D  english    espanol
deutschenglishespanol
Donnerstag, 17. Oktober 2019
  Anzeigen
 
Startseite
 
 
Lokales
Kurzmeldungen
Freizeit
Wissenswertes
Serie
Essen & Trinken
Gesundheit
 
 
Künstler sehen Lanzarote
Fotogalerie
Veranstaltungskalender
Kleinanzeigen
Immobilien
Ferienhäuser-/ Apartments
Stellenangebote/-gesuche
 
 
Branchenverzeichnis
Leserbriefe
Abonnements nicht möglich
Werbebanner
Impressum
Kontakt
Links
 
 
» Archiv
 
Archivsuche  
 
 
 
Wissenswertes, Kurzmeldungen

ACHTUNG VERKEHRSKONTROLLE FÜR RESIDENTEN
Ist der deutsche Führerschein in Spanien gültig?

Von: Susanne Bernard



Wenn Sie Resident in Spanien sind, und in eine Polizeikontrolle geraten, sollten sie einen in Spanien registrierten Führerschein haben, ansonsten droht ihnen ein hohes Strafgeld. Foto: Shutterstock.com


Die Zahl der Verkehrskontrollen ist in letzter Zeit auf Lanzarote spürbar gestiegen. Falls Sie hier Resident sind, kann das für Sie unangenehme Folgen haben, wenn Sie dann nicht den „richtigen“, d. h. registrierten, Führerschein dabei haben.



Wenn man in Lanzarote in eine Verkehrskontrolle gerät, mal denkt man natürlich erst mal an etwas ganz anderes: Nichts getrunken? Durchgehende Linie überfahren? Gelbgrüne Warnweste dabei? Reifen abgefahren? Beim Fahren telefoniert oder zu schnell gefahren?… War alles nicht. Also: Alles in Ordnung?

Nein! Denn, wenn Sie Pech oder unbeugsame Gesetzeshüter vor sich haben, dann steht Ihnen eventuell nicht nur ein nervtötender Behördenmarathon bervor, sondern Sie können obendrein noch satte 200 Euro los werden. Dabei haben Sie doch eigentlich gar nichts falsch gemacht. Dachten Sie jedenfalls. Oder etwa doch?

Doch. Die Polizisten haben bei ihrer Kontrolle nämlich festgestellt, dass Sie mit einem „ungültigen" Führerschein unterwegs sind. Und das, obwohl Ihre Fahrberechtigung – in Deutschland ausgestellt – doch angeblich ewig Gültigkeit hat.

Falsch. Erstens gilt Ihr in Deutschland ausgestellter Führerschein auch nicht mehr ewig. Das dauert allerdings noch bis 2033. Ab dann tragen alle EU-Führerscheine ein Verfallsdatum. Und zweitens gelten für Sie, wenn Sie Resident in Spanien sind, andere Regeln. Dazu gleich mehr. Vorher wollen wir noch schnell unseren Urlaubsgästen die Zweifel an der Gültigkeit ihrer Fahrerlaubnis nehmen.

Touristen dürfen nämlich mit ihrem alten Führerschein in der gesamten EU fahren. Mit dem alten grauen gefalteten Papier genauso wie mit dem rosaroten, der bis Ende 1998 Mode war, und auch mit dem ehemaligen DDR-Führerschein.

Sinnvoll ist dies allerdings nicht. Denn es wird wahrscheinlich nicht allzu lange dauern, bis sie auf einen Polizisten treffen, dem Ihr alter Führerschein suspekt ist. Und es dürfte müßig sein, ihm erklären zu wollen, aus welcher Zeit und aus welchem Teil Deutschlands die Fahrerlaubnis stammt. Nostalgikern unter den Urlaubern, die Ihren alten Führerschein unbedingt bis 2033 behalten wollen, sei ein befristeter internationaler Führerschein empfohlen. Damit gibt’s im Ausland keine Scherereien, und die alte Fahrerlaubnis behält ihre Gültigkeit.

Zurück zur Verkehrskontrolle, in welche Sie als Resident geraten sind. Vorerst dürfen Sie nämlich nicht weiterfahren und müssen zusehen, wie Ihnen der Polizist eine satte multa (Strafe) auferlegt, weil Sie Ihren Führerschein von der spanischen Führerscheinstelle nicht registrieren ließen. Haben Sie, nur weil Sie es unterlassen haben, Ihren Führerschein hier registrieren zu lassen, wirklich gegen geltendes Recht verstoßen?

