D  english    espanol
deutschenglishespanol
Dienstag, 22. Oktober 2019
  Anzeigen
 
Startseite
 
 
Lokales
Kurzmeldungen
Freizeit
Wissenswertes
Serie
Essen & Trinken
Gesundheit
 
 
Künstler sehen Lanzarote
Fotogalerie
Veranstaltungskalender
Kleinanzeigen
Immobilien
Ferienhäuser-/ Apartments
Stellenangebote/-gesuche
 
 
Branchenverzeichnis
Leserbriefe
Abonnements nicht möglich
Werbebanner
Impressum
Kontakt
Links
 
 
» Archiv
 
Archivsuche  
 
 
 
Wissenswertes

Ein lanzarotenischer Gewürzgarten

Von: Susanne Bernard


Gewürze, Lanzarote, 37°
Topfpflanzen aus dem Gartencenter und Stecklingsvermehrung garantieren schnelle Erfolge im Garten. Foto: Lanzarote37°

Lanzarote, Gewürze, Kräuter, Rucola
Lecker als Salat: Rucola. Foto: Lanzarote37°

Lanzarote, Kräuter, Inselmagazin
Auch Salbei ist bei (Hobby-)Köchen sehr beliebt. Foto: Lanzarote37°


5-10-2011 Wer gerne und gut kocht, der kommt ohne frische Kräuter nicht aus. Schon ein paar Quadratmeter Boden oder ein paar dekorative Kübel auf der Terrasse genügen, und mit etwas Umsicht und Planung ist das ganze Jahr für Nachschub in der Küche gesorgt.

Seit auf Lanzarote ein deutscher Discounter ständig günstigen Quark im Angebot hat, ist unser Bedarf an frischen Küchen-kräutern immens gewachsen: Geht für uns doch nichts über frischen Kräuterquark mit reichlich Zwiebeln und heißen Pellkartoffeln, begleitet von einem kühlen, trockenen Gläschen Weißwein.
Der gesteigerte Bedarf ließ mich im Garten nach Plätzen Ausschau halten, wo das ein oder andere Kraut noch Platz finden könnte, und nachdem diese ausgemacht waren, fuhr ich am nächsten Tag in die Gärtnerei, um nach gesunden Pflanzen Ausschau zu halten. Und da ich schnell Erfolge sehen wollte, beschloss ich, Topfpflänzchen zu kaufen, anstatt Samen auszubringen.
Petersilie sollte es sein, bei der habe ich mit Saatgut sowieso noch nie wirklich Glück gehabt. Obwohl ich, wie vorgeschrieben, die Saat leicht mit Erde bedeckte und regelmäßig gegossen habe, wollte sie partout nicht keimen. Vielleicht waren die Samen zu alt, oder es hatte schon vorher am selben Platz Petersilie gestanden, sie ist nämlich mit sich selbst unverträglich und darf nicht dort gepflanzt oder gesät werden, wo sie im vorigen Jahr gestanden hat, ich weiß es nicht. Da ich auch keine Lust hatte, es darauf ankommen zu lassen, packte ich in der Gärtnerei gleich fünf kräftige Topfpflänzchen ein und setzte sie an verschiedene Stellen im Garten. Bis auf eine waren alle mit ihrem Standort zufrieden und schossen reichlich ins Kraut.
Weniger Glück hatte ich mit Schnittlauch. Das Lauchgewächs wollte und wollte nicht buschig werden, und die paar Halme die durchgehalten hatten, waren nach wenigen Wochen daumendick wie Zwiebelrohr und außerdem steinhart. Ich hab`s aufgegeben, es auf Lanzarote mit Schnittlauch zu versuchen: Ob in der Sonne oder im Schatten, auf sandigem oder eher humosem Boden, diese Insel scheint nicht für Schnittlauch geeignet. Oder weiß vielleicht jemand wie man auf Lanzarote Schnittlauch anbaut?
Problemlos dagegen mein Basilikum: Das rotblättrige mit den leicht behaarten Blättchen wurde ein derart riesiger Strauch, der noch dazu an jedem sonnigen Tag von heimischen Wildbienen umlagert wird, dass ihn nur regelmäßige Rückschnitte bis aufs Holz im Zaum halten können, und das grünblättrige wächst ebenfalls, ohne dass ich ihm große Aufmerksamkeit widmen müsste. Außerdem ist es, wie die Pfefferminze, kinderleicht zu vermehren. Ein junger Zweig an dem noch keine Blütenansätze sein sollten, kurz unterhalb einer Blatt-achsel mit einem scharfen Messer abschneiden, und ins Wasserglas stellen. Bereits nach wenigen Tagen zeigen sich die ersten feinen Würzelchen. Sobald diese etwas kräftiger sind, kann das Pflänzchen in den Garten. Es wächst leichter an, wenn sie die Erde lediglich mit Wasser anspülen und nicht allzu fest andrücken, um die feinen Wurzeln nicht zu verletzen. Ein alter Karton als Sonnenschutz für die ersten paar Tage, und Basilikum wie Pfefferminze bleiben Dauergäste in ihrem Garten.
Etwas schwieriger gestaltete sich die Sache mit meinem mehrjährigen Bergbohnenkraut. Das hatte mir eine Freundin aus Deutschland mitgebracht, bei meinen regelmäßigen Streifzügen durch die hiesigen Gärtnereien ist es mir noch nie begegnet. Seit drei Jahren wächst es nun in meinem Kräutergarten, doch richtig ins Kraut schießen will es nicht, und bis zum heutigen Tag hat es noch nicht einmal geblüht. Vielleicht muss ich ihm doch einen anderen Platz im Garten suchen. Meinem echten Lavendel, der in Südfrankreich problemlos Wind und Wetter auf kargsten Böden trotzt, geht es ähnlich. Er stirbt zwar nicht, aber von einem großen duftenden Busch ist er trotz größter gärtnerischer Aufmerksamkeit weit entfernt.
Dafür treibt meine Zitronenverbene (Aloysia citrodora), an der Hauswand im Windschatten, dank kräftigem Rückschnitt im Frühjahr immer wieder kräftig aus und versorgt uns seit Jahren mit ihrem duftenden Blattwerk, um köstlichen Tee zu machen.
Auch mein Zitronen- oder Lemongras (Cymbopogon citratus) ist unverwüstlich und wird nicht nur von meinem Göttergatten, sondern auch von unseren Hunden gerne gezupft. Entsprechend zerzaust sieht es aus. Macht nichts, wenn es zu unansehnlich wird, nehme ich es aus dem Boden, zerteile es, mache altes und abgestorbenes Laub ab, kürze es radikal ein und pflanze es neu aus. Bereits nach kürzester Zeit entwickeln sich neue kräftige Grasbüschel, von denen ich auf meinen Streifzügen durch den Garten immer wieder gerne ein paar Gräser abreiße, sie zwischen den Händen zerreibe, um mich an ihrem Duft zu erfreuen.
Das ist so recht nach Gärtners Lust.







