D  english    espanol
deutschenglishespanol
Montag, 3. August 2020
  Anzeigen
 
Startseite
 
 
Lokales
Kurzmeldungen
Freizeit
Wissenswertes
Serie
Essen & Trinken
Gesundheit
 
 
Künstler sehen Lanzarote
Fotogalerie
Veranstaltungskalender
Kleinanzeigen
Immobilien
Ferienhäuser-/ Apartments
Stellenangebote/-gesuche
 
 
Branchenverzeichnis
Leserbriefe
Abonnements nicht möglich
Werbebanner
Impressum
Kontakt
Links
 
 
» Archiv
 
Archivsuche  
 
 
 
Kurzmeldungen, Wissenswertes

Arbeitsrecht: Kündigung und Abfindung: der „finiquito“


Spanien-Arbeitsrecht-lanzarote37grad-Inselzeitung
Ein Formular zur Auflösung des Arbeitsvertrags kann man auf der Internetseite. des spanischen Arbeitsministeriums unter www.empleo.gob.es herunterladen.


Spanien (sb) – Wenn eine Küdigung ansteht, reden Arbeitnehmer wie Arbeitgeber oft über die Höhe des finiquito und meinen damit die eventuell anfallenden Forderungen, welche der Arbeitnehmer zum Zeitpunkt der Kündigung gegen den Arbeitgeber hat wie zum Beispiel die Abgeltung noch vorhandener Urlaubsansprüche.


Der finiquito an sich ist also keine Abfindungs- oder Entschädigungszahlung, wie viele glauben, sondern es ist eine Art „Auflösungsvertrag“, in welchem Arbeitgeber und Arbeitnehmer ihre Vertragsbeziehung für beendet, die gegenseitigen Forderungen für saldiert erklären und jeweilig auf zukünftige Forderungsstellungen gegen den ehemaligen Vertragspartner verzichten. Er ist also eine vertraglich vereinbarte „Gehaltsendabrechnung“, welche der Arbeitgeber beizubringen hat, bei der der Arbeitnehmer aber durchaus Forderungen mit einbringen kann.

In der Regel haben Arbeitnehmer in Spanien im Fall einer Kündigung seitens des Arbeitgebers ein Recht auf eine Ausgleichszahlung bzw. Abfindung, welche sich aus der Höhe des Lohns und der Dauer der Beschäftigung errechnet. Dies auszurechnen ist – ist die Kündigung unstrittig und sind sich die Parteien einig – relativ einfach, es gibt im Internet sogar sogenannte „Calculadoras de finiquito“, also Webseiten, die ein Programm zur Verfügung stellen, mit welchem man ausrechnen kann, wie viel Abfindung einem zusteht (www.calcularfiniquito.es). Besonders einfach zu bedienen ist der Rechner der spanischen Tageszeitung ABC auf der Webseite www.abc.es/servicios/calculadoras/finiquito-indemnizaciones, denn auf dieser Seite kann auch der Grund der Kündigung eingegeben werden, der bei der Errechnung des finiquito eine erhebliche Rolle spielt.

So steht zum Beispiel einem Arbeitnehmer, dessen Arbeitgeber seine Firma schließt, weil er in Rente geht, nur ein Monatsgehalt Abfindung zu. Dies gilt allerdings nur, wenn der Arbeitgeber seine Firma wirklich schließt, diese also nicht von jemandem übernommen wird, und auch nur, wenn dieser Arbeitgeber sein Unternehmen in Form einer Personengesellschaft geführt hat. Ganz anders sähe es mit der Abfindung dieses Arbeitnehmers aus, wenn sein Chef seine Firma als Kapitalgesellschaft (Sociedad de responsabilidad limitada, S.L.) geführt hat, dann stünde demselben Arbeitnehmer eine weit höhere Zahlung zu.

Über den Daumen steht einem Arbeitnehmer, je nach Kündigungsgrund, bei einem unbefristeten Arbeitsvertrag eine Einmalzahlung in Höhe von 33 Tagen Lohn pro gearbeitetem Jahr, maximal 24 Monatsgehälter, zu.
Im Zweifel geben die Gewerkschaften wie CCOO oder UGT oder das zuständige Arbeitsgericht (Magistratura de Trabajo) Auskunft, bzw. helfen beim Einklagen von Rechten.



<- Zurück zu: Archiv  

Arzt auf Lanzarote - Dr. Roland Mager in Puerto del Carmen, Costa Teguise und Playa Blanca
Lanzarote Immobilien - Ines Kampfer - IK-Immobilien in Costa Teguise - Tel: 0034 - 639 81 57 35
Service Team - Handwerks- & Dienstleistungsunternehmen auf Lanzarote
Jon W. Olsen - Immobilienmakler in Playa Blanca
Lanzarote - Türen & Fenstr aus Aluminium oder PVC
Location Properties - Immobilienmaklerin Stephanie Lehrmann
Anwältin auf Lanzarote - Felicitas Hofacker Tel: 0034 - 630 79 11 56
La Mendoza - Immobilienmaklerin Angelika Oberländer
Restaurant La Puerta Verde - Sehr empfehlenswertes Restaurant im Norden der Insel
Villas Canarias - Immobilienmaklerin Eva Deible-Siegl
Immobilien auf Lanzarote - Intervalmarketing Klaus Piesch
Lanzarote Arzt -  Dr. Karl Kunze mit 24h Rufbereitschaft unter 0034-928 835 509
Computerberatung auf Lanzarote - Schulung, Kurse, Beratung und Hilfe
UNINEX - Büroservice, Behördengänge und Hilfe für Auswanderer - Andrea Lechtape
Iris Kienzle - Papierkram, Behördengänge, Beantragung NIE-Nummer, Residencia, etc
MANZATEC  - Solar- und Klimaanlagen - Sanitär - Installation - Instandhaltung - Umbau
Deutsche Anwältin mit Sitz auf Lanzarote - Alice Baumann
WTU Canarias - Wir unterstützen Menschen, sich mit Hilfe von Körperarbeit, sowie gemeinschaftlichen und künstlerischen Aktivitäten - innerlich wie äußerlich - wieder aufzurichten.
Pflegedienst, ambulante Pflege, Urlaubspflege, Behandlungspflege und Tagesbetreuung auf Lanzarote
Haría-Lanzarote-Markt-Mercadillo-artesanal-Kunsthandwerksmarkt
The Garden Lanzarote - Gartencenter / Gärtnerei in Tegoyo
Canarias Cosmetics - Aloe Vera Kosmetikprodukte aus Lanzarote
Umzüge-Internationale Transporte von und zu den Kanarischen Inseln
Lanzarote - Ferienapartments
Offizielle Tourismusseite Lanzarote - Alles für Ihren Urlaub auf Lanzarote

 
© conceptnet
  Startseite  |   Lokales  |  Kurzmeldungen  |  Freizeit  |  Wissenswertes  |  Serie  |  Essen & Trinken  |  Gesundheit  
  Künstler sehen Lanzarote  |  Fotogalerie  |  Veranstaltungskalender  |  Kleinanzeigen  |  Immobilien  |  Ferienhäuser-/ Apartments  |  Stellenangebote/-gesuche  
 Branchenverzeichnis | Leserbriefe | Abonnements nicht möglich | Werbebanner | Impressum | Kontakt | Links