D  english    espanol
deutschenglishespanol
Dienstag, 17. September 2019
  Anzeigen
 
Startseite
 
 
Lokales
Kurzmeldungen
Freizeit
Wissenswertes
Serie
Essen & Trinken
Gesundheit
 
 
Künstler sehen Lanzarote
Fotogalerie
Veranstaltungskalender
Kleinanzeigen
Immobilien
Ferienhäuser-/ Apartments
Stellenangebote/-gesuche
 
 
Branchenverzeichnis
Leserbriefe
Abonnements nicht möglich
Werbebanner
Impressum
Kontakt
Links
 
 
» Archiv
 
Archivsuche  
 
 
 
Lokales

Die ganze Welt in mini



Mayte Ramirez vor dem Eingang des Miniaturmuseums.


Ihre Schwester Blanca Ramirez zeigt uns begeistert die Ausstellung


Tausende von Kaffee-Service in Miniausgabe


Teile der Ausstellung, z.B. Gemälde auf Zahnstochern


(12/07 N°17) Ein eigenes Museum zu betreiben, das war schon immer der gemeinsame Wunsch der beiden Schwestern Mayte und Blanca Ramirez. Als die beiden dann in Malaga das dortige Miniaturenmuseum besucht hatten, stand ihr Entschluss fest. „Wir wollten auch auf Lanzarote ein Miniaturenmuseum eröffnen“. Gesagt, getan: Im September diesen Jahres öffneten die beiden die Türen ihres „Almogarén” an der Hauptstraße in Macher, neben dem Restaurant „La Saranda“.
Es ist übrigens nicht das erste Museum dieser Art auf Lanzarote. Auch im Norden der Insel, in Haría, konnte man schon einmal Miniaturen aus aller Welt bewundern. Doch dieses Museum schloss vor etwa acht Jahren.
Ein Grund mehr für die 28jährige Mayte und ihre 30jährige Schwester Blanca, ihren Traum vom eigenen Museum so schnell wie möglich in die Tat umzusetzen. Zuerst suchten sie nach einem geeigneten Platz für ihr Museum, den sie schließlich in dem über hundert Jahre alten Haus in Macher gefunden haben. Dann galt es, die entsprechenden Exponate für das Museum zu finden – auf eine eigene Sammlung konnten die beiden Schwestern schließlich nicht zurückgreifen.
Den Grundstein hierfür legte ein Mann namens Juan Elegido Millán, Arzt und Lehrer aus Guadalajara auf dem spanischen Festland, der sich auch als Hypnotiseur und Magier verdingte, ein Leben lang herumvagabundierte, und auf seinen Reisen durch die ganze Welt Miniaturen sammelte. Und während normale Reisende ihre Koffer mit ihren persönlichen Sachen packen, füllte Millán, auch Professor Max genannt, seinen Reisekoffer mit winzigen Abbildungen der Welt. In der Absicht, sie dereinst auszustellen, um damit seinen Lebensabend abzusichern.
Ein Teil dieser Schätze befindet sich heute im Miniaturenmuseum von Mayte und Blanca in Macher. Ein Stierkampfgemälde auf einem winzigen Stecknadelkopf, ein Fußballspiel zweier argentinischer Fußballmannschaften, abgebildet auf einem Reiskorn, zwei Flöhe im Mexikaner-Kostüm… Jedes dieser winzigen Kunstwerke ist unter einer kleinen Glaskuppel ausgestellt, die es dem Betrachter ermöglicht, jedes Detail genau zu sehen.
Eines der beeindruckendsten Exponate im Miniaturmuseum „Almogarén” ist ein winziges Mosaik einer Szene aus Florenz, hergestellt aus winzigen Glasstücken, das Professor Max aus Mexiko mitbrachte. Bei den Repliken zweier Schrumpfköpfe dagegen kann man schon mal Gänsehaut bekommen. Ein Original brachte Professor Max aus Südamerika mit und Wissenschaftler identifizierten es später als den einzigen nicht-indianischen Schrumpfkopf, mit Ursprung – wahrscheinlich – im Kaukasus.
Diese und viele andere Miniaturen zeigen Mayte und Blanca Ramirez im „Almogarén”, dem Miniaturenmuseum an der Hauptstraße von Puerto del Carmen nach Macher.

Das Museum mit den ebenfalls winzigen Eintrittspreisen (3 Euro für Erwachsene, 1,50 Euro für Kinder unter 6 Jahren) ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.



<- Zurück zu: Archiv  

Lanzarote - Türen & Fenstr aus Aluminium oder PVC
Location Properties - Immobilienmaklerin Stephanie Lehrmann
Anwältin auf Lanzarote - Felicitas Hofacker Tel: 0034 - 630 79 11 56
La Mendoza - Immobilienmaklerin Angelika Oberländer
Restaurant La Puerta Verde - Sehr empfehlenswertes Restaurant im Norden der Insel
Villas Canarias - Immobilienmaklerin Eva Deible-Siegl
Service Team - Handwerks- & Dienstleistungsunternehmen auf Lanzarote
Immobilien auf Lanzarote - Intervalmarketing Klaus Piesch
Lanzarote Arzt -  Dr. Karl Kunze mit 24h Rufbereitschaft unter 0034-928 835 509
Computerberatung auf Lanzarote - Schulung, Kurse, Beratung und Hilfe
UNINEX - Büroservice, Behördengänge und Hilfe für Auswanderer - Andrea Lechtape
Iris Kienzle - Papierkram, Behördengänge, Beantragung NIE-Nummer, Residencia, etc
MANZATEC  - Solar- und Klimaanlagen - Sanitär - Installation - Instandhaltung - Umbau
Jon W. Olsen - Immobilienmakler in Playa Blanca
Deutsche Anwältin mit Sitz auf Lanzarote - Alice Baumann
WTU Canarias - Wir unterstützen Menschen, sich mit Hilfe von Körperarbeit, sowie gemeinschaftlichen und künstlerischen Aktivitäten - innerlich wie äußerlich - wieder aufzurichten.
Pflegedienst, ambulante Pflege, Urlaubspflege, Behandlungspflege und Tagesbetreuung auf Lanzarote
Men at Work - Thorsten Merkt - Fachbetrieb für Heizung und Sanitär sowie  Pool- und Solartechnik
Haría-Lanzarote-Markt-Mercadillo-artesanal-Kunsthandwerksmarkt
The Garden Lanzarote - Gartencenter / Gärtnerei in Tegoyo
Canarias Cosmetics - Aloe Vera Kosmetikprodukte aus Lanzarote
Lanzarote Immobilien - Ines Kampfer - IK-Immobilien in Costa Teguise - Tel: 0034 - 639 81 57 35
Umzüge-Internationale Transporte von und zu den Kanarischen Inseln
Lanzarote - Ferienapartments
Offizielle Tourismusseite Lanzarote - Alles für Ihren Urlaub auf Lanzarote
Ferienwohnungen - Ferienapartments - Villa la Vega Lanzarote

 
© conceptnet
  Startseite  |   Lokales  |  Kurzmeldungen  |  Freizeit  |  Wissenswertes  |  Serie  |  Essen & Trinken  |  Gesundheit  
  Künstler sehen Lanzarote  |  Fotogalerie  |  Veranstaltungskalender  |  Kleinanzeigen  |  Immobilien  |  Ferienhäuser-/ Apartments  |  Stellenangebote/-gesuche  
 Branchenverzeichnis | Leserbriefe | Abonnements nicht möglich | Werbebanner | Impressum | Kontakt | Links