D  english    espanol
deutschenglishespanol
Sonntag, 22. September 2019
  Anzeigen
 
Startseite
 
 
Lokales
Kurzmeldungen
Freizeit
Wissenswertes
Serie
Essen & Trinken
Gesundheit
 
 
Künstler sehen Lanzarote
Fotogalerie
Veranstaltungskalender
Kleinanzeigen
Immobilien
Ferienhäuser-/ Apartments
Stellenangebote/-gesuche
 
 
Branchenverzeichnis
Leserbriefe
Abonnements nicht möglich
Werbebanner
Impressum
Kontakt
Links
 
 
» Archiv
 
Archivsuche  
 
 
 
Serie

Lanzarotes Praktikantenblog - Episode 15:
Wassermarsch

Von: Cornelius


Staudamm, Mala, Presa, embalse, Lanzarote, 37°, Grad, deutsche Inselzeitschrift, Inselmagazin
Der Staudamm oberhalb von Mala, im Norden der Insel gibt Rätsel auf.

Staudamm, Mala, Presa, embalse, Lanzarote, 37°, Grad, deutsche Inselzeitschrift, Inselmagazin
Majestätisch und beeindruckend ruht das Bauwerk über einer Schlucht.

Staudamm, Mala, Presa, embalse, Lanzarote, See, Wasser, Süßswasser, Oberflächenwasser, 37°, Grad, deutsche Inselzeitschrift, Inselmagazin
Entgegen allen Erwartungen und bisherigen Informationen findet sich hier Süßwasser an der Oberfläche.

Schloss, Staudamm, Mala, Sicherheit, Lock, closed, 37°, Grad, deutsche Inselzeitschrift, Inselmagazin
Leider rostet das gute Stück langsam aber sicher vor sich hin und hinterlässt schöne, aber nutzlose Kunst, wo einst (bestimmt) ein nobler Zweck verfolgt wurde.

Geländer, Staudamm, Mala, Lanzarote, 37°, Grad, deutsche Inselzeitschrift, Inselmagazin
Ähnliches gilt für die Absperrgitter auf dem Staudamm: Sehr dekorativ, aber zweckfrei.

Sturktur, Oberfläche, Lack, Rost, Staudamm, 37°, Grad, deutsche Inselzeitschrift, Inselmagazin
Rost und lackierte Oberflächen ergeben schöne Texturen.

Staudamm, Rost, embalse, Geländer
Die barocken Einflüsse der Vergänglichkeit werden manifest;)

Insekten, Puppe, Larve, Libelle, Staudamm, Lanzarote, Hülle, leer, 37°, Grad, deutsche Inselzeitschrift, Inselmagazin
Für Insektenliebhaber bietet der stehende, kleine See hinter dem Damm eine bunte Vielfalt an Entdeckungen.


(13-07-2010) Lanzarote besitzt kein natürliches Süßwasser. So lautete der einhellige Tenor meines Reiseführers und aller bisherigen Informationsquellen. Was also macht ein Staudamm in der nördlichen Mitte vom Nirgendwo zwischen Mala und dem Parque Eólico?

 

Von der Landstraße LZ1 aus ist der Damm gut zu sehen, wie er über Mala in etwa 150 Metern Höhe zwischen zwei Hügeln klemmt. Es war daher für mich nur eine Frage der Zeit, bis ich mir dieses absurde Bauwerk aus der Nähe anschauen würde.

Als Deutscher assoziiert man solche Monumente in der Regel mit Wasserkraft zur Stromerzeugung. Die Biosphäreninsel hat einen ordentlichen Hunger nach Strom, ein grünes Kraftwerk liegt also nahe. Nur der Energieträger dazu fehlt. Das wäre vielleicht vergleichbar mit dem Bau eines Fernsehstudios, bei dem man unmittelbar nach dem ersten Sendetermin feststellt, dass man gar nichts zu sagen hat (was die Wenigsten vom Senden abhält). Der Zweck des Gemäuers muss also ein anderer sein. So weit die Vermutungen, auf zur Visite!

 

Hinter der Staumauer schloss sich zu unserem Erstaunen tatsächlich eine ansehnliche Ansammlung grünlichen Wassers an. Selbst bei 34° im Schatten und der sengenden Sonne Nordafrikanischer Breitengrade wehrte sich diese anscheinend tapfer gegen das Verdunsten. Dieses Gewässer steht hier ohne erkennbaren Zu- oder Abfluss, eignet sich also hervorragend zur Aufzucht allerlei Insektengetiers. Dies sorgt allerdings höchstens in Fachkreisen für Begeisterung ;) Vom Umfeld des Sees wurde die Forschungsreise daher auf die Oberfläche und ins Innere des Staudamms verlegt.

 

Im Inneren hatten sich die Entwicklungssubventionen der EU, die in Lanzarote für vielerlei Infrastruktur verbaut oder verbummelt wurden, mit der Zeit in eine dekorative Rostschicht verwandelt. Diese sah auch in der Tat so aus, als sei sie in den letzten 20 Jahren nicht ernsthaft in ihrer Entwicklung gestört worden.

