D  english    espanol
deutschenglishespanol
Mittwoch, 16. Oktober 2019
  Anzeigen
 
Startseite
 
 
Lokales
Kurzmeldungen
Freizeit
Wissenswertes
Serie
Essen & Trinken
Gesundheit
 
 
Künstler sehen Lanzarote
Fotogalerie
Veranstaltungskalender
Kleinanzeigen
Immobilien
Ferienhäuser-/ Apartments
Stellenangebote/-gesuche
 
 
Branchenverzeichnis
Leserbriefe
Abonnements nicht möglich
Werbebanner
Impressum
Kontakt
Links
 
 
» Archiv
 
Archivsuche  
 
 
 
Essen & Trinken

La Bocaina (Restauranttest 21)

Von: Paul Schröder



(04/08 N°21) Das La Bocaina befindet sich an der Einfahrt zum Touristenzentrum Playa Blanca, zwischen den beiden Verkehrskreiseln, neben der Tankstelle. Von außen nett illuminiert, geht’s innen ausgesprochen fein zu. Großer Barraum mit tiefen Leder-Clubsesseln in Sitzgruppen, für den Aperitif vorneweg oder mehr. Der L-förmige Restaurantbereich ganz in Weiß, rund 15 Tische mit doppelter Leineneindeckung, alles blitzend schon da, von den Gläsern bis zum Brottellerchen. Gerahmte großformatige Fotografien mit extra Bilderleuchten, Kristallleuchter an den weißen Decken, jedoch sollte man mal die rund 15 Prozent ausgefallenen Leuchtkörper erneuern. Auch die blaue Lichtgirlande  an der Verandaverglasung wirkt deplaziert, leicht marktschreierisch.
Der Service mit getrenntem Aufgabenbereich, eine Dame für die Bestellungen und eine für das An- und Abräumen, das klappte professionell und freundlich. Der Martini kam in großen Whiskygläsern auf reichlich Eis daher, der Sherry in schlanken Stielgläschen, die genossen wir noch in der Lounge. Bei Tisch beeindruckte die Speisekarte in Spanisch, Englisch und Deutsch mit detaillierten Beschreibungen der Gerichte, das passte zu dem feinen Ambiente und ließ Großes erwarten.
Die Vorspeisen: Vieiras fritas con jamón de parma y servidas en aliño de tomates für 9.45 € - die Jakobsmuscheln waren durch die heiße Ölbehandlung etwas geschrumpelt, die Parmaschinkenwürfel darauf schmeckten gut, aber eher nach Serrano, etwas Tomatensauce und ein gemischtes Salathäufchen. Dann der ensalada de tomates españoles y queso mozzarella con aliño al pesto, für 6.95 € - die Tomaten waren alles andere als reif, das Pesto erinnerte an Konserve, der Mozzarella war ok, frisches Basilikum fehlte, dafür gab es obendrauf noch vom vorgenannten Salat und eine Balsamico-Deco-Kringel-Linie. Wir hatten noch das parfait casero de hígado de pollo con conserva agridulce de cebolla colorada zu 8.75 € – die Hühnchenleberpastate war zu grob, farblos gewürzt, das süß-saure Zwiebelkompott passte gut dazu und wieder mit von der Partie: unser Salathäufchen. Dazu ein Berg Brot-Chips aus der Tüte.
Nun zu den Hauptgängen, da hatten wir das solomillo de cerdo con salsa cremosa de mostaza de dijon für immerhin 13.45 € - das Schweinefilet war durchgebraten, aufgeschnitten und bedeckt von einer quarkähnlichen Senfsauce, die schmeckte sogar richtig gut. Auf der Platte lag noch ein Batzen Kartoffelpüree mit einem ganzen Petersilienstängel drauf. Das Püree war nicht aus der Tüte, aber leider ohne Grundwürzung: ohne Butter, ohne Salz, ohne eine Prise Zucker und ohne Muskat. Das solomillo stroganoff con salsa de pimientos rojos zu 12.95 € - die Filetstreifen waren von guter Qualität, die angekündigte rote Paprikasauce war braune Tütenware, dazu den obligatorischen Kartoffelbrei mit Petersilienhalm und: zwei Gewürz-gürkchen.
Wir hatten bislang das Schwein, das Rind und nun das Huhn: Pechuga de pollo rellena de muselina de pimientos rojos y con salsa cremosa de puerros für 12.95 € - die Hühnchenbrust war weiß und faserig, die Füllung konnte zur Geschmacksverbesserung auch nicht entscheidend beitragen, dazu Porreecreme und unser Brei mit Petersilienhalm. Auch Fisch wurde probiert: Rollos de lenguado y salmon ahumado servidos con salsa de gambas zu 13.45 € - das war aromatisch abgerundet, dazu wurde extra gereicht ein weich gekochtes Gemüseallerlei und ein Kartoffelgratin, ungenießbar beißend käsig, die süße Sahne war offensichtlich geronnen.
Entweder hatte der Koch keine Lust, oder er kann es nicht besser und wird entweder vom Inhaber die Küche nicht kontrolliert, oder er hat von einem guten Essen wenig Ahnung.
Wer im Rahmen eines edlen Restaurants mit einer Kantinenküche zufrieden ist, der ist im La Bocaina gut aufgehoben. Doch, etwas Positives sollte noch vermerkt werden: In der mit Supermarktware bestückten Weinkarte fand sich für 22.50 € ein Ysios Rioja 2001 Reserva der Bodega Ysios aus Leguardia im Rioja Alavesa. Ein klassischer Rioja mit den typischen Tempranillo-Fruchtnoten von Kirsche und Feige. So nebenbei: das berühmte neue Wirtschaftsgebäude der Bodega Ysios hat Santiago Calatrava entworfen.