Eigentlich nicht. Zumindest nach geltendem EU-Recht. Denn dieses besagt ganz eindeutig, dass der deutsche Führerschein nach EU-Führerscheinrichtlinie in Spanien anerkannt werden muss und seine Gültigkeit behält. Ein deutscher Führerscheinbesitzer, der in Spanien Resident ist, muss seinen Führerschein nicht umschreiben und auch nicht registrieren lassen, wenn er in Spanien Auto fährt. Dieses Gesetz anzuerkennen, dazu hat der europäische Gerichtshof Spanien im Jahr 2004 sogar gezwungen. In dem Urteil mit dem Aktenzeichen Az. C-195/02 setzte die Union der bis dahin üblichen Praxis spanischer Behörden, ausländische Fahrzeugführer zur Registrierung ihrer Fahrerlaubnis zu zwingen, ein abruptes Ende. Eigentlich. Die Realität sieht aber anders aus.

Unabhängig von jeder Registrierung unterliegt der deutsche Führerscheininhaber mit Wohnsitz in Spanien den spanischen Führerscheinbedingungen. Und dies gilt für Regelungen wie Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr ebenso wie für das spanische Punktesystem und insbesondere auch für die weniger bekannte Regelung wie die über die Gültigkeit des Führerscheins.

Laut spanischem Innenministerium muss der Führerschein eines deutschen Residenten, ebenso wie der Führerschein eines Spaniers, regelmäßig verlängert werden. Geregelt ist das im „reglamento general de conductores", in dem es heißt: „Der Inhaber eines in einem EU-Land ausgestellten Führerscheins, der einen normalen Wohnsitz in Spanien hat, unterliegt den spanischen Regelungen hinsichtlich der zeitlichen Gültigkeit, der Kontrolle seiner psychophysischen Fähigkeiten und der Zuweisung eines Punktekontos."
Das bedeutet de facto: Deutsche Staatsbürger die in Spanien leben bzw. Residenten sind, müssen ihren Führerschein registrieren lassen. EU-Recht hin oder her.

Sollten Sie beim Fahren in eine Verkehrskontrolle geraten und die obligatorische medizinischpsychologische Eignungsbeurteilung nicht besitzen, begehen Sie eine Ordnungswidrigkeit, die mit hohen Bußgeldern, einer Führerscheinsperre und der Festsetzung des Fahrzeuges geahndet werden kann.

Unangenehm wird es auch, wenn die Polizei Sie bei einem Verkehrsverstoß erwischt, der mit dem Abzug von Punkten verbunden ist. Zur entsprechenden Strafe kommt dann noch hinzu, dass ihr Führerschein von Amts wegen registriert wird. Damit will Spanien verhindern, dass EU-Ausländer gegenüber Inländern bezüglich ihres Punktekontos Vorteile haben.

Apropos Punkte: In Spanien „startet" der Führerscheinneuling mit 12 Punkten (bzw. 8 Punkten, sofern der Fahrer weniger als 3 Jahre Fahrpraxis vorzuweisen hat, oder nachdem er zuvor alle Punkte verloren hatte). Wer seine Punkte verliert, dadurch keine Fahrberechtigung mehr hat und trotzdem fährt, begeht eine Ordnungswidrigkeit („infracción grave o muy grave", vgl., Ley 17/2005, Art. 60 und 65).

Was tun, wenn Ihr deutscher Führerschein gestohlen wurde, oder Sie ihn verloren haben?

Wenn Sie in Spanien gemeldet sind und Ihren Führerschein haben registrieren lassen, können Sie bei der Straßenverkehrsbehörde („tráfico") in Arrecife einen neuen beantragen. Diese wird Ihnen auf Grund der Angaben, die dort registriert sind, einen neuen ausstellen. Wenn Ihr Führerschein in Spanien nicht registriert ist, müssen Sie beim tráfico mit einem Auszug aus dem deutschen Führerscheinregister nachweisen, dass sie im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sind und zusätzlich eine konsularisch Bescheinigung vorlegen.

Folgende Unterlagen brauchen Sie hierfür:

- Antragsformular (entweder direkt beim tráfico abholen oder unter www.mir.es downloaden)

- Pass bzw. Personalausweis mit Kopie

- NIE („Numero de Identidad de Extranjero") bzw. eine Meldebescheinigung („Certificado de Empadronamiento") mit Kopie

- 2 aktuelle Fotos

Alles in Allem: auch wenn Sie (EU-)Recht haben - mit einem in Spanien registrierten Führerschein fährt es sich hier leichter, macht weniger Umstände - und der Polizist ist auch sofort viel freundlicher.

Und glauben Sie nicht dem albernen Gerücht, Ihr Führerschein würde in Deutschland ungültig, wenn Sie ihn hier ordnungsgemäß registrieren lassen. Das ist blanker Unsinn!


ACHTUNG:
EU-Bürger und Schweizer, die sich weniger als zwei Jahre in Spanien aufhalten, können mit ihrer ausländischen Fahrerlaubnis fahren.