Lediglich die Frage zu welchem Zweck, oder besser unter welchem Vorwand der Damm errichtet worden ist, hat sich für mich noch nicht beantwortet. Es könnte ein Regenrückhaltebecken sein, ein dekoratives Landschaftselement oder ein Freiluftmuseum für "So schonmal garnicht!". Ich habe mal im Wasserwirtschaftsplan Lanzarotes recherchiert, aber selbst da steht nur drin, dass sich die Insel in keiner Weise für Staudämme eignet. (http://bit.ly/8X64QY Paragraf 3. Stichwort „embalse“)

 

Mit geschätzten 25 Metern Höhe wirkt der Damm eher wie ein Abenteuerspielplatz oder das Fundament einer Skisprungschanze, denn wie ein notwendiges Utensil der Wasserwirtschaft. Aber vielleicht unterschätze ich auch nur seinen Nutzen zu anderen Zeiten als dem Hochsommer. Immerhin ist Wasser drin, das ist schonmal ne Leistung.

 

Resutat: Nach der erfolglosen Sinnsuche des Bauwerks haben wir uns der Untersuchung einer dort gefundenen Libellenhaut versucht. Das erste Ergebnis ist Stoff für Hollywood : (Strobist-Info: Nikkor 200mm mit aufgesetztem Nikkor 50mm umgedreht bei f13. 1/200 ISO 320. + SS 400 Hotshoe nach oben + SB 900 rechts hinten auf 35mm bei 1/32 Vol. Diffusor)

 

Aufgrund unserer ausgedehnten Wanderung ging das WM Finale zum größten Teil an uns vorbei. Wer sich in Ruhe von diesen Wochen der Ballbegeisterung verabschieden möchte, kann hier mit Hilfe ausgezeichneter Kamerakollegen seinen Reminiszenzen frönen.

www.boston.com/bigpicture/2010/07/2010_world_cup_comes_to_a_clos.html

 

Lektionen fürs Leben:

Spannendes und Ungewöhnliches liegen abseits der bekannten Pfade. Das schöne ist, dass man sie von dort aus oft sehen kann. Um hinzukommen muss man allerdings ein paar Bedenken beiseite schieben und Warnungen in den Wind schlagen. Fabi, die Kletterwanderung wäre was für dich gewesen. Mama, ich glaube für dich nicht ;D

 

Soundtrack des Tages:

Ohrbooten – Autobahn www.youtube.com/watch

BossHoss – Go! Go! Go! www.youtube.com/watch

Eminem – I’m not afraid! www.youtube.com/watch



<- Zurück zu: Archiv  

Lanzarote - Türen & Fenstr aus Aluminium oder PVC
Location Properties - Immobilienmaklerin Stephanie Lehrmann
Anwältin auf Lanzarote - Felicitas Hofacker Tel: 0034 - 630 79 11 56
La Mendoza - Immobilienmaklerin Angelika Oberländer
Restaurant La Puerta Verde - Sehr empfehlenswertes Restaurant im Norden der Insel
Villas Canarias - Immobilienmaklerin Eva Deible-Siegl
Service Team - Handwerks- & Dienstleistungsunternehmen auf Lanzarote
Immobilien auf Lanzarote - Intervalmarketing Klaus Piesch
Lanzarote Arzt -  Dr. Karl Kunze mit 24h Rufbereitschaft unter 0034-928 835 509
Computerberatung auf Lanzarote - Schulung, Kurse, Beratung und Hilfe
UNINEX - Büroservice, Behördengänge und Hilfe für Auswanderer - Andrea Lechtape
Iris Kienzle - Papierkram, Behördengänge, Beantragung NIE-Nummer, Residencia, etc
MANZATEC  - Solar- und Klimaanlagen - Sanitär - Installation - Instandhaltung - Umbau
Jon W. Olsen - Immobilienmakler in Playa Blanca
Deutsche Anwältin mit Sitz auf Lanzarote - Alice Baumann
WTU Canarias - Wir unterstützen Menschen, sich mit Hilfe von Körperarbeit, sowie gemeinschaftlichen und künstlerischen Aktivitäten - innerlich wie äußerlich - wieder aufzurichten.
Pflegedienst, ambulante Pflege, Urlaubspflege, Behandlungspflege und Tagesbetreuung auf Lanzarote
Men at Work - Thorsten Merkt - Fachbetrieb für Heizung und Sanitär sowie  Pool- und Solartechnik
Haría-Lanzarote-Markt-Mercadillo-artesanal-Kunsthandwerksmarkt
The Garden Lanzarote - Gartencenter / Gärtnerei in Tegoyo
Canarias Cosmetics - Aloe Vera Kosmetikprodukte aus Lanzarote
Lanzarote Immobilien - Ines Kampfer - IK-Immobilien in Costa Teguise - Tel: 0034 - 639 81 57 35
Umzüge-Internationale Transporte von und zu den Kanarischen Inseln
Lanzarote - Ferienapartments
Offizielle Tourismusseite Lanzarote - Alles für Ihren Urlaub auf Lanzarote
Ferienwohnungen - Ferienapartments - Villa la Vega Lanzarote

 
© conceptnet
  Startseite  |   Lokales  |  Kurzmeldungen  |  Freizeit  |  Wissenswertes  |  Serie  |  Essen & Trinken  |  Gesundheit  
  Künstler sehen Lanzarote  |  Fotogalerie  |  Veranstaltungskalender  |  Kleinanzeigen  |  Immobilien  |  Ferienhäuser-/ Apartments  |  Stellenangebote/-gesuche  
 Branchenverzeichnis | Leserbriefe | Abonnements nicht möglich | Werbebanner | Impressum | Kontakt | Links