<- Zurück zu: Archiv  

Lanzarote - Türen & Fenstr aus Aluminium oder PVC
Location Properties - Immobilienmaklerin Stephanie Lehrmann
Anwältin auf Lanzarote - Felicitas Hofacker Tel: 0034 - 630 79 11 56
La Mendoza - Immobilienmaklerin Angelika Oberländer
Restaurant La Puerta Verde - Sehr empfehlenswertes Restaurant im Norden der Insel
Villas Canarias - Immobilienmaklerin Eva Deible-Siegl
Service Team - Handwerks- & Dienstleistungsunternehmen auf Lanzarote
Immobilien auf Lanzarote - Intervalmarketing Klaus Piesch
Lanzarote Arzt -  Dr. Karl Kunze mit 24h Rufbereitschaft unter 0034-928 835 509
Computerberatung auf Lanzarote - Schulung, Kurse, Beratung und Hilfe
UNINEX - Büroservice, Behördengänge und Hilfe für Auswanderer - Andrea Lechtape
Iris Kienzle - Papierkram, Behördengänge, Beantragung NIE-Nummer, Residencia, etc
MANZATEC  - Solar- und Klimaanlagen - Sanitär - Installation - Instandhaltung - Umbau
Jon W. Olsen - Immobilienmakler in Playa Blanca
Deutsche Anwältin mit Sitz auf Lanzarote - Alice Baumann
WTU Canarias - Wir unterstützen Menschen, sich mit Hilfe von Körperarbeit, sowie gemeinschaftlichen und künstlerischen Aktivitäten - innerlich wie äußerlich - wieder aufzurichten.
Pflegedienst, ambulante Pflege, Urlaubspflege, Behandlungspflege und Tagesbetreuung auf Lanzarote
Men at Work - Thorsten Merkt - Fachbetrieb für Heizung und Sanitär sowie  Pool- und Solartechnik
Haría-Lanzarote-Markt-Mercadillo-artesanal-Kunsthandwerksmarkt
The Garden Lanzarote - Gartencenter / Gärtnerei in Tegoyo
Canarias Cosmetics - Aloe Vera Kosmetikprodukte aus Lanzarote
Lanzarote Immobilien - Ines Kampfer - IK-Immobilien in Costa Teguise - Tel: 0034 - 639 81 57 35
Umzüge-Internationale Transporte von und zu den Kanarischen Inseln
Lanzarote - Ferienapartments
Offizielle Tourismusseite Lanzarote - Alles für Ihren Urlaub auf Lanzarote
Ferienwohnungen - Ferienapartments - Villa la Vega Lanzarote

 
© conceptnet
  Startseite  |   Lokales  |  Kurzmeldungen  |  Freizeit  |  Wissenswertes  |  Serie  |  Essen & Trinken  |  Gesundheit  
  Künstler sehen Lanzarote  |  Fotogalerie  |  Veranstaltungskalender  |  Kleinanzeigen  |  Immobilien  |  Ferienhäuser-/ Apartments  |  Stellenangebote/-gesuche  
 Branchenverzeichnis | Leserbriefe | Abonnements nicht möglich | Werbebanner | Impressum | Kontakt | Links