D  english    espanol
deutschenglishespanol
Dienstag, 22. Oktober 2019
  Anzeigen
 
Startseite
 
 
Lokales
Kurzmeldungen
Freizeit
Wissenswertes
Serie
Essen & Trinken
Gesundheit
 
 
Künstler sehen Lanzarote
Fotogalerie
Veranstaltungskalender
Kleinanzeigen
Immobilien
Ferienhäuser-/ Apartments
Stellenangebote/-gesuche
 
 
Branchenverzeichnis
Leserbriefe
Abonnements nicht möglich
Werbebanner
Impressum
Kontakt
Links
 
 
» Archiv
 
Archivsuche  
 
 
 
Kurzmeldungen

Abtreibungsrecht in Spanien verschärft


Spanisches Kabinett-Abtreibung-Spanien-Rajoy-37grad-Inselmagazin
Das spanische Kabinett, hier mit Ministerpräsident Rajoy in der Mitte, beschloss am Freitag eine Verschärfung des Abtreibungsrechtes.
Foto: lamoncloa.gob.es


26-12-2013 Madrid (hl) – Am Freitag löste die konservative Regierung ein Wahlversprechen ein und änderte das Abtreibungsrecht. Das Kabinett segnete einen Entwurf ab, der vorsieht, dass künftig eine strikte Indikationslösung gelten soll. Das bedeutet, dass nur noch Abbrüche gerechtfertigt werden, wenn eine Vergewaltigung stattfand oder für die Mutter eine erhebliche gesundheitliche Gefahr besteht. Im Falle einer Missbildung des Kindes soll ein Abbruch nur dann erlaubt werden, wenn keine Überlebenschance bestehen würde. Die Regierung möchte so, wie immer betont, das Recht auf Leben des ungeborenen Kindes stärken.

 

 

Mit der neuen Regelung soll die seit 2010 geltende Fristenlösung ersetzt werden, wie sie auch in den meisten anderen europäischen Ländern besteht, die besagt, dass ein Schwangerschaftsabbruch bis zur 14. Woche generell straffrei bleibt. Jedoch werden, im Falle eines Gesetzesbruches, nur noch die zuständigen Ärzte und das Krankenhauspersonal, aber nicht die Frauen bestraft, da sie laut Justizminister Ruiz Gallardón immer das Opfer seien.

 

Frauenrechtorganisationen des ganzen Landes protestierten stark gegen diesen Gesetzesentwurf, und demonstrierten am Freitag mit Slogans wie „Unser Bauch gehört uns“. Viele Kritiker sind der Meinung, dass das neue Gesetz nicht weniger Abtreibungen mit sich bringen wird, sondern dass diese dann vermehrt illegal stattfinden werden oder, bei entsprechenden finanziellen Mitteln, im Ausland. Laut dem spanischen Umfrageinstitut metroscopia ist eine Mehrzahl der Spanier gegen die neue Regelung.

 

Diese muss nun noch von dem spanischen Parlament abgesegnet werden, bevor es in Kraft treten kann, doch aufgrund der absoluten Mehrheit der konservativen Partei PP wird es wohl keine Änderungen mehr geben.



<- Zurück zu: Archiv  

Lanzarote - Türen & Fenstr aus Aluminium oder PVC
Location Properties - Immobilienmaklerin Stephanie Lehrmann
Anwältin auf Lanzarote - Felicitas Hofacker Tel: 0034 - 630 79 11 56
La Mendoza - Immobilienmaklerin Angelika Oberländer
Restaurant La Puerta Verde - Sehr empfehlenswertes Restaurant im Norden der Insel
Villas Canarias - Immobilienmaklerin Eva Deible-Siegl
Service Team - Handwerks- & Dienstleistungsunternehmen auf Lanzarote
Immobilien auf Lanzarote - Intervalmarketing Klaus Piesch
Lanzarote Arzt -  Dr. Karl Kunze mit 24h Rufbereitschaft unter 0034-928 835 509
Computerberatung auf Lanzarote - Schulung, Kurse, Beratung und Hilfe
UNINEX - Büroservice, Behördengänge und Hilfe für Auswanderer - Andrea Lechtape
Iris Kienzle - Papierkram, Behördengänge, Beantragung NIE-Nummer, Residencia, etc
MANZATEC  - Solar- und Klimaanlagen - Sanitär - Installation - Instandhaltung - Umbau
Jon W. Olsen - Immobilienmakler in Playa Blanca
Deutsche Anwältin mit Sitz auf Lanzarote - Alice Baumann
WTU Canarias - Wir unterstützen Menschen, sich mit Hilfe von Körperarbeit, sowie gemeinschaftlichen und künstlerischen Aktivitäten - innerlich wie äußerlich - wieder aufzurichten.
Pflegedienst, ambulante Pflege, Urlaubspflege, Behandlungspflege und Tagesbetreuung auf Lanzarote
Men at Work - Thorsten Merkt - Fachbetrieb für Heizung und Sanitär sowie  Pool- und Solartechnik
Haría-Lanzarote-Markt-Mercadillo-artesanal-Kunsthandwerksmarkt
The Garden Lanzarote - Gartencenter / Gärtnerei in Tegoyo
Canarias Cosmetics - Aloe Vera Kosmetikprodukte aus Lanzarote
Lanzarote Immobilien - Ines Kampfer - IK-Immobilien in Costa Teguise - Tel: 0034 - 639 81 57 35
Umzüge-Internationale Transporte von und zu den Kanarischen Inseln
Lanzarote - Ferienapartments
Offizielle Tourismusseite Lanzarote - Alles für Ihren Urlaub auf Lanzarote
Ferienwohnungen - Ferienapartments - Villa la Vega Lanzarote

 
© conceptnet
  Startseite  |   Lokales  |  Kurzmeldungen  |  Freizeit  |  Wissenswertes  |  Serie  |  Essen & Trinken  |  Gesundheit  
  Künstler sehen Lanzarote  |  Fotogalerie  |  Veranstaltungskalender  |  Kleinanzeigen  |  Immobilien  |  Ferienhäuser-/ Apartments  |  Stellenangebote/-gesuche  
 Branchenverzeichnis | Leserbriefe | Abonnements nicht möglich | Werbebanner | Impressum | Kontakt | Links