Wer einen festen Wohnsitz in Spanien hat, sollte seinen Führerschein registrieren lassen, um Probleme zu vermeiden – Pflicht ist dies aber nicht.

Schweizer Bürger müssen ihre Fahrerlaubnis auf jeden Fall umschreiben lassen.

Ob ausländischer oder spanischer Führerschein: Alle in Spanien lebenden Autofahrer müssen regelmäßig zum Gesundheitstest.


Fristen Führerscheinerneuerung
-
Erstmalige Erneuerung des deut-schen Führerscheins nach 2 Jahren ab Verlegung des Wohnsitzes nach Spanien (bzw. Erlangung der Residencia)

-Danach grundsätzliche Erneuerung alle 10 Jahre bis zum Alter von 65 Jahren. Ab 65 Jahren Erneuerung alle 5 Jahre.

- Besondere Fristen gelten für die Führerscheinklassen BTP, C1, C1+E, D1, D1+E, DyD+E: Erneuerung alle 5 Jahre bis 65 Jahre, ab 65 Jahren Erneuerung alle 3 Jahre.


Hilfreiche Links

www.dgt.es Dirección General de Tráfico

 www.mir.es  Tráfico/ Trámites de conductores

www.kba.de Internetseite des Kraftfahrt-Bundesamtes

www.vz-nrw.de/mediabig/4089A.pdf

(Formular zum Ausdrucken über die Gültigkeit von Führerscheinen innerhalb der EU)

 

 

 

 



<- Zurück zu: Archiv  

Lanzarote - Türen & Fenstr aus Aluminium oder PVC
Location Properties - Immobilienmaklerin Stephanie Lehrmann
Anwältin auf Lanzarote - Felicitas Hofacker Tel: 0034 - 630 79 11 56
La Mendoza - Immobilienmaklerin Angelika Oberländer
Restaurant La Puerta Verde - Sehr empfehlenswertes Restaurant im Norden der Insel
Villas Canarias - Immobilienmaklerin Eva Deible-Siegl
Service Team - Handwerks- & Dienstleistungsunternehmen auf Lanzarote
Immobilien auf Lanzarote - Intervalmarketing Klaus Piesch
Lanzarote Arzt -  Dr. Karl Kunze mit 24h Rufbereitschaft unter 0034-928 835 509
Computerberatung auf Lanzarote - Schulung, Kurse, Beratung und Hilfe
UNINEX - Büroservice, Behördengänge und Hilfe für Auswanderer - Andrea Lechtape
Iris Kienzle - Papierkram, Behördengänge, Beantragung NIE-Nummer, Residencia, etc
MANZATEC  - Solar- und Klimaanlagen - Sanitär - Installation - Instandhaltung - Umbau
Jon W. Olsen - Immobilienmakler in Playa Blanca
Deutsche Anwältin mit Sitz auf Lanzarote - Alice Baumann
WTU Canarias - Wir unterstützen Menschen, sich mit Hilfe von Körperarbeit, sowie gemeinschaftlichen und künstlerischen Aktivitäten - innerlich wie äußerlich - wieder aufzurichten.
Pflegedienst, ambulante Pflege, Urlaubspflege, Behandlungspflege und Tagesbetreuung auf Lanzarote
Men at Work - Thorsten Merkt - Fachbetrieb für Heizung und Sanitär sowie  Pool- und Solartechnik
Haría-Lanzarote-Markt-Mercadillo-artesanal-Kunsthandwerksmarkt
The Garden Lanzarote - Gartencenter / Gärtnerei in Tegoyo
Canarias Cosmetics - Aloe Vera Kosmetikprodukte aus Lanzarote
Lanzarote Immobilien - Ines Kampfer - IK-Immobilien in Costa Teguise - Tel: 0034 - 639 81 57 35
Umzüge-Internationale Transporte von und zu den Kanarischen Inseln
Lanzarote - Ferienapartments
Offizielle Tourismusseite Lanzarote - Alles für Ihren Urlaub auf Lanzarote
Ferienwohnungen - Ferienapartments - Villa la Vega Lanzarote

 
© conceptnet
  Startseite  |   Lokales  |  Kurzmeldungen  |  Freizeit  |  Wissenswertes  |  Serie  |  Essen & Trinken  |  Gesundheit  
  Künstler sehen Lanzarote  |  Fotogalerie  |  Veranstaltungskalender  |  Kleinanzeigen  |  Immobilien  |  Ferienhäuser-/ Apartments  |  Stellenangebote/-gesuche  
 Branchenverzeichnis | Leserbriefe | Abonnements nicht möglich | Werbebanner | Impressum | Kontakt | Links