D  english    espanol
deutschenglishespanol
Donnerstag, 17. Oktober 2019
  Anzeigen
 
Startseite
 
 
Lokales
Kurzmeldungen
Freizeit
Wissenswertes
Serie
Essen & Trinken
Gesundheit
 
 
Künstler sehen Lanzarote
Fotogalerie
Veranstaltungskalender
Kleinanzeigen
Immobilien
Ferienhäuser-/ Apartments
Stellenangebote/-gesuche
 
 
Branchenverzeichnis
Leserbriefe
Abonnements nicht möglich
Werbebanner
Impressum
Kontakt
Links
 
 
» Archiv
 
Archivsuche  
 
 
 
Kurzmeldungen

Landwirtschaft Spanien: Massenhafter Chemikalieneinsatz






25-05-2007 Spanien (fk) - Eine Studie der Universität von Granada unter der Federführung des Mediziners Nicolas Olea hat hohe Konzentrationen an Pestiziden in der Bevölkerung Granadas festgestellt. In den untersuchten Stichproben fanden die Wissenschaftler zahlreiche Rückstände von 18 Pestiziden und Herbiziden; davon sind neun mittlerweile mit Anwendungsverboten belegt. Vor allem Blut und Fettgewebe wiesen hohe Werte auf. Bei 150 schwangeren Frauen wurden sogar Spuren in der Plazenta nachgewiesen. Weiterhin stellten die Experten Fehlbildungen in den Geschlechtsorganen von Kindern bis sechs Jahre fest: In 30 bis 40 Prozent der Fälle war die Harnröhre verändert. Oleas Studie umfasste auch die Spermienqualität. Es wurde bewiesen, dass es Substanzen gibt, die nicht nur die Hormonproduktion massiv beeinflussen sondern auch die Zahl zeugungsfähiger Spermien minimieren sowie die Entstehung von Brust- und Prostatakrebs fördern. Veränderungen in der Spermienqualität der Europäer belegt auch eine paneuropäische Studie des British Medical Journal. Bei 15.000 Probanden wurden 2006 nur noch halb so viele intakte Samenzellen gefunden wie 1938, als der Pestizideinsatz in der Landwirtschaft erst forciert wurde. Auf Anraten der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und mit Unterstützung des spanischen Gesundheitsministeriums arbeiten Olea und sein Team derzeit an einer Studie, die 3600 Menschen von der vorgeburtlichen Entwicklung bis zum sechsten Lebensjahr auf die Pestizidauswirkungen untersucht. Die krebserregende Wirkung der Stoffe, die Schädigung des Nerven- sowie des Hormonsystems sind belegt. Unklar ist noch, wie sich der Langzeitkonsum eines wahren Pestizidcocktails auf den Organismus auswirkt. Es scheint, als räche sich der jahrelange Masseneinsatz von Chemikalien: Das vom Pharmakonzern Hoechst hergestellte Pestizid Endosulfan zum Beispiel war weit verbreitet, bis Tests ergaben, dass es in der Natur erhalten bleibt. Zahlreiche EU-Staaten setzten die Verwendung dieses Gefahrenstoffs nach 2003 aus. Spanien allein kaufte damals 50 Prozent der EU-Produktion.
Dass Spaniens Gemüse vor Chemie nur so strotzt, ist bekannt, andererseits verzeichnet das Land ein enormes Wachstum in der biologischen Landwirtschaft. Zahlen des Landwirtschaftsministeriums zufolge nutzen spanische Bauern von den 807.500 Hektar Anbaufläche immerhin 450.000 Hektar für ökologische Landwirtschaft. Der Großteil davon, knappe 400.000 Hektar, liegt in Andalusien. Auch die großen Supermarktketten Spaniens folgen dem Trend, Bioprodukte in ihr Sortiment aufzunehmen. Das Umdenken in der Bevölkerung tut Not, denn erst wenn die Großproduzenten nichts mehr im In- und Ausland verkaufen können, werden auch sie den Pestizid-Einsatz einstellen.



<- Zurück zu: Archiv  

Lanzarote - Türen & Fenstr aus Aluminium oder PVC
Location Properties - Immobilienmaklerin Stephanie Lehrmann
Anwältin auf Lanzarote - Felicitas Hofacker Tel: 0034 - 630 79 11 56
La Mendoza - Immobilienmaklerin Angelika Oberländer
Restaurant La Puerta Verde - Sehr empfehlenswertes Restaurant im Norden der Insel
Villas Canarias - Immobilienmaklerin Eva Deible-Siegl
Service Team - Handwerks- & Dienstleistungsunternehmen auf Lanzarote
Immobilien auf Lanzarote - Intervalmarketing Klaus Piesch
Lanzarote Arzt -  Dr. Karl Kunze mit 24h Rufbereitschaft unter 0034-928 835 509
Computerberatung auf Lanzarote - Schulung, Kurse, Beratung und Hilfe
UNINEX - Büroservice, Behördengänge und Hilfe für Auswanderer - Andrea Lechtape
Iris Kienzle - Papierkram, Behördengänge, Beantragung NIE-Nummer, Residencia, etc
MANZATEC  - Solar- und Klimaanlagen - Sanitär - Installation - Instandhaltung - Umbau
Jon W. Olsen - Immobilienmakler in Playa Blanca
Deutsche Anwältin mit Sitz auf Lanzarote - Alice Baumann
WTU Canarias - Wir unterstützen Menschen, sich mit Hilfe von Körperarbeit, sowie gemeinschaftlichen und künstlerischen Aktivitäten - innerlich wie äußerlich - wieder aufzurichten.
Pflegedienst, ambulante Pflege, Urlaubspflege, Behandlungspflege und Tagesbetreuung auf Lanzarote
Men at Work - Thorsten Merkt - Fachbetrieb für Heizung und Sanitär sowie  Pool- und Solartechnik
Haría-Lanzarote-Markt-Mercadillo-artesanal-Kunsthandwerksmarkt
The Garden Lanzarote - Gartencenter / Gärtnerei in Tegoyo
Canarias Cosmetics - Aloe Vera Kosmetikprodukte aus Lanzarote
Lanzarote Immobilien - Ines Kampfer - IK-Immobilien in Costa Teguise - Tel: 0034 - 639 81 57 35
Umzüge-Internationale Transporte von und zu den Kanarischen Inseln
Lanzarote - Ferienapartments
Offizielle Tourismusseite Lanzarote - Alles für Ihren Urlaub auf Lanzarote
Ferienwohnungen - Ferienapartments - Villa la Vega Lanzarote

 
© conceptnet
  Startseite  |   Lokales  |  Kurzmeldungen  |  Freizeit  |  Wissenswertes  |  Serie  |  Essen & Trinken  |  Gesundheit  
  Künstler sehen Lanzarote  |  Fotogalerie  |  Veranstaltungskalender  |  Kleinanzeigen  |  Immobilien  |  Ferienhäuser-/ Apartments  |  Stellenangebote/-gesuche  
 Branchenverzeichnis | Leserbriefe | Abonnements nicht möglich | Werbebanner | Impressum | Kontakt | Links