Der Unterschied zwischen drinnen und draußen: Definitionssache. Jedenfalls ist draußen die Kunst. (Im Bild die Salzteppiche von Haria zu Ehren Johannes des Täufers... Details folgen)

Lanzarote37°, Auslandspraktikum, Praktika, Inselmagazin, deutsche Zeitung, 37, Grad,
Auch einen Vulkan haben die Künstler der Salzteppiche eingebaut als Erinnerung an die Herkunft Lanzarotes

Lanzarote37°, Auslandspraktikum, Praktika, Inselmagazin, deutsche Zeitung, 37, Grad,
Der Calima wenn er sich mal richtig Mühe gibt. (Quelle: Wikimedia, Commons)

Lanzarote37°, Auslandspraktikum, Praktika, Inselmagazin, deutsche Zeitung, 37, Grad,
Manche Sachen helfen dann doch bei der Orientierung zwischen drinnen und draußen ;)

Lanzarote37°, Auslandspraktikum, Praktika, Inselmagazin, deutsche Zeitung, 37, Grad,
Wer absolute Sicherheit haben will braucht einen Gummischlauch. Der verriegelt einfach alles.


Ein paar einleitende Worte zum Einstieg in meine verquere Denkwelt: Die Eindrücke, die ich auf der Insel und in meinem Leben so ganz allgemein sammle, werden in der Regel in Form von Kommentaren, ironischen Anmerkungen, weisen Zitaten und Wortspielen festgehalten. Vielleicht oder hoffentlich bin ich in der Lage meine journalistischen Grundkenntnisse im Lauf der nächsten Wochen als Redaktionspraktikant ein gutes Stück auszubauen. Im Moment bin ich noch auf der Suche nach einem angemessenen Stil in dem ich diesen Blog führen kann, damit er nicht zu flapsig oder unverständlich wird (da ich einen gewissen Hang zu Insiderwitzen unterdrücken muss) aber gleichzeitig nicht zu ernsthaft, oder langweilig (das will ja keiner und es täte der Wahrheit auch arges Unrecht ;)

 

Zu Beginn daher einige Unterschiede zwischen der liebgewonnen Studiumsheimat Kitsch County Bodensee und der Trauminsel Lanzarote als zukünftiger Arbeits- und Wohnstätte:

 

Der Deutsche findet sich im Ausland zum eigenen Erstaunen als Ausländer wieder. Niemand versteht ihn, kulturell wie auch sprachlich. Die Menschen gehen ohne Strickjacke aus dem Haus und fragen sich warum das Bleichgesicht bereits um acht Uhr morgens an der Bürotür kratzt. Er ist es gewohnt vor Verlassen seiner Hütte zu überprüfen, ob alle Fenster, Türen und Geheimausgänge verschlossen sind. Nicht auszudenken wenn ohne sein Wissen ein Luftzug Hausfrieden störte.

 

Der Lanzaroteño dagegen ist es nicht nur gewohnt, dass ihm der nordafrikanische Klimaventilator ein laues Lüftchen zur Mittagsstunde beschert. Vielmehr lebt er in einem alltäglichen Windkanal, der sich unter den euphemistischen Namen „Levante“ oder „Calima“ durchaus in ein passables Sandstrahlgebläße verwandeln kann. Dagegen ist die Ey… äh-falala Aschewolke ein Witz. (Sieht von oben bisweilen so aus wie im Bild links.) Der liebe Herrgott hat aber auch daran gedacht und so wird der hier übliche Wind (nach dem übrigens auch die Nachbarinsel Fuerteventura = „derbe windig“ benannt wurde) durch eine recht konstant angenehme Außentemperatur von 24° C aufwärts kompensiert.

 

Diesem Umstand ist es zu verdanken, dass der gewissenhafte „Residente“ vor Verlassen seiner Residencia, seiner Cabaña oder seines maurischen Palastes überprüft, ob auch ja ein Fenster oder Vergleichbares offensteht, da sich sonst im Lauf eines Tages genügend Heißluft anspart um das Funktionskonzept einer finnischen Sauna mit dem einer Backdraftsimulation zu Ausbildungszwecken der Feuerwehr zu kombinieren.

 

Der Unterschied zwischen drinnen und draußen ist daher Ansichtssache und lässt sich im konkreten Fall hervorragend dazu nutzen den Schreibtisch auf den Balkon zu verlagern.

