D  english    espanol
deutschenglishespanol
Dienstag, 15. Oktober 2019
  Anzeigen
 
Startseite
 
 
Lokales
Kurzmeldungen
Freizeit
Wissenswertes
Serie
Essen & Trinken
Gesundheit
 
 
Künstler sehen Lanzarote
Fotogalerie
Veranstaltungskalender
Kleinanzeigen
Immobilien
Ferienhäuser-/ Apartments
Stellenangebote/-gesuche
 
 
Branchenverzeichnis
Leserbriefe
Abonnements nicht möglich
Werbebanner
Impressum
Kontakt
Links
 
 
» Archiv
 
Archivsuche  
 
 
 
Lokales

„El Almacén“ in Arrecife:
Hier wird Kultur noch groß geschrieben

Von: Ilse Auer



Miguel González Rodríguez (PSOE) hatte bis 30. November 06 die Abteilung Educación y Cultura unter sich, er wurde ein Opfer der „Bond-Girls“.


(01/07 N°6) „El Almacén“, übersetzt „Magazin“ oder „Lagerhaus“, das klingt nach Staub, Enge und muffiger Luft. Aber der Begriff weckt auf Lanzarote gegenteilige Assoziationen, was nicht zuletzt den drei jungen Männern zu verdanken ist, die als vom Cabildo angestelltes Team für das Kulturprogramm des „Centro Insular de Cultura El Almacén“ zuständig sind.

 

Das Gebäude, in Arrecifes Altstadt im 19. Jahrhundert als Wohnhaus errichtet, beherbergte seit Anfang des 20. Jahrhunderts bis in die 60iger Jahre die Escuela de Artes y Oficios (Schule der Künste und des Handwerks), und wurde 1973 von César Manrique erworben. Nach ein paar Umbauten wurde es 1974 als „Centro Polidimensional El Almacén“ als einziger Ort auf der Insel, an dem moderne Kunst gezeigt wurde, zu derem  kulturellen Mittelpunkt. 1989 verkaufte Manrique das Gebäude an das Cabildo von Lanzarote. Seitdem ist das CIC El Almacén Sitz der Abteilung Educación y Cultura (Bildung und Kultur) der Inselregierung, das bis zum 30. November 2006 unter der Leitung des Consejeros Miguel González Rodríguez (PSOE) stand (siehe Kurzmeldungen). Auβer den bereits erwähnten drei Mitarbeitern, arbeiten 12 weitere Angestellte in der Abteilung „Educación“.
Neben dem Publikationsdienst,  Information über kulturelle Aktivitäten und Kartenverkauf, sind es die beiden Ausstellungsräume „El Aljibe“ und „El Patio“ und das Kino Buñel (genannt nach dem berühmten aragonesischen Filmregisseur Luis Buñuel) und die gelegentlich dort  stattfindenden Konzerte, welche die kulturinteressierten in- und ausländischen Lanzaroteños anziehen.

Seit 1984 werden im El Almacén Filme gezeigt. In den ersten fünf Jahren „ciclos temáticos“ (Themenzyklen) in unregelmäßigen Abständen, seit 1999 zweimal wöchentlich Filme in Originalsprache mit spanischen Untertiteln.   
 „Alles, bloβ nicht Hollywood“, lautet die Antwort auf unsere Frage nach den Auswahlkriterien für das Kinoprogramm des Cine Buñuel. Im Gegensatz zu den kommerziellen Kinos (vgl. unseren Bericht in der Oktobernummer von Lanzarote37º) haben US-amerikanische Filme hier keine Chance. Allenfalls Filme von Woody Allan lässt Alejandro Aguilar Pereyra gelten, der zusammen mit seinen beiden Kollegen das Filmprogramm gestaltet. Während kommerzielle Kinos meist nur ein sehr beschränktes Repertoire an gerade erfolgreichen Filmen spielen, setzt das so genannte Programmkino, das wir auch aus vielen deutschen Städten als Kommunales Kino kennen, auf ein vielseitig zusammengesetztes Spektrum auch aus älteren und weniger bekannten Filmen. Im Almacén achtet man darauf, dass mindestens ein Film aus spanischer Produktion pro Monat gezeigt wird, außerdem werden häufig Filme aus Lateinamerika vorgeführt, die selten den Weg in die „normalen“ Kinos finden. „Sachkenntnis und Erfahrung, sowie die ständige Beschäftigung mit der „siebten Kunst“, qualifizieren Alejandro nach eigenen Worten zu seinem Job im Almacén. Natürlich ist die Filmauswahl nicht ausschließlich von Geschmack und Vorlieben des „Kulturteams“ abhängig. Wie die Streifen, die im „Atlántida“ oder im „Deiland“ gezeigt werden, kommen die im „Almacén“ aufgeführten Filme von einem Verleih in Las Palmas. Ihr Preis ist abhängig vom Herkunftsland und Datum der Erstausstrahlung. Der Eintrittspreis von 2,50 € (5,- € für Konzerte) deckt die Kosten bei weitem nicht. 5 Prozent des Gesamthaushalts des Cabildo sind für die Abteilung „Educación und Cultura“ bestimmt, und ein Teil davon dient der Finanzierung des Programmkinos. Und am Geldmangel liegt es auch, dass die Sala de Cine Buñuel nur an zwei Tagen in der Woche (mittwochs und donnerstags) ihre Pforten öffnet. Es empfiehlt sich, äußerst pünktlich zu sein, und die Wartezeit bis zum Vorstellungsbeginn in der gemütlichen Bar Picasso im Erdgeschoß des Gebäudes zu überbrücken, da die 112 Zuschauerplätze oft schnell ausverkauft sind. Erfreulicherweise  kann man den Kinobesuch auch mit der kostenlosen Besichtigung der jeweiligen Ausstellungen in den Ausstellungsräumen El Aljibe und El Patio verbinden.
Nach der geplanten Erweiterung des CIC El Almacén wird sich die Zahl der „butacas“ (Kinosessel) verdoppeln. In diesem Sommer wurden bereits einige kleinere baulichen Reformen vorgenommen, ab dem nächsten Sommer werden wir wohl auf Grund umfangreicherer Bauarbeiten eine ganze Weile auf diese interessante Kinoalternative verzichten müssen. Eine Ausweichmöglichkeit war zum Zeitpunkt des Interviews nicht in Sicht. Läuft alles nach Plan, wird wird das Cine Buñuel im Januar  aber erst mal wieder sein gewohnt anspruchsvolles Programm aufnehmen. Die auf Lanzarote lebenden Kino-Fans, sowie interessierte Touristen, sollten die Gelegenheit nützen, alte und neue, ungewöhnliche und seltene Filme in Originalsprache mit Untertiteln zu genieβen.
Es ist zu hoffen, dass die Entlassung des zuständigen Consejeros nicht zu weiteren Verzögerungen führt. Zu Redaktionsschluss herrschte noch Unklarheit über die Bewilligung der Gelder für das Kulturprogramm. Die Leidtragenden der Querelen im Cabildo wären in diesem Fall alle, die sich für eine lebendige Kulturszene auf Lanzarote einsetzen.