 

La Bocaina, Restaurant & Lounge Bar, Playa Blanca, Lanzarote, Tel: 928  518 388Öffnungszeiten: von 12– 24 Uhr, donnerstags geschlossen



<- Zurück zu: Archiv  

Lanzarote - Türen & Fenstr aus Aluminium oder PVC
Location Properties - Immobilienmaklerin Stephanie Lehrmann
Anwältin auf Lanzarote - Felicitas Hofacker Tel: 0034 - 630 79 11 56
La Mendoza - Immobilienmaklerin Angelika Oberländer
Restaurant La Puerta Verde - Sehr empfehlenswertes Restaurant im Norden der Insel
Villas Canarias - Immobilienmaklerin Eva Deible-Siegl
Service Team - Handwerks- & Dienstleistungsunternehmen auf Lanzarote
Immobilien auf Lanzarote - Intervalmarketing Klaus Piesch
Lanzarote Arzt -  Dr. Karl Kunze mit 24h Rufbereitschaft unter 0034-928 835 509
Computerberatung auf Lanzarote - Schulung, Kurse, Beratung und Hilfe
UNINEX - Büroservice, Behördengänge und Hilfe für Auswanderer - Andrea Lechtape
Iris Kienzle - Papierkram, Behördengänge, Beantragung NIE-Nummer, Residencia, etc
MANZATEC  - Solar- und Klimaanlagen - Sanitär - Installation - Instandhaltung - Umbau
Jon W. Olsen - Immobilienmakler in Playa Blanca
Deutsche Anwältin mit Sitz auf Lanzarote - Alice Baumann
WTU Canarias - Wir unterstützen Menschen, sich mit Hilfe von Körperarbeit, sowie gemeinschaftlichen und künstlerischen Aktivitäten - innerlich wie äußerlich - wieder aufzurichten.
Pflegedienst, ambulante Pflege, Urlaubspflege, Behandlungspflege und Tagesbetreuung auf Lanzarote
Men at Work - Thorsten Merkt - Fachbetrieb für Heizung und Sanitär sowie  Pool- und Solartechnik
Haría-Lanzarote-Markt-Mercadillo-artesanal-Kunsthandwerksmarkt
The Garden Lanzarote - Gartencenter / Gärtnerei in Tegoyo
Canarias Cosmetics - Aloe Vera Kosmetikprodukte aus Lanzarote
Lanzarote Immobilien - Ines Kampfer - IK-Immobilien in Costa Teguise - Tel: 0034 - 639 81 57 35
Umzüge-Internationale Transporte von und zu den Kanarischen Inseln
Lanzarote - Ferienapartments
Offizielle Tourismusseite Lanzarote - Alles für Ihren Urlaub auf Lanzarote
Ferienwohnungen - Ferienapartments - Villa la Vega Lanzarote

 
© conceptnet
  Startseite  |   Lokales  |  Kurzmeldungen  |  Freizeit  |  Wissenswertes  |  Serie  |  Essen & Trinken  |  Gesundheit  
  Künstler sehen Lanzarote  |  Fotogalerie  |  Veranstaltungskalender  |  Kleinanzeigen  |  Immobilien  |  Ferienhäuser-/ Apartments  |  Stellenangebote/-gesuche  
 Branchenverzeichnis | Leserbriefe | Abonnements nicht möglich | Werbebanner | Impressum | Kontakt | Links