D  english    espanol
deutschenglishespanol
Donnerstag, 17. Oktober 2019
  Anzeigen
 
Startseite
 
 
Lokales
Kurzmeldungen
Freizeit
Wissenswertes
Serie
Essen & Trinken
Gesundheit
 
 
Künstler sehen Lanzarote
Fotogalerie
Veranstaltungskalender
Kleinanzeigen
Immobilien
Ferienhäuser-/ Apartments
Stellenangebote/-gesuche
 
 
Branchenverzeichnis
Leserbriefe
Abonnements nicht möglich
Werbebanner
Impressum
Kontakt
Links
 
 
» Archiv
 
Archivsuche  
 
 
 
Serie

Lanzarotes Praktikantenblog - Episode 4:
Glanzlichter und Brennpunkte

Von: Cornelius


Lanzarote 37°, Grad, Zeitschrift, deutschsprachig, Inselmagazin, Kultur, Praktikum, Journalismus, Kaktusgarten, herzförmige Opuntie, Lanzarote 37°, Grad, Zeitschrift, deutschsprachig, Kultur, Praktikum, Journalismus, Kaktusgarten,
Der Kaktusgarten von Manrique. Im Bild: Ein Batallion Schwiegermutterstühle. Foto: Lanzarote37°/Klingel

Lanzarote 37°, Grad, Zeitschrift, deutschsprachig, Kultur, Praktikum, Journalismus, Kaktus, Opuntienfrüchte
Hart aber herzlich diese Pflanzen. Foto: Lanzarote37°/Klingel

Lanzarote 37°, Grad, Zeitschrift, deutschsprachig, Kultur, Praktikum, Journalismus, Inselzeitung, Luftbild
War ein Fest für die Sinne. Nur dass mein Teint nachher so den Opuntienfrüchtchen glich, fand ich wenig sinnvoll. Foto: Lanzarote37°/Klingel

Lanzarote 37°, Grad, Zeitschrift, deutschsprachig, Inselzeitung, Fotograf, La Graciosa, Kultur, Praktikum, Journalismus,
Vom Montaña Blanca hatte man de facto eine großartige Sicht auf den Rest der Welt. Im Bild: Lanzarote. Foto: Lanzarote37°/Klingel

Lanzarote 37°, Grad, Zeitschrift, deutschsprachig, Kultur, Praktikum, Journalismus, Inselzeitung, "Cornelius Klingel"
Ich bin extra um halb sechs aufgestanden! Das ist La Graciosa von oben. Foto: Lanzarote37°/Klingel


Und das ist nicht nur die Morgensonne, ich bin eben knallrot im Moment XD Foto: Lanzarote37°/Klingel


(11-06-2010) Saludos allerseits!

Woran erkennt man den Noob (neudeutsch: für Newbie=Anfänger) unter den Touristen?

Er ist am ersten Tag kreidebleich, am zweiten krebsrot und am dritten wieder weiß wie eine Wand – dann allerdings vor Sonnencreme. Eigentlich dachte ich, das würden nur die Engländer so machen, aber die Realität zeigt, dass auch der Deutsche (in dem Fall ich) da kaum lernfähig ist.

 

 

Zwei Events haben hier ordentlich zu meiner, sagen wir... selektiven Farbkorrektur beigetragen. Punkt eins war der von Genie, Künstler, Architekt und Kanarienuniversalhero „Cesar Manrique“ erdachte Kaktusgarten.

Hier findet sich eine umwerfende Vielfalt an stachliger oder sonstwie wüstentauglicher Pflanzenwelt. Ich hab erfahren, dass es ein Paradies für Kakteenliebhaber sei, was ich angesichts der wirklich beeindruckenden Architektur und artenreichen Sammlung bedenkenlos glaube. Allerdings stelle ich mir einen Kaktusliebhaber immer eingepackt in Kevlar, oder in Lack und Leder vor. Nicht gerade ein Hobby für jedermann, aber wers mag.

 

Teil zwei meines Röstprozesses geht auf einen Berg zurück: Den sogenannten Montaña Blanca in der Nähe von Tías. Ziel war, zunächst den Gipfel zu stürmen und dann beim Abstieg noch eine vollständige Umrundung des Naturmonuments zu machen. Unsere Four-Hour-One-Issue Partei, die sich dafür formiert hatte, war gerüstet und motiviert, wollte aber im Einzelnen nicht näher erwähnt werden.