Centro Insular de Cultura El Almacén (CIC), C/José Betancort, 33, Arrecife, Tel. 928 815298 / 928 810121, Fax: 928 804095, e-Mail: cicelalmacen@cabildodelanzarote.com, Web: www.cabildodelanzarote.com
Bürozeiten: Montag bis Freitag 8.00 bis 15.00 Uhr; Öffnungszeiten Bar Picasso: Montag bis Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr – 19.00 bis 24.00 Uhr



<- Zurück zu: Archiv  

Lanzarote - Türen & Fenstr aus Aluminium oder PVC
Location Properties - Immobilienmaklerin Stephanie Lehrmann
Anwältin auf Lanzarote - Felicitas Hofacker Tel: 0034 - 630 79 11 56
La Mendoza - Immobilienmaklerin Angelika Oberländer
Restaurant La Puerta Verde - Sehr empfehlenswertes Restaurant im Norden der Insel
Villas Canarias - Immobilienmaklerin Eva Deible-Siegl
Service Team - Handwerks- & Dienstleistungsunternehmen auf Lanzarote
Immobilien auf Lanzarote - Intervalmarketing Klaus Piesch
Lanzarote Arzt -  Dr. Karl Kunze mit 24h Rufbereitschaft unter 0034-928 835 509
Computerberatung auf Lanzarote - Schulung, Kurse, Beratung und Hilfe
UNINEX - Büroservice, Behördengänge und Hilfe für Auswanderer - Andrea Lechtape
Iris Kienzle - Papierkram, Behördengänge, Beantragung NIE-Nummer, Residencia, etc
MANZATEC  - Solar- und Klimaanlagen - Sanitär - Installation - Instandhaltung - Umbau
Jon W. Olsen - Immobilienmakler in Playa Blanca
Deutsche Anwältin mit Sitz auf Lanzarote - Alice Baumann
WTU Canarias - Wir unterstützen Menschen, sich mit Hilfe von Körperarbeit, sowie gemeinschaftlichen und künstlerischen Aktivitäten - innerlich wie äußerlich - wieder aufzurichten.
Pflegedienst, ambulante Pflege, Urlaubspflege, Behandlungspflege und Tagesbetreuung auf Lanzarote
Men at Work - Thorsten Merkt - Fachbetrieb für Heizung und Sanitär sowie  Pool- und Solartechnik
Haría-Lanzarote-Markt-Mercadillo-artesanal-Kunsthandwerksmarkt
The Garden Lanzarote - Gartencenter / Gärtnerei in Tegoyo
Canarias Cosmetics - Aloe Vera Kosmetikprodukte aus Lanzarote
Lanzarote Immobilien - Ines Kampfer - IK-Immobilien in Costa Teguise - Tel: 0034 - 639 81 57 35
Umzüge-Internationale Transporte von und zu den Kanarischen Inseln
Lanzarote - Ferienapartments
Offizielle Tourismusseite Lanzarote - Alles für Ihren Urlaub auf Lanzarote
Ferienwohnungen - Ferienapartments - Villa la Vega Lanzarote

 
© conceptnet
  Startseite  |   Lokales  |  Kurzmeldungen  |  Freizeit  |  Wissenswertes  |  Serie  |  Essen & Trinken  |  Gesundheit  
  Künstler sehen Lanzarote  |  Fotogalerie  |  Veranstaltungskalender  |  Kleinanzeigen  |  Immobilien  |  Ferienhäuser-/ Apartments  |  Stellenangebote/-gesuche  
 Branchenverzeichnis | Leserbriefe | Abonnements nicht möglich | Werbebanner | Impressum | Kontakt | Links