 

Pflaumers letzte Worte:

Wasser ist auf der Insel eins der wirklich knappsten Güter. Knapp allerdings nur in der Realität, denn dass knapp 40 Prozent der lebenswichtigen Substanz auf dem Weg von der Entsalzung zum Zielwasserhahn durch undichte Leitungen austreten und nur der Pflege des Unkrauts oder dem Erhalt des Meeresspiegels dienen, sehen anscheinend nicht genügend Entscheidungsträger als Call-to-Action. Vielleicht wäre eine stärkere Korrelation der Trinkwassereffizienz mit ihrer Wiederwahlquote denkbar?

 

Das nur als erster Anstoß. Ich werde sowohl sowohl über meinen Arbeitsalltag, als auch über die kleinen und großen „Differencias“ der beiden Länder und Lebenswelten berichten. Und wie gesagt bin ich noch auf der Suche nach dem richtigen Modus für den Bericht. Eher Kolumne, eher Tatsachenbericht, eher Schwarzes Brett oder eher Abenteuerroman? Ich finde das alles denkbar, aber eine Entscheidung muss her. Was denkt ihr?

 

Me alegro de respuestas y comentarios

 

El Corner

 

 



<- Zurück zu: Archiv  

Lanzarote - Türen & Fenstr aus Aluminium oder PVC
Location Properties - Immobilienmaklerin Stephanie Lehrmann
Anwältin auf Lanzarote - Felicitas Hofacker Tel: 0034 - 630 79 11 56
La Mendoza - Immobilienmaklerin Angelika Oberländer
Restaurant La Puerta Verde - Sehr empfehlenswertes Restaurant im Norden der Insel
Villas Canarias - Immobilienmaklerin Eva Deible-Siegl
Service Team - Handwerks- & Dienstleistungsunternehmen auf Lanzarote
Immobilien auf Lanzarote - Intervalmarketing Klaus Piesch
Lanzarote Arzt -  Dr. Karl Kunze mit 24h Rufbereitschaft unter 0034-928 835 509
Computerberatung auf Lanzarote - Schulung, Kurse, Beratung und Hilfe
UNINEX - Büroservice, Behördengänge und Hilfe für Auswanderer - Andrea Lechtape
Iris Kienzle - Papierkram, Behördengänge, Beantragung NIE-Nummer, Residencia, etc
MANZATEC  - Solar- und Klimaanlagen - Sanitär - Installation - Instandhaltung - Umbau
Jon W. Olsen - Immobilienmakler in Playa Blanca
Deutsche Anwältin mit Sitz auf Lanzarote - Alice Baumann
WTU Canarias - Wir unterstützen Menschen, sich mit Hilfe von Körperarbeit, sowie gemeinschaftlichen und künstlerischen Aktivitäten - innerlich wie äußerlich - wieder aufzurichten.
Pflegedienst, ambulante Pflege, Urlaubspflege, Behandlungspflege und Tagesbetreuung auf Lanzarote
Men at Work - Thorsten Merkt - Fachbetrieb für Heizung und Sanitär sowie  Pool- und Solartechnik
Haría-Lanzarote-Markt-Mercadillo-artesanal-Kunsthandwerksmarkt
The Garden Lanzarote - Gartencenter / Gärtnerei in Tegoyo
Canarias Cosmetics - Aloe Vera Kosmetikprodukte aus Lanzarote
Lanzarote Immobilien - Ines Kampfer - IK-Immobilien in Costa Teguise - Tel: 0034 - 639 81 57 35
Umzüge-Internationale Transporte von und zu den Kanarischen Inseln
Lanzarote - Ferienapartments
Offizielle Tourismusseite Lanzarote - Alles für Ihren Urlaub auf Lanzarote
Ferienwohnungen - Ferienapartments - Villa la Vega Lanzarote

 
© conceptnet
  Startseite  |   Lokales  |  Kurzmeldungen  |  Freizeit  |  Wissenswertes  |  Serie  |  Essen & Trinken  |  Gesundheit  
  Künstler sehen Lanzarote  |  Fotogalerie  |  Veranstaltungskalender  |  Kleinanzeigen  |  Immobilien  |  Ferienhäuser-/ Apartments  |  Stellenangebote/-gesuche  
 Branchenverzeichnis | Leserbriefe | Abonnements nicht möglich | Werbebanner | Impressum | Kontakt | Links