Was ich aber wiedergeben möchte ist ein Satz, der mir von gestern hängenblieb: „Nur wo man zu Fuß war, ist man wirklich gewesen.“ Vom Standpunkt des Wanderers stimme ich absolut zu. Da ich mir aber als Freizeitlektüre gerade Prechts „Wer bin ich? Und wenn ja wie viele?“ zu Gemüte führe, will ich die Aussage relativieren und sagen: „Nur, wo du mit dem Kopf warst, bist du wirklich gewesen.“ Zumal dies für die meisten Fotografen beim Arbeiten echt von Vorteil ist.

 

Pflaumers letzte Worte:

Der heutige Tag begann um halb sechs Uhr morgens mit dem Beschluss, die Sonne auch mal aufgehen zu sehen (nichts gegen den Sonnenuntergang, nur eben mal zur Abwechslung), außerdem beginnt heute die Fussball-WM. Also:

Wir schätzen, die Sonne beschreibt am Himmel die Glockenkurve einer Gausschen-Normalverteilung. Für heute Nachmittag ab 16 Uhr sind 42 Prozent Bewölkungsrisiko angesagt, die Distanz zum nächsten Teleclub mit Fernseher beträgt 312 Meter. Mein letzter Cooper Test liegt sechs Jahre zurück, und ich war nicht beim Bund.

Frage: Welchen Lichtschutzfaktor brauche ich, wenn ich pünktlich zum Spiel Mexiko – Südafrika „medium“ dort ankommen will?

 

Hasta luego!

El Corner



<- Zurück zu: Archiv  

Lanzarote - Türen & Fenstr aus Aluminium oder PVC
Location Properties - Immobilienmaklerin Stephanie Lehrmann
Anwältin auf Lanzarote - Felicitas Hofacker Tel: 0034 - 630 79 11 56
La Mendoza - Immobilienmaklerin Angelika Oberländer
Restaurant La Puerta Verde - Sehr empfehlenswertes Restaurant im Norden der Insel
Villas Canarias - Immobilienmaklerin Eva Deible-Siegl
Service Team - Handwerks- & Dienstleistungsunternehmen auf Lanzarote
Immobilien auf Lanzarote - Intervalmarketing Klaus Piesch
Lanzarote Arzt -  Dr. Karl Kunze mit 24h Rufbereitschaft unter 0034-928 835 509
Computerberatung auf Lanzarote - Schulung, Kurse, Beratung und Hilfe
UNINEX - Büroservice, Behördengänge und Hilfe für Auswanderer - Andrea Lechtape
Iris Kienzle - Papierkram, Behördengänge, Beantragung NIE-Nummer, Residencia, etc
MANZATEC  - Solar- und Klimaanlagen - Sanitär - Installation - Instandhaltung - Umbau
Jon W. Olsen - Immobilienmakler in Playa Blanca
Deutsche Anwältin mit Sitz auf Lanzarote - Alice Baumann
WTU Canarias - Wir unterstützen Menschen, sich mit Hilfe von Körperarbeit, sowie gemeinschaftlichen und künstlerischen Aktivitäten - innerlich wie äußerlich - wieder aufzurichten.
Pflegedienst, ambulante Pflege, Urlaubspflege, Behandlungspflege und Tagesbetreuung auf Lanzarote
Men at Work - Thorsten Merkt - Fachbetrieb für Heizung und Sanitär sowie  Pool- und Solartechnik
Haría-Lanzarote-Markt-Mercadillo-artesanal-Kunsthandwerksmarkt
The Garden Lanzarote - Gartencenter / Gärtnerei in Tegoyo
Canarias Cosmetics - Aloe Vera Kosmetikprodukte aus Lanzarote
Lanzarote Immobilien - Ines Kampfer - IK-Immobilien in Costa Teguise - Tel: 0034 - 639 81 57 35
Umzüge-Internationale Transporte von und zu den Kanarischen Inseln
Lanzarote - Ferienapartments
Offizielle Tourismusseite Lanzarote - Alles für Ihren Urlaub auf Lanzarote
Ferienwohnungen - Ferienapartments - Villa la Vega Lanzarote

 
© conceptnet
  Startseite  |   Lokales  |  Kurzmeldungen  |  Freizeit  |  Wissenswertes  |  Serie  |  Essen & Trinken  |  Gesundheit  
  Künstler sehen Lanzarote  |  Fotogalerie  |  Veranstaltungskalender  |  Kleinanzeigen  |  Immobilien  |  Ferienhäuser-/ Apartments  |  Stellenangebote/-gesuche  
 Branchenverzeichnis | Leserbriefe | Abonnements nicht möglich | Werbebanner | Impressum | Kontakt | Links